Der kleine Elefant, der so gerne einschlafen möchte

Die neue Einschlafhilfe für Ihr Kind
Die weltweit erfolgreiche Methode

Lesung mit Musik, Ungekürzte Lesung mit Peter Kaempfe
Ab 3 Jahren
(9)
Hörbuch Download
8,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das neue Hörbuch mit Einschlafgarantie!

Unzählige Eltern und Kinder lieben das allabendliche Zubettgehen mit der Geschichte vom kleinen Kaninchen Konrad, die sie sanft und schnell ins Land der Träume entführt. Für sie gibt es nun ein weiteres Hörbuch: die Erzählung vom kleinen Elefanten. Die vom Autor entwickelte Einschlafmethode basiert auf bewährten Techniken des Autogenen Trainings und der Neurolinguistik, die von Psychologen und Therapeuten weltweit empfohlen wird. So wird aus dem Schlafengehen endlich ein sorgenfreies Ritual!

Jurymitglieder der hr2-Hörbuchbestenliste urteilten über "Das Kaninchen, das so gerne einschlafen möchte": "Die CD kann wunderbar in ein Abendritual eingebettet werden. Die suggestive Stimme von Peter Kaempfe trägt erheblich zum Erfolg bei."

(Laufzeit: 34 min)


Übersetzt von Greta Gold
Originalverlag: Mosaik
Hörbuch Download, Laufzeit: 0h 34 min
ISBN: 978-3-8445-2407-9
Erschienen am  14. November 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Carl-Johan Forssén Ehrlin wurde 1978 in Schweden geboren und hat Psychologie, Theaterwissenschaft und Pädagogik studiert. Er ist Kommunikationscoach, internationaler Bestsellerautor und Dozent an verschiedenen Universitäten. Forssén Ehrlin lebt mit seiner Familie in Schweden.

Zur AUTORENSEITE

Peter Kaempfe

Peter Kaempfe, seit 43 Jahren erfolgreicher Theater- und Filmschauspieler, startete seine Karriere mit Engagements in Tübingen, München und Hamburg. Er war Gründungsmitglied der Bremer Shakespeare Company und erhielt mit dem Wintermärchen den Förderpreis der Akademie der Künste, Berlin. 1991 gründete er mit drei Kollegen das Theater Aus Bremen, mit dem er bis 2004 international über 2500 Vorstellungen gab. Danach arbeitete er als Gast an verschiedenen Theatern in Deutschland und der Schweiz. Von 2008 bis 2010 spielte er im Musical Der Schuh des Manitu und 2013 bis 2014 in Warhorse – Gefährten des National Theatre London in Berlin. Seine ausdrucksstarke Stimme ließ ihn zum erfolgreichen Kommentarsprecher in mehr als 800 Fernsehdokumentationen für alle deutschen Sendeanstalten werden. Außerdem ist er zu hören in über 300 Hörspielen und Hörbüchern, dazu immer wieder in vielen Live-Lesungen und Solo-Programmen. Für Radio Bremen und den NDR war er 13 Jahre lang, bis 2014, die Stationvoice des „Nordwestradio“. 2015 führte er, gemeinsam mit Gabriele Blum, Regie bei Hamlet, Berliner Fassung im Monbijoutheater, Berlin.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Bücher des Autors