Fridays for Future, das Volksbegehren Artenvielfalt, eine mögliche C02- Steuer – der Klimawandel ist – nicht zuletzt dank Greta Thunberg – derzeit in aller Munde. Endlich „Schluss mit Pillepalle“ beim Klimaschutz fordert inzwischen selbst Angela Merkel. Aber was verbirgt sich hinter Schlagworten wie Erderwärmung und Artensterben? Und kann der Einzelne überhaupt etwas dagegen ausrichten? Die wissenschaftlichen Antworten und Zusammenhänge sind oft sehr komplex und können nicht immer auf eine Schlagzeile heruntergebrochen werden. Deshalb präsentieren wir an dieser Stelle die besten Sachbücher zur Klimadebatte.
Denn: Noch ist die Erde zu retten und der Klimakollaps abwendbar, schreibt Paul Hawken in „Drawdown- der Plan“ und stellt gleich 100 Maßnahmen vor, um die Klimaziele doch noch zu erreichen. Und auch Harald Lesch, der 2016 noch warnte „Die Menschheit schafft sich ab“, zeigt in seinem neuen Buch „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ Lösungsansätze und Ideen für ein gedeihliches Zusammenleben auf.
Auch für Yuval Noah Harari ist der Klimawandel eine der drei großen Gefahren für die Menschheit. Das von Jürgen Holdorf gelesene Hörbuch bringt uns die Debatte, in was für einer Welt wir künftig leben wollen, direkt ins Ohr.
Einen ganz besonderen Ansatz wählt auch Jan Haft, der uns in seinem Buch „Die Wiese“ mit in diesen geheimnisvollen Mikrokosmos in der Nachbarschaft nimmt und aufzeigt, was auf dem Spiel steht, sollte das Artensterben weiter voranschreiten.
Für alle, die die Hintergründe verstehen und die Debatte um den Klimawandel mitgestalten wollen, empfehlen wir diese Bücher:

Die brennendsten Fragen zu Klima und Umwelt verständlich erklärt

An jeder Ecke scheint es zu brennen: Die Menschen haben einen dramatischen Klimawandel in Gang gesetzt. Das Leben ist bis zum Zerreißen durchökonomisiert, die Gesellschaft gespalten. Überall stecken wir in lähmenden Widersprüchen und Ratlosigkeit macht sich breit. Was können wir, was kann jeder Einzelne tun? Wir haben keine Zeit zu verzagen, sagen Harald Lesch und Klaus Kamphausen. An zahlreichen Beispielen zeigen sie, wie wir mit Widersprüchen umgehen können, und erörtern mit namhaften Experten wie Ottmar Edenhofer, Karen Pittel und Ernst Ulrich von Weizsäcker Lösungsansätze, Möglichkeiten und Ideen. Ein Weckruf und ein Mutmachbuch!

Jetzt bestellen

Taschenbuch
Hardcover
€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)
€ 29,00 [D] inkl. MwSt. | € 29,90 [A] | CHF 40,90* (* empf. VK-Preis)

Mit umfangreichem farbigen Bildteil

Kitzelnde Gräser, leuchtende Blumen, summende Insekten: So fühlt sich eine Sommerwiese an. Jan Haft nimmt uns mit auf eine Entdeckungsreise in ein wahres Naturparadies, in dem Hunderte bunter Pflanzen und bizarrer Tiere leben, deren Naturgeschichte oft noch gar nicht richtig erforscht ist. Nirgendwo sonst leben mehr Insektenarten, nirgendwo sonst herrscht eine solche Farbenpracht. Und gleichzeitig ist kein heimischer Lebensraum so sehr bedroht: Etwa ein Drittel unseres Landes war einst von blühenden Wiesen bedeckt. Heute sind es noch klägliche zwei Prozent. Das mit zahlreichen Fotos bebilderte Buch weckt Begeisterung für diesen artenreichen, lebendigen Lebensraum und ist zugleich ein Aufruf zur Rettung der letzten Blumenwiesen.

Das Buch wird nach höchsten ökologischen Standards (Cradle to Cradle) hergestellt und nicht in Folie eingeschweißt.

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)
€ 15,99 [D] inkl. MwSt. | CHF 19,00* (* empf. VK-Preis)

Was sollten wir unsern Kindern heute beibringen, damit sie für morgen gerüstet sind?

Was sind die großen Herausforderungen, vor denen die Menschheit steht? Wer sind wir und was sollen wir mit unserem Leben anfangen? Seit Jahrtausenden fragt die Menschheit nach dem Sinn des Lebens. Doch jetzt setzen uns die ökologische Krise, die wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und der Aufstieg neuer disruptiver Technologien unter Zeitdruck. Irgendjemand wird darüber entscheiden müssen, wie wir die Macht nutzen, die künstliche Intelligenz und Biotechnologie bereit halten. Yuval Noah Harari will Menschen dazu anregen, sich an den großen Debatten unserer Zeit zu beteiligen.

Gelesen von Jürgen Holdorf.

00:00
00:00

Jetzt bestellen

Hörbuch Download (gek.)
Hörbuch Download
€ 15,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)
€ 25,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Ein Buch, das Hoffnung macht und Zukunftsmut befeuert

limaerwärmung heißt, dass wir auf eine Zivilisationskrise unvorstellbaren Ausmaßes zusteuern. Und wir haben keinen Plan, wie wir das verhindern können. Oder doch? Dieses Buch beschreibt 100 existierende Ansätze der Verringerung von klimaschädlichen Gasen, die das Klimaproblem lösen können, wenn man sie vernetzt. Verblüffendes wird dabei deutlich und eine gut begründete Hoffnung entsteht: Es ist möglich, bis 2050 die Klimawende zu erreichen und die Erderwärmung zurückzudrehen. Ein Buch über ideenreiche Menschen, clevere Technologien und die Möglichkeit, die Dinge endlich anzupacken. Ein Zukunftsbuch!

Jetzt bestellen

Paperback
eBook
€ 28,00 [D] inkl. MwSt. | € 28,80 [A] | CHF 38,90* (* empf. VK-Preis)
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | CHF 24,00* (* empf. VK-Preis)

Das könnte Sie auch interessieren

Buchtipp: "Die fabelhafte Welt der Ameisen"

Buchtipp des Monats

Christina Grätz - Die fabelhafte Welt der Ameisen

Einer für alle, alle für einen – Ameisen sind nicht das erste, an das man bei diesem Satz denkt. Das wird sich aber spätestens dann ändern, wenn Sie Die fabelhafte Welt der Ameisen gelesen haben. Gemeinsam bilden die kleinen Bewohner der Ameisennester einen perfekten Organismus und stehen bedingungslos füreinander ein. Christina Grätz ist Ameisenumsiedlerin und kämpft mit ihrer Arbeit für den Naturschutz. Sie hat bereits 1300 Nester umgesiedelt, wenn Waldameisen durch Bauprojekte in Gefahr waren.
Einmal fuhr sie nach einer Umsiedlung zum alten Ort des Nests zurück, um nach einzelnen Zurückgebliebenen zu suchen. Zu ihrer Überraschung waren schon einige Retter vor Ort: Die bereits umgesiedelten Ameisen hatten eine Rettungsstraße von über 700 m zurück zum alten Nest organisiert, sogar mit Verpflegungsstationen, um ihre alten WG-Bewohner huckepack zu sich zu holen. 700 Meter – für uns ein Katzensprung, für eine Ameise hingegen eine mehrtägige Wanderung.
Christina Grätz schafft es diese und viele andere skurrile und spannende Geschichten über Ameisen mit einer Leidenschaft zu erzählen, die andere nur beim Thema Hundebabys aufbringen können.
Nachdem ich das Buch gelesen habe, bin ich jedenfalls sehr beeindruckt von den kleinen Krabblern und denke insgeheim bei jeder Ameise, die mir über den Weg läuft: „Chapeau, du kleines Musketier!“

Von Diana Najjar (Online Marketing)

Zum Buch

Unser Service-Angebot für Sie:

Jetzt ein Buch Buy local Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey