VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
Verfilmung "Black Mass" von Dick Lehr und Gerard O´Neill

Johnny Depp überzeugt im Gangster-Thriller "Black Mass"

“Black Mass” erzählt die Geschichte von John Connelly und James „Withey“ Bulger. Zusammen wuchsen sie in den rauen Straßen im Süden Bostons auf. Die Männer verbindet jedoch nicht nur eine harmlose Sandkastenfreundschaft, sondern vor allem die Leidenschaft für Geltung und Macht. Während der ehrgeizige Connolly mittlerweile als FBI-Agent den Kriminellen das Handwerk legt, gilt Bulger indessen als einer der unbarmherzigsten Verbrecher der irischen Mafia. Gemeinsam schließen die Männer in den 1970er-Jahren einen Pakt, in dem Bulger Informationen über die verfeindete italienische Mafia liefern soll. Eine scheinbare Win-Win-Situation für beide Seiten, doch das Abkommen entpuppt sich schnell als gewissenloses Spiel ohne Regeln…

So unglaublich die Geschichte hinter „Black Mass“ klingen mag, sie beruht auf wahren Begebenheiten. Die preisgekrönten Journalisten Dick Lehr und Gerard O´Neill haben die Akte Connolly und Bulger in ihrem Buch neu aufgerollt. In „Black Mass“ erzählen sie eindringlich und mitreißend von einem der atemberaubendsten Fälle der US-Geschichte.

Hollywood bringt den Thriller „Black Mass“ nun unter hochkarätiger Besetzung auf die großen Kinoleinwände. In der Rolle des James „Withey“ Bulger glänzt die Schauspielgröße Johnny Depp. Außerdem standen Joel Edgerton, Benedict Cumberbatch sowie Dakota Johnson vor der Kamera. Ab dem 15. Oktober 2015 können sich die Kinozuschauer ein eigenes Urteil über den spektakulären Fall rund um Macht, Korruption und Mord bilden.

Black Mass Blick ins Buch

Dick Lehr, Gerard O'Neill

Black Mass

Kundenrezensionen (1)

€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empf. VK-Preis)

Oder mit einem Klick bestellen bei

Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

Weitere Ausgaben: eBook (epub)