Der gute Herr Jesus und der Schurke Christus

Ungekürzte Lesung mit Hanns Zischler
Hörbuch Download
13,95 [D]* inkl. MwSt.
13,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Philip Pullman erzählt eine Alternativgeschichte zum Gründungsmythos des Christentums: Er erzählt von den Zwillingen Jesus und Christus. Jesus ist ein verträumter Visionär, Christus ein gerissenes Organisationstalent, das den Grundstein für das korrupte System Kirche legt. Aus diesem Gegensatz entsteht eine moderne fiktive Geschichte von beeindruckender Logik und mit provokanter Auslegung des Evangeliums.

(Laufzeit: 4h 28)


Übersetzt von Adelheid Zöfel
Originaltitel: © 2010 Philip Pullman, © 2010 S. Fischer Verlag, (P) Der Hörverlag 2010
Hörbuch Download, Laufzeit: 4h 28min
ISBN: 978-3-8445-0702-7
Erschienen am  09. März 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Neue Sichtweise der Geschichte aller Geschichten

Von: Manfred Orlick

22.02.2011

Jeder kennt die biblische Geschichte von der Geburt Jesu im Stall zu Bethlehem. Der britische Schriftsteller Philip Pullman (Jg. 1946) erzählt die uns so vertraute Geschichte, die zum Gründungsmythos des Christentums geworden ist, provokativ anders, denn Maria gebiert in der armseligen Herberge nicht nur einen Sohn sondern die Zwillinge Jesus und Christus. Im Laufe der Jahre entwickeln sich die beiden Knaben völlig unterschiedlich. Der lebensbejahende Jesus wird nach der Taufe durch Johannes zu einem charismatischen Prediger, der, wie in der Bibel überliefert, immer mehr Menschen und Gleichgesinnte um sich schart. Christus dagegen entwickelt Bauernschläue und ein diplomatisches Organisationstalent. Über seinen Zwillingsbruder führt er genau Buch, notiert dessen Reden und Taten, die er allerdings im Sinne der zukünftigen weltumspannenden Kirche verändert. Als sich Jesus z. B. im Garten Gethsemane im Kreise seiner Jünger enttäuscht von Gott abwendet, erfindet Christus die Legende vom Kreuzestod. Pullman verwendet zwar die überlieferten Bilder aus der Lebens- und Leidensgeschichte von Jesus wie „Jesus predigt auf dem Berg“ oder „Jesus und die Geldwechsler“, doch sein Buch „Der gute Herr Jesu und der Schurke Christus“ ist eine radikale Auslegung des Evangeliums. Mit der Polarisierung der beiden Hauptfiguren formuliert er gewissermaßen eine Anklage an dem korrupten System Kirche. Im Münchner Hörverlag ist nun die vollständige Lesung dieser neuen Sichtweise der Geschichte aller Geschichten in einer vollständigen Lesung auf vier Audio-CDs (Gesamt-laufzeit ca. 268 Minuten) erschienen. Für die brisante Interpretation konnte der Schauspieler und Publizist Hanns Zischler gewonnen werden. Ihm gelingt es wunderbar, die beiden unterschiedlichen Charaktere der Zwillingsbrüder hörbar zu machen. Obwohl sich Zischler ganz der literarischen Vorlage unterordnet, lässt er dem Zuhör genügend Freiraum zur eigenen Interpretation. Ein wunderbares Hörbuch, das auch eine Anregung zur Lektüre des Originalwerkes ist.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Philip Pullman

Philip Pullman wurde 1946 in Norwich, England, geboren. Er wuchs in Rhodesien, Australien, London und Wales auf. Er studierte Englisch und unterrichtete dies anschließend. Pullman hat Bilderbücher, Theaterstücke und Thriller geschrieben. Er schafft in seinen Werken eine Mischung aus historisch, abenteuerlichen Kriminal- und Fantasyromane. Für sein Gesamtwerk erhielt Philip Pullman den Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis 2005. Heute lebt er mit seiner Frau in Oxford.

Zur AUTORENSEITE

Hanns Zischler arbeitet als Schauspieler und Publizist in Berlin und anderswo. Neben seiner Mitwirkung im Fernsehen und in internationalen Filmen gründete er 2006 den Alpheus Verlag wieder. 1996 erschien "Kafka geht ins Kino", 2008 (mit Sara Danius) "Nase für Neuigkeiten - Vermischte Nachrichten von James Joyce"; 2010, zusammen mit Hanna Zeckau: "Der Schmetterlingskoffer", und ebenfalls 2010 zusammen mit Friederike Gross der Comic "Aus der Nachwelt". 2009 erhielt er den Heinrich-Mann-Preis (für Essayistik) der Akademie der Künste (Berlin). 2010 erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis.

ZUR SPRECHERSEITE