Der Preis der Lüge - Myron Bolitar ermittelt

Myron-Bolitar-Reihe 11
Thriller

(2)
Hörbuch Download
21,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Myron Bolitar ermittelt in einem brandneuen Fall

Zwei Söhne wohlhabender amerikanischer Familien werden entführt. Eine Lösegeldforderung geht ein, dann herrscht Schweigen – und die Kinder bleiben verschwunden. London, zehn Jahre später: Privatdetektiv Myron Bolitar spürt einen verstörten 16 jährigen auf: Patrick, eines der Entführungsopfer von damals. Von dem anderen Jungen fehlt jede Spur. Patricks Heimkehr wirft allerdings mehr Fragen auf, als sie Antworten liefert: Wo hat er all die Jahre gesteckt? Was ist damals geschehen? Und was ist mit seinem Freund passiert? Je mehr Patrick sich in Widersprüche verstrickt, umso dichter wird das Netz der Lügen, das sich um ihn und seine Familie zusammenzieht …

Gelesen von Detlef Bierstedt.

(Laufzeit: 11 h 1)


Aus dem Amerikanischen von Gunnar Kwisinski
Originaltitel: Home
Originalverlag: Dutton
Hörbuch Download, Laufzeit: 11h 1 min
ISBN: 978-3-8445-2869-5
Erschienen am  20. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

"Meister der Spannung"

Von: Literaturwerkstatt-kreativ / Blog

06.10.2018

„Literaturwerkstatt- kreativ / Blog“ stellt vor: „Myron Bolitar ermittelt – Der Preis der Lüge / Band 11“ von Harlan Coben Vor über zwanzig Jahren startete die „Myron Bolitar – Reihe“ von Harlan Coben. Zur Zeit umfasst die Serie elf Bücher. Myron Bolitar – Reihenfolge: 1. Das Spiel seines Lebens / 2. Schlag auf Schlag / 3. Der Insider 4. Preisgeld / 5. Abgeblockt / 6. Böses Spiel / 7. Seine dunkelste Stunde 8. Ein verhängnisvolles Versprechen / 9. Von meinem Blut 10. Sein letzter Wille / 11. Der Preis der Lüge Myron Bolitar ist ein ehemaliger Profi- Basketballer, der nach einer schwere Knieverletzung seine Karriere als Basketballspieler aufgeben und sich beruflich neu orientieren musste. Hauptsächlich arbeitet er als Sportagent, zwischenzeitlich verdient er sein Geld auch als Privatdetektiv. Hilfe erfährt er während seiner Arbeit von seinem Freund Windsor Horne Lockwood, genannt Win. Zwei befreundete Jungen wohlhabender amerikanischer Familien wurden entführt. Eine Lösegeldforderung ging zwar ein, trotzdem konnte der Fall von der Polizei nicht aufgeklärt werden, die Kinder blieben verschwunden. Zehn Jahre später spüren die beiden Freunde Myron und Win einen der Jungen – Patrick – in London auf. Vom anderen Jungen, mit Namen Rhys, fehlt jedoch weiterhin jegliche Spur. Win ist hier allerdings persönlich involviert, denn Rhys ist Wins Neffe. Und so machen er und Myron sich auf die Suche, um auch Rhys nach Hause zu bringen. Natürlich hat die Heimkehr Patrick`s einige Fragen aufgeworfen: Wo hat er all die Jahre gesteckt und was ist mit Rhys passiert? Patrick und seine Familie verstricken sich mehr und mehr in Widersprüche und das Netz aus Lügen, das sie gesponnen haben, wird nach und nach immer undurchsichtiger. Fazit: Es ist der elfte Band der Bolitar- Reihe, trotzdem braucht man die Vorläuferbände nicht zwingend zu lesen, um in die Geschichte hinein zu kommen. Der Autor hat mit Myron Bolitar und Win Lookwood sehr interessante Protagonisten kreiert und diese mit vielen verschiedenen Facetten und Geheimnissen ausgestattet. Aber auch die anderen Freunde von Myron und Win, wie etwa Esperanza, Big Cyndi und Zorra (Ex-Mossad-Agent) sind sehr interessant. Alle haben Ecken und Kanten, die absolut keinen Mainstream bedienen. Harlan Coben ist ein Meister der Spannung und der überraschenden Wendungen. Auch diesmal war der Schluss – eigentlich wie immer – absolut nicht vorhersehbar, denn Coben verfügt über ein exzellentes Dramaturgie-Verständnis. Der Sprecher Detlef Bierstedt hat den Roman stimmlich sehr gut umgesetzt. Er konnte sich gut in die Protagonisten hineinversetzten – das spürt man – und auch die Spannung wurde von Ihm überzeugend widergespiegelt. Wieder ein ausgesprochen guter Krimi von Harlan Coben !!! Besten Dank an den Hörverlag für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Nachdem er zunächst Politikwissenschaft studiert hatte, arbeitete er später in der Tourismusbranche, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er hat bislang fünfzehn Thriller geschrieben, die in über dreißig Sprachen übersetzt wurden. Harlan Coben wurde als erster Autor mit den drei wichtigsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet, dem Edgar Award, dem Shamus Award und dem Anthony Award. Harlan Coben gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.

Zur AUTORENSEITE

Detlef Bierstedt

Detlef Bierstedt wurde 1952 in Ost-Berlin geboren. Dort absolvierte er von 1973 bis 1976 seine Schauspielausbildung, der sich zahlreiche Film- und Theaterengagements anschlossen. 1984 siedelte er in die BRD um und spielte seither in einer Vielzahl von TV-Serien mit. Zudem arbeitet er als Sprecher für Werbespots, Dokumentationen, Hörspiele und -bücher, hat in mittlerweile über 1000 Produktionen mitgewirkt und gehört so zu den gefragtesten und bekanntesten Stimmen in ganz Deutschland. Unter den Stars, denen er seine Stimme leiht, finden sich George Clooney, John C. Reilly, Jonathan Frakes und Bill Pullman u. v. m. Er ist der Vater der Schauspielerin und Sprecherin Marie Bierstedt. Für den Hörverlag hat er bereits "In Deinem Namen", "Preisgeld", "In ewiger Schuld" und andere Titel von Harlan Coben gelesen.

ZUR SPRECHERSEITE

Links