VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Gute Nacht-Geschichten von 6 - 9 Jahren

Bücher für süße Träume

Zwischen sechs bis neun Jahren fällt Selbstlesen oft noch schwer. Deswegen sollten Eltern weiterhin vorlesen, um den Spaß an Sprache, Geschichten und Wörtern zu erhalten und um zum Selbstlesen lernen zu motivieren.

Und mal ehrlich, wer hat vor dem Schlafen-Gehen noch groß Lust sich anzustrengen anstatt etwas Entspannendes zu machen? Diese Bücher machen jede Menge Spaß und sind die idealen Begleiter ins Land der Träume.

Annette Roeder
Die Krumpflinge - Egon wird großer Bruder

Auf dem Hockeyplatz entdeckt Krumpfling Egon eine merkwürdige Nuss. Professor Honigschwamm ist ganz aus dem Häuschen, denn daraus kann - bei richtiger Pflege - ein neuer Krumpfling heranwachsen. Der Krumpfsamen muss in einen Blumentopf gepflanzt und mit einer speziellen Nährlösung aus Krumpftee gegossen werden. Diese Aufgabe überträgt Oma Krumpfling Egon, dem "großen Bruder"! Doch Tollpatsch Egon lässt die wertvolle Flüssigkeit fallen! Jetzt steckt er in echten Schwierigkeiten! Ob Albi helfen kann?

Kaufen

Ute Krause
Minus Drei macht Party

Der kleine Dinosaurier Minus hat Geburtstag gefeiert und seine Partygäste verabschiedet. Aber wo ist sein Haustier, das Urmensch-Mädchen Lucy? Minus sucht die ganze Höhle nach ihr ab. Da summt es im Kinderzimmer unter Lucys Bettdecke: »Zum Geburtstag viel Glück, zum Geburtstag viel Glück!« Minus ist gerührt und bedankt sich. Doch Lucy ist nicht mehr zu stoppen. Tagelang summt sie dieses Lied und klingt dabei jedes Mal trauriger. Dann kapiert Minus endlich, was sich Lucy wünscht: eine Party! Minus bereitet alles vor, aber dann läuft wieder einmal alles anders als geplant ...

Kaufen

Sabine Ludwig
Warum Kater Konrad ins Wasser sprang und eine Maus in die Luft ging

Kater Konrad stehen die Schnurrhaare zu Berge: Gerade hat sein Pausenbrot mit ihm geredet! Seine ewig besorgte Mutter hat es mal wieder besonders gut mit ihm gemeint und Konrad eine dicke Hafermast-Maus mitgegeben – doch die ist nicht etwa mausetot, sondern quicklebendig! Außerdem heißt sie Marie-Antoinette und erweist sich als ausgesprochen anhänglich. Ehe er es sich versieht, hat Kater Konrad die vorwitzige Mäusedame ins Herz geschlossen. Wie peinlich!


Kaufen

Das könnte Sie auch noch interessieren: