Der Schamane

(6)
Hörbuch Download (gekürzt)
9,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Robert Jeremy Cole, der Nachfahre des legendären Medicus, findet in der Neuen Welt als Schafzüchter und Arzt sein Glück, doch er lernt auch die Schattenseiten des jungen Amerika kennen: Indianerhass, Sklavenwirtschaft und Bürgerkrieg. Als er vom Stamm der Sauks Land kauft, lernt er die Priesterin und Medizinfrau Makwa-ikwa kennen. Sie weiht ihn in das wertvolle Wissen über die heilenden Kräfte der Natur ein und wird ihm eine unentbehrliche Helferin. Bald jedoch fällt sie einem gräßlichen Verbrechen zum Opfer und der beginnende Bürgerkrieg bedroht das geordnete Leben Coles.

"… mit der beeindruckenden Stimme von Gunter Schoß."

Südwest Presse, 21.6.2003

Aus dem Amerikanischen von Klaus Berr
Originaltitel: E.P. Dutton (Shaman)
Originalverlag: Blessing
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 7h 30 min
ISBN: 978-3-8371-7123-5
Erschienen am  09. Mai 2008
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Noah Gordon, 1926 in Worcester, Massachusetts, geboren, arbeitete lange Jahre als Journalist beim »Boston Herald«. Mit »Der Medicus« gelang ihm ein Weltbestseller, der auch in Deutschland viele Monate auf der Bestsellerliste stand. Seine nachfolgenden Romane wurden ebenso sensationelle Erfolge. Noah Gordon hat drei erwachsene Kinder und lebt mit seiner Frau in der Nähe von Boston.

www.noahgordonbooks.com

Zur AUTORENSEITE

Gunter Schoß

Der Schauspieler, Moderator und Synchronsprecher Gunter Schoß moderiert seit 1999 die Dokumentationsreihe "Geschichte Mitteldeutschlands" im mdr. Er hat seine markante Stimme zahlreichen Hörbüchern geliehen: Neben Noah Gordons „Der Schamane“ zum Beispiel auch Nicholas Sparks' „Ein Tag wie ein Leben“. Für seine sprecherische Leistung wurde er 1995 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

ZUR SPRECHERSEITE

Klaus Berr

Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als "Assistant Teacher", ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self.

zum Übersetzer

Links

Weitere Bücher des Autors

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich