Aschenputtel

Gekürzte Lesung mit Uve Teschner
Hörbuch Download (gekürzt)
13,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Hochsommer in Schweden. Der voll besetzte Schnellzug nach Stockholm muss außerplanmäßig halten, ein kleines Mädchen verschwindet spurlos. Das Ermittlerteam um Kommissar Alex Recht wird auf den Fall angesetzt. Doch dann wird das Kind tot aufgefunden. Auf seiner Stirn steht geschrieben: »Unerwünscht«. Wenig später wird ein zweites Kind verschleppt ...

"Hochspannung mit Gänsehaut-Garantie."

Illu der Frau (03. November 2011)

Aus dem Schwedischen von Susanne Dahmann
Originaltitel: Askungar (01 Fredrika Bergman)
Originalverlag: Piratförlaget
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 7h 0 min
ISBN: 978-3-8371-1338-9
Erschienen am  31. Oktober 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Kristina Ohlsson: Papierjunge

Vita

Kristina Ohlsson, Jahrgang 1979, arbeitete im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen, bei der nationalen schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismusexpertin bei der OSZE in Wien. Mit ihrem Debütroman »Aschenputtel« gelang ihr der internationale Durchbruch und der Auftakt zu einer hoch gelobten Thrillerreihe um die Ermittler Fredrika Bergman und Alex Recht, die mit »Sündengräber« spektakulär ausklingt. Neben der Veröffentlichung zahlreicher Jugendbücher schuf Kristina Ohlsson außerdem einen neuen Ermittler: Anwalt Martin Benner, der in »Schwesterherz« und »Bruderlüge« einen aufsehenerregenden Fall zu lösen hat.

Zur AUTORENSEITE

Uve Teschner

Uve Teschner, geboren 1973, arbeitet seit Jahren erfolgreich als Sprecher und hat bereits zahlreiche Hörbücher eingelesen. Für Random House Audio leiht er u. a. Kristina Ohlsson und Greg Iles seine Stimme und sorgt für atemlose Spannung von der ersten Sekunde an.

ZUR SPRECHERSEITE

Links

Zitate

"Uve Teschner liest das Werk in guter Qualität mit sanfter Stimme, die Raum lässt, sich die Figuren mit eigener Fantasie auszugestalten."

Wetzlarer Neue Zeitung (09. Januar 2011)