Blütenträume

Die unglaubliche Geschichte des Geldfälschers Jürgen Kuhl

Gekürzte Lesung mit Gerd Köster
Hörbuch Download (gekürzt)
16,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die unglaubliche Geschichte von Deutschlands genialstem Dollarfälscher!

Von seiner Werkstatt aus fordert er eine Weltmacht heraus und ruft drei Dutzend Observationsteams, die GSG 9 und den Secret Service auf den Plan: Jürgen Kuhl hat Dollarnoten gefälscht, so perfekt und so zahlreich wie niemand zuvor in Deutschland. Christoph Gottwald erzählt in "Blütenträume" die spektakuläre Lebensgeschichte des Kölner Dollarfälschers. Als Sohn einer bürgerlichen Familie entwickelt der 1941 geborene Kuhl früh ein Faible fürs Halbseidene. Im Milieu etabliert sich der passionierte Barbesucher schnell, sein Geld jedoch verdient er zunächst legal, als Fotokaufmann, Modedesigner und Kunstmaler, der vor allem mit Bildern im Warhol-Stil reüssiert. Irgendwann aber verkaufen sich die großformatigen Bilder nicht mehr so gut. Doch die Siebdruckanlage in seinem Atelier lässt sich auch anders nutzen ... Im Mai 2007 wurde Jürgen Kuhl in einer spektakulären Aktion des BKA bei der Übergabe von sechs Millionen Dollar Falschgeld verhaftet. Zurzeit sitzt er in der JVA Euskirchen ein.

"Sein Leben ist verpfuscht - aber seine Biografie ist gut."

BLR Radio (15. Mai 2012)

Originaltitel: Blütenträume - Die unglaubliche Geschichte des Geldfälschers Jürgen Kuhl
Originalverlag: DuMont
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 6h 46 min
ISBN: 978-3-8371-1386-0
Erschienen am  27. Februar 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Christoph Gottwald

Christoph Gottwald, geboren 1954 in Köln, studierte Germanistik, Soziologie und Philosophie. 1984 erschien sein Krimidebüt „Tödlicher Klüngel”, dem die Köln-Krimis „Lebenslänglich Pizza” (1986) und „Marie Marie” (1994) sowie der Roman „Endstation Palma” (1998) folgten. Christoph Gottwald arbeitet als Drehbuchautor für Fernsehproduktionen und als freier Rundfunk- und TV-Journalist und Schriftsteller.

Zur AUTORENSEITE

Gerd Köster

Gerd Köster ist Sänger (mit Köster/Hocker und NOX) und Theaterschauspieler. Als Sprecher von Hörbüchern hat er unter anderem die Kultromane „High Fidelity“ von Nick Hornby, „Populärmusik aus Vittula“ von Mikael Niemi und „Gott bewahre” von John Niven eingelesen.

ZUR SPRECHERSEITE