Toni Schumacher: »Einwurf«, Heyne Verlag

Toni Schumachers Buch »Einwurf« – voller Leidenschaft für die Seele des Fußballs

VORWORT


Im Laufe eines Jahres besuche ich an die 60 Fanklubs. Eine Frage wird mir bei den Begegnungen immer wieder gestellt: »Was ist denn eigentlich passiert zwischen 1987 und 2012? Was hat dich so verändert? Warum bist du, wie du jetzt bist? Kein Rebell mehr, sondern jemand, dem man gerne begegnet und der für unseren Verein da ist.« Und: »Toni«, heißt es, »du musst doch noch mal ein Buch schreiben!«

Spontan dachte ich: »O Gott, soll ich am Ende wieder auswandern?« Zu sehr hatte der Anpfiff mein Leben auf den Kopf gestellt. Es brauchte deshalb einige Ermunterungen meiner Freunde und Familie, um mich auf das Buchprojekt Nummer zwei einzulassen. Ohne ihre unablässige Unterstützung hätte ich die Monate des Schreibens vielleicht nicht durchgehalten. Natürlich geht es auch in diesem Buch wieder um Fußball und um Wahrheiten im Fußball. Aber mehr noch geht es um mich selbst und meine eigene Wahrheit. Damit muss man sich dann sehr intensiv auseinandersetzen und das Ganze im Rückblick noch einmal verdauen.

Ich habe Zeit meines Lebens nach dem Motto gelebt: »Lieber ein Knick in der Laufbahn als im Rückgrat.« Das Motto steht noch, doch heute bin ich versöhnlicher geworden, man könnte auch sagen diplomatischer. Auch das wird dieses Buch widerspiegeln. Als es bei der Verlagssitzung zur Buchplanung ein klares Votum für Einwurf als Buchtitel für dieses Buch gab, war das natürlich mit der Idee verbunden, Anpfiff fortzusetzen. Trotzdem ist dieses Buch ein ganz eigenes, persönliches geworden.

Unter anderem soll es die Frage »Wo bist du eigentlich all die Jahre gewesen? Wie ging es dir?« zufriedenstellend beantworten. Danke an euch, dass ihr mich immer wieder nach meinem Verbleib gefragt habt. Danke für euer Interesse an mir. Ihr habt mich damit einmal mehr in meiner Heimat beim FC aufgenommen. Ohne eure Ausdauer wäre es zu dieser Auseinandersetzung mit mir und Anpfiff von 1987 sicherlich nicht mehr gekommen. Auch nicht zu der Frage, warum ich das alles geschrieben habe. Hatte ich mich damals überschätzt? Dachte ich, ich könnte die Fußballwelt verändern? Vielleicht ging es ja nie darum und ich wollte einfach nur die Wahrheit loswerden?

Ich hoffe, dieses Buch gibt auf eure und meine Fragen eine Antwort.

Toni Schumacher, im März 2017

Einwurf

(1)
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)
Bestellen Sie mit einem Klick:
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo
Weitere Ausgaben: eBook (epub)

GENRE