VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Benjamin Wood - Beastologe Die Suche nach dem Phönix

Benjamin Wood - Beastologe (1)

Gekürzte Lesung mit Gerd Köster

Ab 8 Jahren

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 5,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-2544-3

Erschienen: 31.03.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Benjamin Wood – der liebenswerte Abenteurer wider Willen.

Benjamin Wood kann es kaum glauben, als er erfährt, dass er der letzte Nachkomme berühmter Forscher sein soll – genauer gesagt von Beastologen, die geheimnisvolle fantastische Wesen in aller Welt studieren. Doch nachdem seine Eltern auf einer Expedition spurlos verschwunden sind, nimmt ihn seine resolute Tante Phil in die Lehre, um ihn auszubilden. Flugs ist er auch schon mittendrin in seinem ersten Abenteuer – und muss in der arabischen Wüste nicht nur das wertvolle Ei des letzten Phönix, sondern auch seine entführte Tante retten ...

"(…) Sprecher Gerd Köster sorgt zusätzlich für gute Laune. Seine Lesung von "Die Suche nach dem Phönix" ist schlichtweg ein Knaller.“

literaturmarkt.info (05.05.2014)

Grave Mercy

Benjamin Wood - Beastologe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Robin L. LaFevers (Autorin)

R.L. LaFevers (oder Robin Lorraine, wenn sie in Schwierigkeiten steckt) ist eine erfolgreiche Kinderbuchautorin aus Kalifornien. Sie ist in Los Angeles aufgewachsen, lebt aber heute mit ihrer Familie auf einer kleinen Ranch im Süden des Sonnenstaates. R.L. LaFevers ist selbst mit vielen Tieren groß geworden, deren Wohl ihr sehr am Herzen liegt ebenso wie ein tief verwurzeltes ökologisches Bewusstsein. Kein Wunder, dass sie den Beastologen Benjamin Wood losschickt, um die letzten fantastischen Wesen dieser Erde zu retten!


Gerd Köster (Sprecher)

Gerd Köster ist ein Allroundtalent. Zusammen mit Frank Hocker ist er „Köster & Hocker”. Er überzeugt aber auch als Theaterschauspieler und Sprecher von Hörbüchern. Er hat u.a. den letzten drei Bänden der erfolgreichen „Bartimäus”-Abenteuer von Jonathan Stroud seine unverwechselbare Stimme geliehen.

"(…) Sprecher Gerd Köster sorgt zusätzlich für gute Laune. Seine Lesung von "Die Suche nach dem Phönix" ist schlichtweg ein Knaller.“

literaturmarkt.info (05.05.2014)

„Gerd Köster (...) liest diesen fantastisch spannenden und humorvollen Reihenauftakt (…) mit hervorragend betonter und teilnahmsvoll rauer Stimme.“

ekz (12.05.2014)

„(…) Die Suche nach dem Phönix“ (…) wird durch die tolle Erzählerstimme von Gert Köster zu einem spannenden Hörbuchabenteuer für alle Kinder ab acht Jahren.“

Mitteldeutsche Zeitung (19.06.2014)

Aus dem Amerikanischen von Tanja Ohlsen
Originaltitel: Nathaniel Fludd - Beastologist 1: Flight of the Phoenix (Houghton Mifflin, US)
Originalverlag: cbj

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 75 Minuten

ISBN: 978-3-8371-2544-3

€ 5,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj audio

Erschienen: 31.03.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

tolles fantasievolles Kinderbuch

Von: Buchröttin aus h Datum: 19.04.2014

Benjamin lebt seit 3 Jahren seiner Gouvernante. Seine Eltern sind seit 1928 auf See verschollen und vermutlich tod. Dabei wollten Sie ihn holen, wenn er 8 Jahre alt wird. Nun ist er schon 10. Doch ein Anwalt hat nun Neuigkeiten. Benjamin soll zu Verwandten. Phil A. Wood wird ihn aufnehmen.
Und genau damit beginnt ein neues, abenteuerliches Leben für Benjamin.
Das Buch besticht durch seine tolle Gestaltung. In dieser spannenden fantasievollen Geschichte für Kinder sind immer wieder schöne Bleistiftzeichnungen eingefügt, die den Text graphisch abbilden. Im Innenband des Umschlags gibt es Karten eines verwunschenen Reiches. Abenteuer und fast märchenhafte Wesen tauchen im Buch auf. Die Schrift war recht groß und kann so schon von geübten Erstlesern selbst gelesen werden und es eignet sich auch wunderbar zum Vorlesen.
Sehr gelungen auch das Glossar im Anhang des Buches, in dem einige Begriffe erklärt werden.
Eine Forscherfamilie, Abenteuer, ausgestorbene Tiere und Wundervolle fantastische Wesen.
Dieses Buch stellt den Beginn einer neuen Kinderbuchreihe da und wir waren vollkommen begeistert. Tolle fantastische Ideen, Spannung, Wundervolle Illustrationen und eine richtig geniale Geschichte.
Wir freuen uns auf weitere Abenteuer mit Benjamin.

Kindermeinung (8)
Das Buch fand ich ganz toll. Die Zeichnungen waren auch richtig schön. Das mit dem Gremlin, der ist ein bisschen böse, wegen dem Flugzeug, aber dann ist der nett. Das war dolle spannend. Auch mit dem Dodo, der ist ja schon ausgestorben, aber hier kann der auch reden. Das Buch hat mir richtig gut gefallen und ich freue mich auf noch mehr Bücher von dem. Ich gebe 10 Sterne.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin