Alles über Sally

Gekürzte Lesung mit Markus Hering
Hörbuch Download (gekürzt)
17,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Alfred und Sally sind schon reichlich lange verheiratet. Sie haben drei erwachsene Kinder und schleppen einen ganzen Sack vermischter Vergangenheit mit sich. Als Einbrecher ihr Wiener Vorstadthaus heimsuchen, ist die häusliche Ordnung plötzlich dahin. Und nicht nur die. In einem Anfall von trotzigem Lebenshunger beginnt Sally ein Verhältnis mit Alfreds bestem Freund. Aber reicht es, einfach nur den Mann zu wechseln? Alfred, der die Liebe seines Lebens nicht kampflos ziehen lassen will, stellt sich die Frage: Was ist das für ein Leben, das wir bis jetzt geführt haben, das wir heute führen? Was weiß ich von dieser Frau – nach 30 gemeinsamen Jahren?

(Laufzeit: 7h 2)

"In vorgelesener Form entfaltet der neue Geiger-Roman einen großen Reiz."

MOMENTS

Originaltitel: © 2010 Hanser Verlag, (P) Der Hörverlag 2010
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 7h 2 min
ISBN: 978-3-8445-0029-5
Erschienen am  09. Februar 2010
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Arno Geiger

Arno Geiger, 1968 in Bregenz geboren, studierte Germanistik, vergleichende Literaturwissenschaft und Alte Geschichte in Wien und Innsbruck. Seit dem Abschluss seines Studiums 1993 lebt er als freier Schriftsteller in Wien und in Wolfurt. 1997 erschien sein Debütroman "Kleine Schule des Karussellfahrens". Es folgten unter anderem "Irrlichterloh" 1999 und "Schöne Freunde" 2002, bevor ihm 2005 mit "Es geht uns gut" der Durchbruch gelang. Im Jahr 2005 wurde Arno Geiger sowohl mit dem "Deutschen Buchpreis" als auch mit dem "Friedrich-Hölderlin-Förderpreis" ausgezeichnet. Seinen preisgekrönten Roman "Es geht uns gut" hat er für den Hörverlag selbst gelesen.

Zur AUTORENSEITE

Markus Hering

Markus Hering, geboren 1960 in Siegen/Westfahlen, absolvierte nach einer Tischlerausbildung und der Tätigkeit als Waldarbeiter seine Schauspielausbildung an der Hochschule in Hannover. Nach Engagements am Theater Kassel, Frankfurt am Main und am Schauspielhaus Wien gehörte er von 1993 bis 1999 zum Ensemble des Wiener Burgtheaters, dem er bis heute als ständiger Gast verbunden ist. 2003 und 2008 wurde Markus Hering mit dem Nestroy-Preis als Bester Schauspieler ausgezeichnet. Seit 1999 arbeitet er als freischaffender Schauspieler vermehrt auch für Film und Fernsehen, u.a. spielt er die Figur des Klaus Stope in der Serie "Um Himmels Willen" und ist in den Kinofilmen "Whisky mit Wodka" von Andreas Dresen (2009) und "Das Leben ist zu lang" von Dani Levy (2010) zu sehen.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Bücher des Autors