Der Auftakt der Gestüt-Saga

Die Erben von Seydell - Das Gestüt (Band 1)

1947: Als Elisabeth Clarkwell erfährt, dass sie ein Gestüt geerbt hat, fällt die junge Witwe aus allen Wolken. Ein Onkel hat ihr das Anwesen in der Lüneburger Heide vermacht – für Elisabeth, die nach dem Tod ihres Mannes hochverschuldet ist, ein Geschenk des Himmels. Doch um den Besitz verkaufen zu können, muss sie sich mit dem zweiten Erben einigen, Javier Castillo y Olivarez. Elisabeth reist nach Navarra, um ihn zu treffen. Doch Javier weigert sich, sie zu empfangen. Elisabeth ist überzeugt, dass Javiers Haltung mit dem Geheimnis ihrer Herkunft zusammenhängt – einer Geschichte, die 1889 mit zwei ungleichen Brüdern begann, die dieselbe Frau liebten …

>> Direkt zur Reihe <<

ORIGINALAUSGABE
Paperback, Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-49122-3

Jetzt bestellen

Paperback
eBook
€ 13,00 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)

Direkt reinlesen:



Lüneburger Heide, August 1889

„Nicht da hinunter, Luise! Der Abhang ist zu steil!“
„Sei nicht so ein Hasenfuß, Alexander von Seydell!“ Luise trat ihrer Stute in die Seite und preschte los. Erde spritzte, Steine flogen.
Alexander hielt den Atem an. Er zögerte nur kurz, dann lenkte er seinen Wallach ebenfalls auf den steinigen Pfad. Er war kein Feigling, weiß Gott nicht. Und er war ein ausgezeichneter Reiter. Doch es gab eine feine Linie zwischen Mut und Leichtsinn. Eine Linie, die Luise Capellan nur allzu gern überschritt, gerade so, als wollte sie das Schicksal herausfordern.
So schnell es ging galoppierte Alexander ihr hinterher, achtete darauf, zwischen den Steinbrocken den sichersten Weg für seinen Wallach zu finden. Als er den Fuß des Hügels erreicht hatte, war er ebenso schweißgebadet wie sein Tier. Ohne das Tempo zu drosseln, schaute er sich um. Von Luise keine Spur. Doch er wusste, in welche Richtung sie geritten war. Er trieb das Pferd zur Eile an, setzte über die Hecke, die zwischen ihm und seinem Ziel lag, und schon tauchte am Rand des Birkenwäldchens die alte Schäferhütte mit dem halb eingefallenen Dach auf. Ihr geheimer Treffpunkt.
Als Alexander näherkam, sah er, dass Luises Stute ohne Reiterin vor der Hütte stand und unruhig den Kopf schüttelte.
Gütiger Himmel! Hatte das Tier Luise abgeworfen? War sie gestürzt?
Alexander zog die Zügel an und sprang aus dem Sattel. „Luise!“
„Ich bin hier.“ Sie stand im Türrahmen, das Haar vom Wind zerzaust, der weite Rock schmutzig vom Schlamm, die dunklen Augen blitzend. „Du hast doch nicht etwa gedacht …“
„Herrgott, Luise, eines Tages brichst du dir den Hals.“
„Unsinn. Sei nicht so eine Memme, Alexander.“
Er band die beiden Pferde an und trat zu ihr. „Ich habe Angst um dich, kannst du das nicht verstehen?“
„Du bist süß, wirklich.“ Sie strich ihm über die Wange.
„Und du bist die tollkühnste Reiterin, die die Welt je gesehen hat. Wenn Frauen beim Grand National zugelassen wären, würdest du alle Mitstreiter um Längen schlagen.“ Er nahm ihre Finger, presste sie an seine Lippen.
„Beim Grand National? Was ist das?“
„Ein Hindernisrennen in England. Man sagt, es ist das gefährlichste Rennen der Welt.“
„Klingt nach etwas, das mir Spaß machen könnte. Aber jetzt will ich dich.“ Sie zog ihn ins Innere der Hütte. „Komm rein, mach schon, ich will nicht länger warten.“
Kaum hatten sie die verwitterte Tür hinter sich zugezogen, nahm Alexander sie in die Arme und küsste sie. Er ließ seine Lippen über ihren Hals wandern, über die Stelle unterhalb ihrer Schulter, wo die Haut so zart und weich war, und zerrte dabei ungeduldig an den Bändern ihres Mieders.
„Ach, jetzt hast du es plötzlich eilig, Alexander von Seydell“, neckte Luise und nestelte an seiner Hose. „Du treibst mich in den Wahnsinn, Luise“, stöhnte er.

Jetzt direkt Band 1 bestellen:

Paperback
eBook
€ 13,00 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 9,99 [A] | CHF 12,00* (* empf. VK-Preis)
Gewinnspiel

Mitmachen & gewinnen

Für alle Buchentdecker und Neuanmelder des Buchentdecker-Service: Beantworten Sie unsere Gewinnspielfrage mit Hilfe der Leseprobe und gewinnen Sie mit etwas Glück ein Paar schicke Leder-Handschuhe Lissabon Classic von Roeckl.

Farbe und Größe können im Gewinnfall selbst ausgewählt werden.

Einsendeschluss ist der 19.11.2020

Und so geht’s:

Beantworten Sie unsere Gewinnspielfrage und melden Sie sich beim Buchentdecker-Service an und nehmen Sie regelmäßig und kostenlos unsere Leistungen in Anspruch. Wenn Sie bereits Buchentdecker sind, erhalten Sie die Leistungen des Buchentdecker-Service wie bisher und können einfach durch die nochmalige Eingabe Ihrer Daten unten am Buchentdecker-Gewinnspiel teilnehmen.
Ja, ich möchte mich zu meinem persönlichen und kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden und folgende Leistungen der Penguin Random House Verlagsgruppe erhalten:

  • Newsletter der Penguin Random House Verlagsgruppe mit persönlich auf meine Interessen zugeschnittenen
    • Buch- und Hörbuchtipps
    • limitierten und exklusiven Angeboten
    • Informationen zu Veranstaltungen der Autoren
    • Einladungen zur Teilnahme an Gewinnspielen und Aktionen
  • Zu mir passende Webseiteninformationen einschließlich Aktionen, Angeboten und Gewinnspieleinladungen; hinsichtlich der Webseiteninformationen beachten Sie bitte die diesbezüglichen Bestimmungen in der Datenschutzerklärung.
  • Möglichkeit, jederzeit anzupassen, welchen oder welche Newsletter ich erhalten möchte

Was für ein Pferd reitet Alexander von Seydell?

Meine Daten:

Die Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH als Verantwortlicher verarbeitet Ihre angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zur Erfüllung der Vereinbarung über den Buchentdecker-Service. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz und Ihren diesbezüglichen Rechten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ich bin mit den Vertragsbestimmungen des Buchentdecker-Services sowie den für alle Gewinnspiele der Penguin Random House Verlagsgruppe geltenden Gewinnspielteilnahmebedingungen einverstanden und möchte mich für den Buchentdecker-Service anmelden.

Ihre Teilnahme an unserem Gewinnspiel war erfolgreich.

Sollten Sie bislang noch nicht beim Buchentdecker-Service angemeldet gewesen sein, danken wir für Ihre Anmeldung.
Wir bestätigen Ihnen hiermit zugleich den Abschluss der Vereinbarung zum Buchentdecker-Service.

Als Neuanmelder erhalten Sie in wenigen Minuten eine E-Mail von uns mit einem Bestätigungslink. Bitte klicken Sie in dieser E-Mail auf den darin enthaltenen Link, um den Buchentdecker-Service zu aktivieren. Außerdem nehmen Sie automatisch an dem Buchentdecker-Gewinnspiel teil.

Viel Vergnügen mit unserem Buchentdecker-Service wünscht
Ihr Team von randomhouse.de

Die Erben von Seydell

von Sophie Martaler

Band 1: Das Gestüt

1947: Als Elisabeth Clarkwell erfährt, dass sie ein Gestüt geerbt hat, fällt die junge Witwe aus allen Wolken. Ein Onkel hat ihr das Anwesen in der Lüneburger Heide vermacht – für Elisabeth, die nach dem Tod ihres Mannes hochverschuldet ist, ein Geschenk des Himmels. Doch um den Besitz verkaufen zu können, muss sie sich mit dem zweiten Erben einigen, Javier Castillo y Olivarez. Elisabeth reist nach Navarra, um ihn zu treffen. Doch Javier weigert sich, sie zu empfangen. Elisabeth ist überzeugt, dass Javiers Haltung mit dem Geheimnis ihrer Herkunft zusammenhängt – einer Geschichte, die 1889 mit zwei ungleichen Brüdern begann, die dieselbe Frau liebten …

Jetzt bestellen

Paperback
€ 13,00 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Erscheint am 18. Januar 2021

Band 2: Die Schicksalsjahre

1914: Nach einem erbitterten Streit mit seinem Bruder hat Alexander von Seydell seine Heimat verlassen und sich in Navarra eine neue Existenz aufgebaut. Als der erste Weltkrieg ausbricht, scheint ihn das nichts anzugehen, doch wegen einer Verwechslung muss er sich der französischen Armee anschließen. Auch sein leiblicher Sohn Robert muss an die Front, wo seine Vaterlandstreue auf eine harte Probe gestellt wird. Und dann stehen sich Vater und Sohn als Feinde auf dem Schlachtfeld gegenüber. Zur gleichen Zeit kämpft Alexanders große Liebe Luise in der Lüneburger Heide um das Gestüt und das Glück ihrer Tochter …

Jetzt bestellen

Paperback
ca. € 13,00 [D] inkl. MwSt. | ca. € 13,40 [A] | ca. CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Erscheint am 15. März 2021

Band 3: Die Heimkehr

1922: Der Krieg ist seit vier Jahren vorüber, doch für Alexander von Seydell gibt es keinen Frieden. Nachdem er unter Mordverdacht aus Navarra fliehen musste, wird er erneut eines Verbrechens beschuldigt. Auch auf Seydell drängen die Sorgen. Krankheit und Hyperinflation bedrohen die Existenz des Gestüts. Dann erhält Luise eine Nachricht, die alles ändert. Kurz entschlossen reist sie zu ihrem Sohn Robert, der inzwischen in England lebt, und trifft dort nach all den Jahren auf ihre große Liebe Alexander. Finden die beiden endlich zueinander? Wenig später nimmt Robert seine Nichte Elisabeth bei sich auf und beschließt, dass der Familienzwist mit ihr enden soll, nicht ahnend, was er ihr damit aufbürdet …

Jetzt bestellen

Paperback
ca. € 13,00 [D] inkl. MwSt. | ca. € 13,40 [A] | ca. CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)
Lacrosse_full

Mehr Bücher von Goldmann entdecken

Unser Service-Angebot für Sie:

Jetzt ein Buch Buy local Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey