Blutige Nachrichten

Ungekürzte Lesung mit David Nathan
Hörbuch Download
16,95 [D]* inkl. MwSt.
16,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

In der Vorweihnachtszeit richtet eine Paketbombe an einer Schule nahe Pittsburgh ein Massaker an. Kinder sterben. Holly Gibney verfolgt die furchtbaren Nachrichten im Fernsehen. Der Reporter vor Ort erinnert sie an den gestaltwandlerischen Outsider, den sie glaubt vor nicht allzu langer Zeit zur Strecke gebracht zu haben. Ist jene monströse, sich von Furcht nährende Kreatur wiedererwacht?

Die titelgebenden Geschichte »Blutige Nachrichten« – eine Stand-alone-Fortsetzung des Bestsellers »Der Outsider« – ist nur einer von vier Kurzromanen in Stephen Kings neuer Kollektion, die uns an so fürchterliche wie faszinierende Orte entführt. Mit einem Nachwort des Autors zur Entstehung jeder einzelnen Geschichte.


Originaltitel: If It Bleeds (Scribner)
Originalverlag: Heyne
Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 16h 21min
ISBN: 978-3-8371-5291-3
Erschienen am  10. August 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Der Stephen-King-Guide

Leserstimmen

Spätestens jetzt ein großer Fan

Von: Georgia

18.09.2020

Spannend bis zum letzten Wort. Spannend durch die Zeit getragen und überraschend neue Erkenntnisse gewonnen. Auch wenn viel Fiktion zu hören ist gibt es doch Parallelen zu unser Gesellschaft. Klasse gelesen, es hat mir viel Freude gemacht mich durch dieses neue Werk treiben zu lassen. Mein erstes Stephen King Hörbuch und ich bin begeistert.

Lesen Sie weiter

Stephen King mit vier neuen Novellen

Von: Hartmut Pitschmann

17.09.2020

Mit der Präzision eines Uhrwerkes veröffentlicht Stephen King seit 1974 ein bis zwei neue Bücher im Jahr. Das bisher letzte ist die Novellensammlung Blutige Nachrichten, die jetzt auch als Hörbuch (gesprochen von David Nathan) vorliegt und mir freundlicherweise von Random House zur Verfügung gestellt wurde. Wie gewohnt fasziniert King mit seiner Sprache und der Intensität seiner Beschreibungen, die den Leser (bzw. Hörer) sofort ins Geschehen ziehen. Und wie so oft entwickelt sich das Grauen aus ganz alltätlichen Lebenssituationen heraus. Allerdings merkt man dem Autor inzwischen seine fast 50-jährige Entwicklung an. Waren früher viele seiner Werke mehr Action-betont, entwickelt sich in den letzten Jahren die Spannung subtiler, lässt den Leser aber keineswegs aus dem Griff. „Mr. Harrigans Telefon“ ist die erste der vier Geschichten und führt uns zurück in die Zeit des Verkaufsstarts des ersten iPhones (war es wirklich erst 2007?). Eine Geschichte über die Freundschaft eines alten reichen Mannes und eines Jungen in einer amerikanischen Kleinstadt im neuenglischen „Nirgendwo“. Ist das sich entwickelnde Unheimliche lediglich Zufall und Nebenwirkung einer neuen revolutionären Technik, oder ist es mehr als das? Vieles ist interpretationsfähig und bleibt der Phantasie überlassen. „Chucks Leben“ ist etwas schwieriger anzuhören, da die Erzählung am Ende von Chucks Leben (und dem Beginn der Apokalypse) beginnt und in zwei Schritten die Zeit zurückdreht. Für mich war es die schwächste Geschichte der Sammlung, und selbst mit dem von King im Nachwort gegebenen Einblick in die Entstehung gelang es mir nur schwer, Schritt zu fassen. Die längste Novelle – „Blutige Nachrichten“ – hat mir am besten gefallen, begegnen wir doch hier wieder Holly Gibney und anderen Bekannten aus den Romanen „Mr. Mercedes“, „Finderlohn“, „Mind Control“ und „Der Outsider“. Sie bildet eine direkte Fortsetzung von „Der Outsider“, und obwohl sie eigenständig les- bzw. hörbar ist, ist es hilfreich, wenn man den „Outsider“ schon kennt. Ich fand die Geschichte sehr atmosphärisch erzählt, und die zunehmende Spannung Kriminalgeschichte mit phantastischen Elementen ließ mich kaum aus ihrem Bann. Zu guter Letzt „Die Ratte“. Was geschah wirklich in der abgelegenen Hütte, in der Drew seiner Inspiration folgend seinen ersten (und einzigen) Roman zu Papier bringen will? Was ist real und was sind lediglich Fieberphantasien im Sturm? King lässt diese Frage den Leser/Hörer entscheiden, und er tut dies mit der gewohnten Meisterschaft. Als King-Fan der ersten Stunde kann ich nur eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem »Edgar Allan Poe Award« den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts.

Zur Autor*innenseite

David Nathan ist Dialogbuchautor und -regisseur und als deutsche Stimme von Christian Bale, Johnny Depp oder Paul Walker in zahlreichen Kinofilmen zu hören. Mit seiner prägnanten, dunklen Stimme ist er einer der gefragtesten Hörbuchsprecher Deutschlands – und „die deutsche Stimme“ von Stephen King.

Zur Sprecher*innenseite