Special zu Dietmar Sous "Sweet About Me"

Dietmar Sous
© Fotohaus Preim GmbH
„Zum Schreiben brauche ich das richtige Leben“
Dietmar Sous

Dietmar Sous wurde 1954 in Stolberg im Rheinland geboren. Nach 27 Jahren in Belgien kehrte er vor kurzem mit seiner Familie in die Kupferstadt zurück, vor allem, um endlich wieder „Stolberjer Platt“ sprechen zu können. Seine Karriere als Schriftsteller, die 1981 mit dem Roman „Glasdreck“ begann, wurde immer wieder bereichert durch Ausflüge ins produzierende Gewerbe. So arbeitete er bereits in einer Stolberger Glasfabrik und stellte in Aachen Marmelade her. Neben dem Schreiben und dem Herstellen fruchthaltiger Frühstücksprodukte hat Dietmar Sous zwei große Leidenschaften: Musik und Fußball.
Die Musik trägt für den Autor das Potenzial zu großer Freude in sich. Zumindest, wenn es um Popmusik oder Jazz von Chet Baker geht. Genauso groß ist allerdings seine Verzweiflung, wenn man ihm Klänge der Marke Chris de Burgh vorsetzt. Dieses Wechselbad der Gefühle ist ihm auch als Fußballfan und bekennendem Anhänger von Alemannia Aachen bekannt und wird ihm jede Saison aufs Neue schmerzlich bewusst.

„Sweet about me“ ist nicht nur eine Geschichte voller Sympathie für das kleinbürgerliche Leben seiner Figuren, sondern auch eine Liebeserklärung an die Musik.

GENRE