VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Bösland Thriller

Ungekürzte Lesung mit Hans Sigl, Johannes Steck, Martin Gruber, Beate Himmelstoß, Jule Ronstedt

€ 13,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-3065-0

DEMNÄCHST
Erscheint:  01.10.2018

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Komm mit mir ins Bösland

Sommer 1987. Auf dem Dachboden eines Bauernhauses wird ein Mädchen brutal ermordet. Ein 13-jähriger Junge schlägt mit einem Golfschläger auf seine Mitschülerin ein und richtet ein Blutbad an. Dreißig Jahre lang bleibt diese Geschichte im Verborgenen, bis sie plötzlich mit voller Wucht zurückkommt und alles mit sich reißt: Der Junge von damals mordet wieder …

Gelesen von Schauspielstar Hans Sigl ("Der Bergdoktor"), Johannes Steck, Jule Ronstedt, Beate Himmelstoß und Martin Gruber.

(Laufzeit: 6h 49)

Bernhard Aichner (Autor)

Bernhard Aichner (1972) lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck. Er schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet, zuletzt mit dem Burgdorfer Krimipreis 2014, dem Crime Cologne Award 2015 und dem Friedrich Glauser Preis 2017.

Die Thriller seiner Totenfrau-Trilogie standen monatelang an der Spitze der Bestsellerlisten. Die Romane wurden in 16 Länder verkauft, u.a. auch nach USA und England. Eine US-Verfilmung ist in Vorbereitung.


Sprecher

Hans Sigl, 1969 in Rottenmann/Steiermark geboren, ist eine der populärsten und vielseitigsten Persönlichkeiten der deutschsprachigen Medienlandschaft. Als Dr. Martin Gruber in der seit 2008 erfolgreich laufenden ZDF-Serie "Der Bergdoktor" wurde er zum Publikumsliebling. Seine Wandelbarkeit zeigt der Schauspieler in zahlriechen Film- und Fernsehproduktionen, u. a. als Ermittler in "SOKO Kitzbühel" und dem Thriller "Zodiak". Als Kabarettist steht Sigl regelmäßig mit eigenen Solo-Stücken und dem Satire-Programm "Hinze und Sigl" auf der Bühne. Sigl wurde mehrfach mit dem Publikumspreis Goldene Henne sowie dem Film- und Fernsehpreises Romy ausgezeichnet, zuletzt 2017.

Johannes Steck, geboren 1966, ist als Schauspieler einem großen Fernsehpublikum bekannt, u. a. durch TV-Serien wie "In aller Freundschaft", "Soko Leipzig" und "Forsthaus Falkenau". Seit einigen Jahren widmet er sich verstärkt seiner Leidenschaft, dem Hörbuch. Er hat schon vielen großen Autoren wie Simon Beckett, Ken Follett, Markus Heitz seine Stimme geliehen.

Beate Himmelstoß wurde 1957 in Starnberg geboren. Nach dem Abitur studierte sie Philosophie und Theaterwissenschaft in München und machte eine private Schauspielausbildung. Sie gestaltete mehrere Lyrikprogramme mit Musik und hält regelmäßig Originaltextlesungen philosophischer Texte. Für den Hörverlag las sie u. a. Agatha Christies Klassiker "16:50 ab Paddington" und "Bertrams Hotel" sowie "Belgravia" von Julian Fellowes und "Der Zug der Waisen" von Christina Baker Kline.

Außerdem zu hören: Martin Gruber und Jule Ronstedt.

30.09.2018 | 11:00 Uhr | Wien

Buchpräsentation im Rahmen des Radio Wien Literatursalons

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

VHS Wiener Urania
Uraniastraße 1
1010 Wien

30.09.2018 | 17:00 Uhr | Wien

Lesung

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Thalia W3
Landstraßer Hauptstraße 2A
1030 Wien

w3@thalia.at

03.10.2018 | 19:00 Uhr | Köln

Lesung
im Rahmen von "Crime Cologne 2018"
Eintrit: 37 € VVK, 39 € AK
(inkl. Speisen und Begrüßungsgetränk)

Homepage des Autors
weitere Informationen und Tickets

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Café Stanton
Schildergasse 57
50667 Köln

Weitere Informationen:
Crime Cologne e.V c/o Emons Verlag
50667 Köln

04.10.2018 | 19:00 Uhr | Klagenfurt

Lesung
mit Thomas Raab

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Heyn
Kramergasse 2 - 4
9020 Klagenfurt

14.10.2018 | 10:30 Uhr | Lienz

Lesung
im Rahmen des Krimifest Tirol

Homepage des Autors
weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

M-PREIS Lienz
Beda Weber Gasse 1a
9900 Lienz

Weitere Informationen:
KRIMIFEST TIROL c/o Haymon Verlag Ges.m.b.H.
6020 Innsbruck

18.10.2018 | 20:00 Uhr | Innsbruck

Lesung

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Treibhaus
Angerzellgasse 8
6020 Innsbruck

31.10.2018 | 19:30 Uhr | Erwitte

Lesung
im Rahmen von "Mord am Hellweg 2018"
Tickets: VVK 14,90 € / 12,90 € erm.; AK 19 € / erm. 17 €

Homepage des Autors
weitere Informationen und Tickets

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kleinkunstbühne im Hotel Büker
Am Markt 14
59597 Erwitte

Weitere Informationen:
Westfälisches Literaturbüro e.V.
59423 Unna

01.11.2018 | 19:30 Uhr | Witten

Lesung
"Hellweg trifft Europa"
im Rahmen von "Mord am Hellweg 2018"
Eintritt: VVK 18,90 € / erm. 16,90 €; AK 23 € / erm. 21 €

Homepage des Autors
weitere Informationen und Tickets

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Haus Witten
Ruhrstraße 86
58452 Witten

Weitere Informationen:
Westfälisches Literaturbüro e.V.
59423 Unna

02.11.2018 | Telfs

Lesung
Musik: Florian Eisner

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

RathausSaal Telfs
Eduard-Wallnöfer-Platz 5
6410 Telfs

08.11.2018 | Salzburg

Lesung
im Rahmen des Krimifest Salzburg

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Literaturhaus
Strubergasse 23
5020 Salzburg

13.11.2018 | Gleisdorf

Lesung
Musik: Florian Eisner

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Plautz
Sparkassenplatz 2
8200 Gleisdorf

14.11.2018 | 19:00 Uhr | Fernitz-Mellach

Lesung
Musik: Florian Eisner

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

VAZ: Veranstaltungszentrum Fernitz
Schulgasse 7
8072 Fernitz-Mellach

15.11.2018 | Hartberg

Lesung
Musik: Florian Eisner

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Leykam
Wiener Straße 2
8230 Hartberg

16.11.2018 | 19:30 Uhr | Mattighofen

Lesung
Musik: Florian Eisner

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Schloss Mattighofen
Stadtplatz 1
5230 Mattighofen

17.11.2018 | Heinfels

Lesung
Musik: Florian Eisner

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Einrichtungshaus Aichner
Panzendorf 150
9919 Heinfels

28.11.2018 | 19:30 Uhr | Zell am See

Lesung
mit Thomas Raab

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Pfarrsaal Zell am See
Bahnhofstraße 1
5700 Zell am See

20.02.2019 | Schwabmünchen

Lesung
Musik: Florian Eisner

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Albert Schmid
Fuggerstraße 14
86830 Schwabmünchen

28.03.2019

Lesung
im Rahmen der Stuttgarter Kriminächte
Musik: Florian Eisner

Homepage des Autors
weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
Verein Stuttgarter Kriminächte e.V.
70180 Stuttgart

verein@stuttgarter-kriminaechte.de

Hörbuch Download, Laufzeit: 409 Minuten

ISBN: 978-3-8445-3065-0

€ 13,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

DEMNÄCHST
Erscheint:  01.10.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Von: sunseeker  aus Wien Datum: 14.06.2018

Totenfrau war mein erster und bislang einziger Berührungspunkt zu Herrn Aichners Romanen ... grausam im Inhalt, aber hervorragend umgesetz und gut geschrieben.
BÖSLAND hingegen hat meine Erwartungen mehr als übertroffen. Bin zwar erst auf Seite 160, kann aber bereits jetzt sagen: SENSATIONELL... in jeder Hinsicht. spannugsaufbau von der ersten Seite an, hervorragendender Wechsel zwischen der Ich Perspektive und Dialogen. Das erste Buch, für das ich mir extra einen Tag frei genommen habe, da ich einfach sofert und auf der Stelle weiter lesen musste...
Herr Aichner, ich gratuliere und bedanke mich!

Genial - macht Lust auf das ganze Buch!

Von: PRILLER Regine  aus Mattighofen Datum: 12.04.2018

Als Aichner-Fan habe ich sofort die Leseprobe des neuen Buches verschlungen - und es kommt wie es kommen muss - ich kann den Oktober kaum mehr erwarten. Spannung auf jeder Seite, typische Aichner-Dialoge vom Feinsten und eine Geschichte, die Hochspannung verspricht.

Voransicht

  • Weitere Hörbücher des Autors