Bevor ich sterbe

Gekürzte Lesung mit Anna Thalbach
Hörbuch Download (gekürzt)
16,95 [D]* inkl. MwSt.
16,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Darf man lieben, wenn man stirbt?

Die Ärzte machen Tessa wenig Hoffnung im Kampf gegen die Leukämie: Der 16-Jährigen bleibt nicht mehr viel Zeit. Tessa listet auf, was sie noch tun will, bevor sie stirbt. An erster Stelle steht: „Sex haben“. Dann lernt sie Adam kennen und plötzlich ist Sex mehr als nur ein Punkt auf ihrer Liste. - Eine bewegende Geschichte, unpathetisch und ehrlich erzählt.

"Anna Thalbach, wohl eine der größten deutschen Vorleserinnen, gibt dem traurig-schönen Text ihre ganze Seele – und nicht den leisesten Anhauch von Kitsch."

Jury hr2-Bestenliste

Aus dem Englischen von Astrid Arz
Originaltitel: Before I die (David Fickling Books (Transworld Publishers))
Originalverlag: C.Bertelsmann
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 7h
ISBN: 978-3-8371-7483-0
Erschienen am  14. Februar 2008
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Jenny Downham hat als Schauspielerin in einer freien Theatergruppe gearbeitet, bevor sie anfing zu schreiben. Sie lebt mit ihren beiden Söhnen in London.

Zur AUTORENSEITE

Anna Thalbach, geboren 1973, lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands. Für Random House Audio liest sie beide Romane von Katherine Webb.

ZUR SPRECHERSEITE

Astrid Arz wurde 1958 in Sibiu (Rumänien) geboren und kam 1965 nach Deutschland. Sie studierte Germanistik und Skandinavistik in München. Zudem gründete sie die Literaturzeitschrift federlese, welche sie ebenfalls mit herausgab. Seit 1981 übersetzt sie literarische Werke aus dem Schwedischen, Norwegischen und Englischen, darunter Titel von Märta Tikkanen, Emma Tennant, Larry McMurtry, Barbara Kingsolver, Ann-Marie MacDonald, Louise Doughty und Amy Gentry.

zum Übersetzer

Pressestimmen

„Berührendes Teenie-Drama, von Anna Thalbach authentisch interpretiert.

Welt am Sonntag

„Das ist ein wirklich generationsübergreifendes Buch – eindrucksvoll unverkitscht vorgelesen von Anna Thalbach.“

rbb, radioeins

„Sehr ergreifend und einfühlsam gelesen von der Schauspielerin Anna Thalbach.“

Radio Bremen / Funkhaus Europa

„Gefühlvoll erzählt, aber nicht sentimental, macht dieser Roman weniger betroffen als nachdenklich.“

NDR1

Weitere Downloads der Autorin