VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
Geneva Lee: Secret Sins

Geneva Lee im Interview zu »Secret Sins«

Wussten Sie, dass Secret Sins Geneva Lees persönlichster Roman ist?

Warum haben Sie sich entschieden, Autorin zu werden?
Als Kind liebte ich Bücher, aber dachte nie daran, dass ich selbst eines schreiben könnte. Als ich älter wurde, dachte ich mir Hintergrundgeschichten zu fremden Menschen aus. Eines Tages beschloss ich, dass es an der Zeit ist, keine Angst mehr zu haben und tatsächlich ein Buch zu schreiben. Eine Autorin zu sein ist der beste, aber auch der härteste Job der Welt. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, etwas anderes zu machen.

Woher nehmen Sie die Inspiration für Ihre Romane?
Von überall her! Ständig habe ich Ideen. Zu viele Ideen. Die Idee zu der Royals-Saga kam mir, als ich eine Klatschzeitung am Kiosk sah. Ich fragte mich, wie es sich wohl anfühlen würde, in die Royal Family einzuheiraten und zuzusehen, wie das eigene Leben zum öffentlichen Schauspiel wird.

An welcher Geschichte arbeiten Sie zurzeit?
Derzeit schreibe ich am siebten und letzten Roman der Royals-Saga, der aus Alexanders Sicht erzählt wird. Außerdem entwickle ich gerade ein paar neue Projekte: eine neue Erotic-Romance-Trilogie und eines, das etwas anders ist als meine anderen Romane. Im nächsten Monat reise ich dafür nach Paris, um vor Ort Recherche zu betreiben.

Wer sind Ihre Lieblingsautoren?
Um ehrlich zu sein, da gibt es sehr viele. Jane Austen ist eine meiner ständigen Favoriten. Ich liebe es einfach, wie sie diese verschachtelten Geschichten mit so interessanten Charakteren verwebt. Und ich bin ein großer Fan von Deborah Harkness und Sylvia Day.

Welche Bücher haben Sie kürzlich gelesen?
Gerade habe ich Layla Hagens Your Irresistible Love gelesen und ich liebe es. Es ist bezaubernd und sexy. Außerdem habe ich die Die Seelen der Nacht-Trilogie von Deborah Harkness verschlungen.

Haben Sie ein Lebensmotto?
Alles ist möglich.

Was tun Sie, wenn Sie nicht schreiben?
Ich denke an das Schreiben! Ich bin Mutter, das heißt, dass ich den Großteil meiner Freizeit bei Fußballspielen und Tanzstunden verbringe. Ich reise auch oft. Ich liebe es, neue Orte zu besuchen und neue Menschen kennenzulernen.

Fünf Dinge, die wir noch nicht von Ihnen wussten …
1. Ich habe meine Highschool-Liebe geheiratet.
2. Ich hasse Kokosnuss.
3. Ich mag den Strand lieber als die Berge, nehme aber im Zweifel beides.
4. Venedig ist meine Lieblingsstadt.
5. Ich schreibe dies hier in einem Flugzeug ;-)

Wie würden Sie Secret Sins in einem Satz beschreiben?
Eine junge Mutter mit düsterer Vergangenheit trifft bei einer Selbsthilfegruppe für Süchtige auf einen attraktiven Fremden.

Was hat Sie zu diesem Roman inspiriert?
Dies ist ein sehr persönliches Projekt, weil jemand, der mir sehr nahe gestanden hat, jahrelang gegen die Sucht gekämpft hat. Ich wollte etwas schreiben, das zeigt, wie brutal und vernichtend die Sucht sowohl für den Süchtigen als auch für die Familie sein kann. Außerdem wollte ich darstellen, was man für die Liebe alles zu ertragen imstande ist.

Wer ist Ihre Lieblingsfigur im Roman und warum?
Ich muss tatsächlich gestehen, dass das der Held ist: Jude. Er ist ein starker Mann, der aber auch sanfte und liebenswürdige Seiten hat. Er hat seine Fehler, aber er weiß, wie man liebt. Er ist der perfekte unperfekte Mann.

Welche Szene war am schwierigsten zu schreiben?
Es gab mehrere Rückblenden, die sehr schwer zu schreiben gewesen sind, weil wirklich schreckliche Dinge in Faith und Grace’ Vergangenheit geschehen.

Was denken Sie, welchen Lesern Ihr Buch gefallen wird?
Ich denke, dass die Leserinnen meiner Royals-Saga dieses Buch lieben werden, weil darin jede Menge Spannung in eine atemberaubende Liebesgeschichte verpackt sind. Ich glaube aber, dass das Buch auch Lesern gefallen wird, die gerne etwas tiefgründigere und weniger erotische Romane lesen.

Gibt es Bücher, die Sie mit Ihrem Buch vergleichen würden?
Dieses Buch würde ich mit den Romanen von Nicholas Sparks oder Jojo Moyes vergleichen, da es wirklich zu Tränen rührt.

Möchten Sie ein paar Worte an Ihre deutschen Leserinnen und Leser richten?
Vor allem möchte ich meinen Leserinnen und Lesern danken, dass Sie sich die Zeit nehmen, Secret Sins – Stärker als das Schicksal zu lesen. Die Geschichte, die sie vor sich haben, ist keine leichte.
Es ist das persönlichste Buch, das ich jemals geschrieben habe, da es sich mit Themen befasst, die mein Leben tiefgreifend beeinflusst haben. Seit meiner Kindheit musste ich mit ansehen, wie die Sucht Menschen mit sich gerissen hat, die mir nahestehen. Manche hat sie zu Monstern werden lassen, andere hat sie gebrochen. Es gab Augenblicke in meinem Leben, in denen mich das Zusehen fast selbst gebrochen hat.
Bitte, verstehen Sie das nicht falsch: Secret Sins ist ein Roman. Die Handlung beruht nicht auf wahren Begebenheiten, auch wenn viele der Figuren Eigenschaften von Menschen aufweisen, die ich gekannt habe, so basieren sie dennoch nicht auf lebenden Personen. Und doch behandelt dieser Roman die Probleme, die wir nicht offen ansprechen, und die Last, die Süchtige und ihre Lieben stumm tragen. In vielerlei Hinsicht habe ich dieses Buch bereits mein ganzes Leben lang geschrieben, und ein Teil von mir wünscht sich, dass ich es nie begonnen hätte.
Falls Ihr Leben von Drogen oder Alkohol beeinflusst worden ist, könnte dieses Buch sie tief berühren, aber ich hoffe, dass Sie es dennoch lesen. Ich habe es für uns geschrieben. Falls Sie während des Lesens den Drang verspüren, mit jemandem zu reden, dann tun Sie das bitte. Und falls das Buch Ihnen eine Nachricht übermittelt, dann lassen Sie es bitte folgende sein: Du bist niemals allein.

Ihre Geneva Lee

Secret Sins - Stärker als das Schicksal Blick ins Buch

Geneva Lee

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Kundenrezensionen (75)

€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

GENRE