VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Der Glückliche schlägt keine Hunde Ein Loriot Porträt

Gekürzte Lesung mit Axel Hacke

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-2238-1

Erschienen: 11.11.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD (gek.)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Vicco ante Portas. Erinnerungen an Loriot.

Loriots Sketche sind Teil des kollektiven Gedächtnisses geworden – wer kann sich heute noch eine Liebeserklärung ohne Nudel vorstellen? Stefan Lukschy lernte Vicco von Bülow 1975 kennen, als er dessen Regieassistent wurde. Es entwickelte sich eine langjährige Freundschaft – bis zu Loriots Tod im Jahr 2011. Beide verband nicht nur ihre Liebe zur Komik, sondern auch die Faszination für die klassische Musik, insbesondere die Oper. Lukschy erzählt, wie er als langhaariger Student aus Berlin den »preußischen Edelmann« in Ammerland kennenlernte. Er schildert die Zusammenarbeit mit dem für seinen Perfektionismus bekannten Humoristen ebenso wie den Privatmann Loriot, der seinen Freunden ein inniger und loyaler Vertrauter war.

„Axel Hacke liest den Text so gut, dass man schnell vergisst, dass hier nicht der Autor Stefan Lukschy spricht.“

hr2 "Kulturfrühstück"

Stefan Lukschy (Autor)

Stefan Lukschy, geboren 1948 in Berlin, studierte nach dem Abitur Musikwissenschaft, Philosophie, Germanistik und Publizistik an der Freien Universität Berlin sowie Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb), danach freiberuflich tätig als Autor und Regisseur, zahlreiche Spielfilme.


Axel Hacke (Sprecher)

Axel Hacke, Schriftsteller und Journalist, schreibt seit 1997 eine der bekanntesten Kolumnen Deutschlands: „Das Beste aus aller Welt“ (SZ-Magazin). Seine Bücher und Hörbücher, unter ihnen „Der weiße Neger Wumbaba“ und „Oberst von Huhn bittet zu Tisch“, sind allesamt Bestseller und wurden in insgesamt 18 Sprachen übersetzt. Hacke wurde für seine Arbeit mit vielen Preisen ausgezeichnet.

„Axel Hacke liest den Text so gut, dass man schnell vergisst, dass hier nicht der Autor Stefan Lukschy spricht.“

hr2 "Kulturfrühstück"

„Von Axel Hacke so lapidar gelesen, wie auch Loriot gesprochen hat.“ (Viva!, 01/2014)

„ (…) dieses Hörbuch macht Sucht auf Loriot, auf immer mehr“

kulturexpress.de (27.04.2014)

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 321 Minuten

ISBN: 978-3-8371-2238-1

€ 13,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 11.11.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Voller Herz und Humor

Von: Mareike D. Datum: 15.12.2013

Ich bin wirklich begeistert von diesem warmherzigen, persönlichen und humorvollen Portrait! Loriot, wie man ihn kannte und liebte. Doch zugleich erfährt man noch ganz andere Seiten von diesem wirklich beeindruckenden Mann und seinem Leben.
Den Sprecher/ fand ich etwas gewöhnungsbedürftig, aber in seiner Art sehr bei der Sache und eindeutig authentisch. Grundsätzlich bevorzuge ich aber gelernt Sprecher und keine Autoren, die lesen. Das ist ein gravierender Unterschied. Es heißt schließlich "Hörbuchsprecher" und nicht "Hörbuchleser" ;)

Hervorragende Lesung!

Von: Simone Schröder Datum: 15.11.2013

Danke sehr für die Möglichkeit das Hörbuch vorab zu testen- ich hatte viel Freude dabei! Loriot ist und bleibt der Held meiner Jugend und hier werden nicht nur humoristische Einlagen geboten, sondern auch persönliche Einblicke gewährt, die mir bisher in der Form noch nicht bekannt waren. Ein wunderschönes Portrait einer einzigartigen Persönlichkeit mit mannigfaltigen Facetten, welches ich jedem nur ans Herz legen kann. Ich bin begeistert!

Voransicht