VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Decameron

Kommentierte Lesung mit Roland Renner, Kurt Flasch, Imogen Kogge, Peter Wapnewski

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 20,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-0013-4

Erschienen: 12.09.2002
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

1348. In Florenz wütet die Pest. Sieben Frauen und drei Männer flüchten aufs Land und erschaffen sich eine paradiesische Gegenwalt. In der Atmosphäre leichten Müßiggangs erzählen sie sich an zehn Tagen jeweils zehn Geschichten von Liebe und Leid, von Treue und Betrug, von Täuschungen und Tücken.

(Laufzeit: 6h 37)

Giovanni Boccaccio (Autor)

Giovanni Boccaccio (1313-1375) wuchs in Florenz auf und absolvierte in Neapel eine kaufmännische Lehre. Aus Widerwillen gegen den Kaufmannsberuf begann er ein Jurastudium, welches er jedoch nicht abschloss. In Neapel verkehrte er am Hof des Königs. 1340 kehrte er nach Florenz zurück und arbeitete dort als Richter und Notar. Unterbrochen von zahlreichen Reisen mit seinem Freund Petrarca und Aufenthalten in Mailand, Venedig, Neapel und Rom verbrachte er den Rest seines Lebens zurückgezogen auf seinem Landgut bei Florenz.

Boccaccio ist einer der bedeutendsten Erzähler der europäischen Literatur. Sein weltberühmtes Hauptwerk, "Das Dekameron" mit seiner einzigartigen Erzählkonstruktion, setzte Maßstäbe für die Gattung der Novelle.


Sprecher

Kurt Flasch ist emeritierter Professor für Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum und Verfasser zahlreicher Werke zur Geschichte des philosophischen Denkens. Schwerpunkt seienr Forschung sind die Philosophie der Spätantike und des Mittelalters, u.a. Augustinus, Dietrich von Freiberg, Meister Eckhart und Nikolaus von Kues. Seine Übersetzung von Boccaccios "Decameron" übertragen das Schwebende der Atmosphäre meisterhaft ins Deutsche.

Peter Wapnewski (*1922, †2012) war Professor der mediävistischen Germanistik (emer.) und Gründungsrektor des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Autor von Büchern zur deutschen Dichtung des Mittelalters (Minnesang; Walther von der Vogelweide; Hartmann von Aue; Wolfram von Eschenbach) wie zur Literatur und Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts. Richard Wagner und seiner Kunst sind gewidmet die Titel "Tristan, der Held Richard Wagners" und "Die Szene und ihr Meister" sowie eine Reihe von Aufsätzen.

Imogen Kogge, geboren 1957 in Berlin, studierte von 1976 bis 1980 an der Berliner Hochschule der Künste. Unter den Regisseuren Peter Stein und Luc Bondy feierte sie an der Schaubühne am Lehniner Platz große Erfolge. Zusätzlich begann Kogge ab 1997 als freiberufliche Schauspielerin für Film und Fernsehen zu arbeiten. Von 2002 bis 2010 spielte sie die Hauptkommissarin Johanna Herz in der ARD-Reihe "Polizeiruf 110". Daneben war sie in Kinoerfolgen wie "Barfuß" (2004), "Requiem" (2006) und "Russendisko" (2012) zu sehen. Im Jahr 2006 erhielt Imogen Kogge sowohl den Adolf-Grimme- als auch den Deutschen Filmpreis. Mittlerweile steht sie auf der Bühne des Düsseldorfer Schauspielhauses.

Roland Renner wurde 1951 in München geboren und besuchte dort die Otto-FaIckenberg-Schule. Es folgte ein Engagement am das Schauspielhaus Köln, danach wechselte er an das Bayerische Staatsschauspiel in München. Als Gast war er am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, am Schauspiel Hannover, an den Münchner Kammerspielen und vielen anderen Bühnen zu sehen.


Kurt Flasch (Übersetzer)

Kurt Flasch ist emeritierter Professor für Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum und Verfasser zahlreicher Werke zur Geschichte des philosophischen Denkens. Schwerpunkt seienr Forschung sind die Philosophie der Spätantike und des Mittelalters, u.a. Augustinus, Dietrich von Freiberg, Meister Eckhart und Nikolaus von Kues. Seine Übersetzung von Boccaccios "Decameron" übertragen das Schwebende der Atmosphäre meisterhaft ins Deutsche.

Übersetzt von Kurt Flasch
Originaltitel: © 1997 Hanser Verlag, © 2002 Verlag C.H. Beck, (P) Der Hörverlag/Sender Freies Berlin 2002

Regie: Ralph Schäfer

Hörbuch Download, Laufzeit: 397 Minuten

ISBN: 978-3-8445-0013-4

€ 20,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 12.09.2002

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors