Du glaubst, die Geschichte von »Alice im Wunderland« zu kennen? Diese beiden Romane werden dich nicht nur eines Besseren belehren, sondern auch das Fürchten.



Die Chroniken von Alice

Finsternis im Wunderland

Folge nicht dem Kaninchen, es sei denn, du wünschst dir noch mehr Tod und noch mehr Irrsinn ...

Seit zehn Jahren ist Alice in einem düsteren Hospital gefangen. Alle halten sie für verrückt, während sie selbst sich an nichts erinnert. Weder, warum sie sich an diesem grausamen Ort befindet, noch, warum sie jede Nacht Albträume von einem Mann mit Kaninchenohren quälen. Als ein Feuer im Hospital ausbricht, gelingt Alice die Flucht. An ihrer Seite ist ihr einziger Freund: Hatcher, der geisteskranke Axtmörder aus der Nachbarzelle. Doch nicht nur Alice und Hatcher sind frei. Ein dunkles Wesen ist ebenfalls entkommen und jagt die beiden. Erst wenn Alice dieses Ungeheuer besiegt, wird sie die Wahrheit über sich herausfinden – und was das weiße Kaninchen ihr angetan hat …

Warnung: enthält explizite körperliche sowie seelische Gewaltszenen.

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
Hörbuch Download
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 12,99 [A] | CHF 16,00* (* empf. VK-Preis)

Die Chroniken von Alice

Die Schwarze Königin

Alice hat den Kampf gegen den Wahnsinn gewonnen – vorerst. Sie hat die Schandtaten des Kaninchens sowie den Blutdurst des Jabberwocks überlebt und will nun ein Versprechen einlösen: Jenny, die Tochter ihres Freundes Hatcher, zu finden. Doch Alice und Hatcher erwartet der nächste Albtraum. Sie müssen in das Reich der verrückten Weißen Königin vordringen, wo das wahre Spiel um das finstere Wunderland bereits begonnen hat. Jeder Zug führt Alice näher an ihre Bestimmung. Aber damit sie als Siegerin hervorgeht, muss sie nicht nur ihre neuen Kräfte zu beherrschen lernen, sondern herausfinden, was mit der rätselhaften Schwarzen Königin geschehen ist ...

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
Hörbuch Download
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 12,99 [A] | CHF 16,00* (* empf. VK-Preis)

Schwarze oder rote Königin - was stimmt?

Warum weicht unser Titel vom Originaltitel »Red Queen« ab?


Der Grund ist das Originalwerk von Lewis Caroll. Seine »Alice«-Geschichte ist ein Zweiteiler: »Alice in Wonderland« und »Through the Looking-Glass (Alice hinter den Spiegeln)« – in letzterem begegnet Alice im Englischen der »Red Queen« (nicht zu verwechseln mit der Herzkönigin (Queen of Hearts) aus »Alice im Wunderland«); im Deutschen wurde dieser aber schon in der Originalübersetzung mit der »Schwarzen Königin« übersetzt, Grund ist das Schachbrettmuster.

Mehr Infos auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Alice_hinter_den_Spiegeln

Warum unsere Leser*innen es lieben:

Ein FESSELNDES Buch

Von: Daniela Bruckner
23.09.2020

Ich liebe die Geschichte, momentan lese ich den 2ten Teil und bin mehr als begeistert. Die geschichte und die Charaktere sind so toll Umgesetzt und man will immer unbedinht wissen wie es weiter geht. Nur zu empfehlen!!!

Lesen Sie weiter

Eine düstere Neuerzählung des Klassikers

21.09.2020

Die Chroniken von Alice – Finsternis im Wunderland gehört zu meinen Jahresfavoriten dieses Jahr. Ein Buch das mich innerhalb weniger Tage in seinen Bann gezogen und nicht mehr losgelassen hat. Diese Neuinterpretation des alten Kinderklassikers hat mich ergriffen und in seine tiefen und dunklen Abgründe gezogen.
Insgesamt baut die Story eine stetige Spannungskurve von Beginn des Buches bis zum Ende hin auf. Wobei die Lösung so banal war das ich fast Lachen musste. Nach all der Grausamkeit war alles so leicht und verrückt, dass es wieder zu dem Hintergrund ´Alice im Wunderland´ passte. Wie der Klappentext bereits verriet, raubte Alice mir meinen Schlaf indem ich grübelte und überlegte, wo die einzelnen Charaktere die wir kennen und lieben gelernt haben, wieder auftauchen werden. So durften wir das weiße Kaninchen, die Raupe und die Grinsekatze begrüßen und aufs neue Lieben oder Hassen lernen. Die ganze Geschichte spielt in einer queren Parallelwelt. Es gibt parallelen mit unserer Zivilisation und doch ist es auf seine Art und Weise anders und Fantastisch. Der Schreibstil hat mir hier besonders gut gefallen, er passte einfach so gut in diese düstere Welt rein, dass es sich zu einem ergänzte. Die Autorin muss selbst ein verrücktes Genie sein um so etwas hervorzubringen.
Die Charaktere haben mir vor allem wegen ihrem Denken, Handeln und ihrem Ideenreichtum gefallen. Viele Kleinigkeiten wie der klein machende Kuchen oder aber auch das Verschwinden der Grinsekatze sind so nah am Original das es nicht wie der Versuch wirkte, etwas vollkommen anderes zu erschaffen. Vielmehr ist es eine in sich geschlossene Erzählung einer vollkommen neuen Geschichte eingebettet in alte Erinnerungen die jedoch eine düstere Kehrseite haben.
Alice wie wir sie kennen, als kleines süßes Mädchen voller Fantasy und Irrsinn ist nicht mehr da. Wir haben hier nun eine Erwachsene die versucht, in ihrem Leben wieder alles zu normalisieren nur um herauszufinden, dass nie wieder etwas normal sein wird. Sie zeigte eine Entwicklung von dem armen Menschen der in der Anstalt festsitzt und der Frau die sie bei dem Kampf war, den sie bestreiten muss. Insgesamt war Alice zwar nicht der Lieblingscharakter aber auf jeden Fall mein Lieblingsprotagonist.
Hatcher habe ich weder lieben noch hassen gelernt. Er war für mich viel mehr der Sidekick der sie beschützt und versucht, sie durch die Alte Stadt zu bringen und seine Vergangenheit wiederzufinden. Trotzdem kann ich nicht sagen, dass er überflüssig wäre. Ohne ihn hätte die Geschichte ganz anders und vor allem direkt in den ersten Kapiteln geändert. Obwohl ich mir noch hätte vorstellen können, dass am Ende rauskommt, dass Alice alles nur träumte.
Mein Favorit ist eindeutig die Grinsekatze gewesen. Bereits im Original mochte ich sie sehr aber die Düstere Version namens Grinser hat mir gleich viel mehr gefallen. Bei ihm wusste man nie, auf welcher Seite er ist oder weswegen er etwas macht.
Insgesamt erhält das Buch von mir die vollen fünf Sterne da ich wirklich nichts zu bemängeln hatte und das Buch einfach Liebe. Band zwei wird direkt hinterher gekauft und gelesen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen Rezension schreiben

Entdecke #DieDunklenChroniken

"O ja, er ist auf der Suche", sagte Grinser. "Schnippschnapp, ritscheropf. Er muss es haben bevor es irgendjemand anderem in die Hände fällt, bevor jemand begreift, was es ausrichten kann."


Die Chroniken von Alice - Finsternis im Wunderland


Manche haben sie schon, die ersten zwei Bücher der Dunklen Chroniken. Und lieben sie. Du auch? Zeig uns mit #DieDunklenChroniken ob du den ersten Teil oder sogar zweiten Teil auch schon hast. Aber pssst! Nicht, dass das Kaninchen oder die Weiße Königin davon erfährt!

Henry_DunkleChroniken_Serie_Banner
Christina Henry
© Kathryn McCallum Osgood 2015

Wer steckt hinter den düsteren Neuerzählungen?

Die Amerikanerin Christina Henry ist als Fantasyautorin bekannt für ihre finsteren Neuerzählungen von literarischen Klassikern wie »Alice im Wunderland«, »Peter Pan« oder »Die kleine Meerjungfrau« sowie für ihre Bestsellerreihe »Black Wings«.
Ihr Roman »Die Chroniken von Alice. Finsternis im Wunderland« wurde 2015 zum besten Science-Fiction- und Fantasy-Buch bei Amazon gewählt. Christina Henry liebt Langstreckenläufe, Bücher sowie Samurai- und Zombiefilme. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Chicago.

www.christinahenry.net

Unser Service-Angebot für Sie:

Jetzt ein Buch Buy local Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey