Hörbuch Download
9,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In New York war Cedric Errol ein ganz normaler Junge, der zwar in bescheidenen Verhältnissen, aber dennoch sehr glücklich aufwuchs. Und jetzt soll er auf einmal als direkter Nachkomme des Grafen Dorincourt, seines Großvaters, nach England ziehen und ein Lord werden? Trotz des neuen Luxus kein leichtes Los für ihn und seine Mutter – aber Cedric erträgt nicht nur Samtanzug und Schnallenschuhe, sondern gewinnt bald auch das Herz seines verbitterten und griesgrämigen Großvaters. Mit David Czesienski, Corinna Kirchhoff, Traugott Buhre u. v. a.

"Die Geschichte vom Kleinen Lord ist weltbekannt. DeutschlandRadio Berlin hat aus dem noch immer bezaubernden Märchen vom Gassenjungen, der zum reichen und großherzigen Lord heranwächst, ein hinreißendes Hörspiel mit Musik für Jung und Alt produziert." BUCH AKTUELL

(Laufzeit: 1h 40)


Originaltitel: © 2000/2004 Der Hörverlag, (P) DeutschlandRadio Berlin 1997
Hörbuch Download, Laufzeit: 1h 40 min
ISBN: 978-3-8445-0724-9
Erschienen am  08. Mai 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Frances Hodgson Burnett

Frances Hodgson Burnett (1849-1924) wurde in Manchester geboren und wanderte nach dem Tod des Vaters mit ihrer Familie 1865 in die USA aus. Nach ersten Kurzgeschichten, die in Zeitschriften veröffentlicht wurden, schrieb sie im Lauf ihres Lebens über 40 Kinder- und Jugendromane. Zu ihren bekanntesten Romanen, die auch mehrfach verfilmt wurden, gehören »Der kleine Lord«, »Eine kleine Prinzessin« und »Der geheime Garten«.

Zur AUTORENSEITE

Traugott Buhre gehört zu den besten Schauspielern auf deutschen Bühnen. Bekannt und berühmt ist er spätestens seit de Thomas-Bernhard-Stück "Der Theatermacher", das ihm in der Regie von Claus Peymann und seit der ersten Inszenierung 1985 wie auf den Leib geschrieben schien. Als Filmschauspieler war Traugott Buhre u.a. in "Anatomie" und "Notturno" zu sehen, der Verfilmung von Franz Schuberts Leben.

Dieter Mann war von 1964 bis 2006 festes Mitglied im Ensemble des Deutschen Theaters in Berlin. Von 1984 bis 1991 war er Intendant des Deutschen Theaters. Engagements als Gastschauspieler führten ihn an das Deutsche Schauspielhaus Hamburg, das Schauspiel Frankfurt, die Wiener Festwochen, die Sächsische Staatsoper Dresden sowie an das Staatsschauspiel Dresden, die Bregenzer Festspiele, das Düsseldorfer Schauspielhaus und das Wiener Burgtheater. 2004 erhielt er die selten verliehen Auszeichnung "Ehrenmitglied des Deutschen Theaters Berlin". Daneben hat er an vielen Kino-, Fernseh- und Hörspielproduktionen mitgewirkt.

Horst Bollmann, Jahrgang 1925, absolvierte seine Schauspielausbildung an der Folkwangschule in Essen und bei Herma Clement in Berlin. Von 1959 bis 1987 war er Mitglied des Ensembles an den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin. In den letzten Jahren war Horst Bollmann vor allem in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Er erhielt unter anderem den 'Preis der deutschen Theaterkritik' und den 'Deutschen Schallplattenpreis'.

Horst Bollmann
Traugott Buhre
Corinna Kirchhoff
Dieter Mann

Weitere Bücher der Autorin

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich