Der zweite Schlaf

Gekürzte Lesung mit Frank Arnold
Hörbuch Download (gekürzt)
15,95 [D]* inkl. MwSt.
15,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Untergang der Welt, wie wir sie kennen ...

England ist nach einer lange zurückliegenden Katastrophe in einem erbärmlichen Zustand. Der junge Priester Fairfax wird vom Bischof in ein Dorf entsandt, um dort die Beisetzung des mysteriös verstorbenen Pfarrers zu regeln. In der Umgebung finden sich besonders häufig jene verbotenen Artefakte aus vergangener Zeit – Münzen, Scherben, Plastikspielzeug –, die der Pfarrer akribisch gesammelt hat. Hat diese ketzerische Leidenschaft zu seinem Tod geführt?

Frank Arnold verleiht Harris' Dystopie genau die richtige Stimme


Aus dem Englischen von Wolfgang Müller
Originaltitel: The Second Sleep (Hutchinson)
Originalverlag: Heyne HC
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 10h 17min
ISBN: 978-3-8371-4631-8
Erschienen am  30. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Spannendes Hörbuch mit tollem Sprecher - aber der Schluss ist ein bissle mau

Von: Domics Pinnwand

14.01.2020

Auch wenn ich finde, dass dieses Buch schwächer ist als "Konklave", habe ich mich doch gut unterhalten gefühlt und konnte gar nicht aufhören mit Zuhören, weil ich unbedingt wissen wollte, wie die Geschichte weitergeht. Der Sprecher gefällt mir übrigens sehr gut, ich höre gerade "Vaterland" vom gleichen Autor, das aber -leider- von einem anderen Sprecher gelesen wird - Frank Arnold gefällt mir da um Welten besser! Allerdings stimme ich den Kritikern zu, dass vielleicht etwas zu viele Personen eingeführt werden - die stumme Nichte der Pfarrhaushälterin hätte er sich z. B. sparen können aus meiner Sicht, aber insgesamt fand ich die Story schlüssig konstruiert und - ich wiederhole mich - wirklich spannend. Zur Geschichte selber kann ich Dir nicht allzu viel erzählen, ohne zu spoilern, aber sie hat mich schon auch zum Nachdenken gebracht. Beschrieben wird - wie schon im Klappentext erwähnt- eine post-apokalyptische Welt im ländlichen England, die Zustände sind in etwa wie im Mittelalter, was mich eigentlich hätte abschrecken sollen, denn mit Mittelalter hab ich's nicht so - ist mir "zu historisch". Ich habe dann aber ziemlich schnell mitbekommen, dass es nicht im Mittelalter spielt. Und "post-apokalyptisch" könnte ja auch "grausam" oder "brutal" heißen, ebenfalls ein No-Go für mich- aber auch das war es nicht, auch wenn schon einige Tote vorkommen. Allerdings - ich muss den Kritikern zustimmen, dass der Schluss ein bissle schwach ist, man könnte in der Tat auf die Idee kommen, das Harris nicht so recht wusste, wie er die Geschichte zu einem sinnvollen Ende bringen kann. Auch der Titel erschließt sich mir nicht ganz - von dem Konzept, dass man - vor der Einführung von elektrischem Licht nach den ersten 4-5 Stunden Schlaf in den ersten Morgenstunden ein paar Stunden wach war und dann zum "Zweiten Schlaf" nochmal geschlafen hat, habe ich zwar schon mal gelesen, und diese Schlafpause wird im Buch auch ein paar Mal erwähnt - aber wichtig ist es aus meiner Sicht nicht - vielleicht nur eine weitere Mittelallter-Anspielung? Nichtsdestotrotz: Für mich ein empfehlenswertes Buch, ich vergebe 4 von 5 Sternen und gehe jetzt mal gucken, welches laut Goodreads Harris' stärkstes Buch ist. Ich fürchte, das werden die Cicero-Romane sein, die im alten Rom spielen - das wäre mir dann auch wieder mal zu historisch, glaube ich - aber frau kann auf Audible ja mal reinhören.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Robert Harris wurde 1957 in Nottingham geboren und studierte in Cambridge. Seine Romane »Vaterland«, »Enigma«, »Aurora«, »Pompeji«, »Imperium«, »Ghost«, »Titan«, »Angst«, »Intrige«, »Dictator«, »Konklave«, »München« und zuletzt »Der zweite Schlaf« wurden allesamt internationale Bestseller. Seine Zusammenarbeit mit Roman Polański bei der Verfilmung von »Ghost« (»Der Ghostwriter«) brachte ihm den französischen »César« und den »Europäischen Filmpreis« für das beste Drehbuch ein. Die Verfilmung von »Intrige« – wiederum unter der Regie Polańskis – erhielt auf den Filmfestspielen in Venedig 2019 den großen Preis der Jury, den Silbernen Löwen. Robert Harris lebt mit seiner Familie in Berkshire.

Zur AUTORENSEITE

Frank Arnold

Frank Arnold ist Regisseur, Schauspieler, Dramaturg und ausgezeichneter Hörbuchsprecher. „Der zweite Schlaf” ist sein viertes Harris-Hörbuch für Random House Audio.

ZUR SPRECHERSEITE