VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Bestimmung - Fours Geschichte

Ungekürzte Lesung mit Jacob Weigert

Kundenrezensionen (35)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-2098-9

Erschienen: 25.01.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Was wirklich geschah?

Four – das ist der geheimnisvolle Ferox-Anführer von Veronica Roth' Bestseller-Trilogie "Die Bestimmung". Seine Geschichte unterscheidet sich von Tris' – und ist mindestens genauso interessant. In "Fours Geschichte" erfahren die Hörer endlich mehr über ihren Lieblingshelden: Wie kam er zu den Ferox? Wie wurde er ein Ausbilder? Und wie lernte er Tris kennen? In fünf Episoden erzählt er von seinem Leben.

(Laufzeit: 7h 5)

Veronica Roth (Autorin)

Veronica Roth lebt in Chicago und studierte an der dortigen Northwestern University Creative Writing. Im Alter von nur 20 Jahren schrieb sie während ihres Studiums den Roman, der später "Die Bestimmung" wurde und den Auftakt zu ihrer internationalen Bestseller-Trilogie bildet. Nun hat ihr Buchhit auch die Leinwand erobert. In der Verfilmung der preisgekrönten Romane begeistern die Stars Shailene Woodley als die tapfere junge Heldin Tris und Theo James als deren große Liebe Four.


Jacob Weigert (Sprecher)

Jacob Weigert wurde 1981 geboren und absolvierte sein Schauspielstudium von 2002 bis 2005 in Hamburg. Neben zahlreichen Theaterproduktionen, wie zum Beispiel Markus Bothes Inszenierung von "Tintenherz" im Deutschen Schauspielhaus Hamburg oder Phillipp Meyer von Roudens "Die Schatzinsel" im Altonaer Rathaus, Paulina Neukampfs "Geschichten aus dem Wienerwald" auf dem Kampnagel Hamburg oder Nina Pichlers "Terrorprogramm" am Monsuntheater, wirkte er auch in vielen Fernsehproduktionen der letzten Jahre mit. In Lars Montags "Klassenfahrt" war er ebenso zu sehen wie in Raymond Leys Fernsehfilm "Die Nacht der großen Flut". Von 2010 bis 2012 stellte der gebürtige Berliner sein Talent unter anderem in der Telenovela "Anna und die Liebe" unter Beweis, inzwischen arbeitet er wieder als freier Schauspieler. Für den Hörverlag las er u.a. neben Jessica Schwarz und Eva Gosciejewicz "Das Rosenholzzimmer" von Anna Romer.

Übersetzt von Michaela Link

Hörbuch Download, Laufzeit: 425 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2098-9

€ 6,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 25.01.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Four

Von: Cara Metzner Datum: 30.10.2016

carasbuecherwahn.blogspot.de

Titel: Die Bestimmung - Fours Geschichte
Autorin: Veronica Roth
Verlag: cbt
Erschienen: 24.11.2014

Klappentext:
Four – das ist der attraktive Protagonist von Veronica Roth‘ Bestseller-Trilogie »Die Bestimmung«. Seine Geschichte unterscheidet sich von Tris‘ – und ist mindestens genauso interessant. In »Fours Geschichte « erfahren die Leser endlich mehr über ihren Lieblingshelden: Wie kam er zu den Ferox? Wie wurde er ein Anführer? Und wie lernte er Tris kennen? In fünf Kurzgeschichten erzählt er von seinem Leben. Ein Muss für alle Fans der »Bestimmung«.

Meine Meinung:
Im Voraus sei gesagt, dass der erste Teil der "Die Bestimmung" Reihe zu meinen Lieblingsbüchern zählt. Ich fand aber, dass die Geschichte mit jedem weiteren Buch abgenommen hat. Trotzdem habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut und habe es jetzt endlich geschafft es zu lesen. Sehr viel erwartet habe ich nicht, da ich die Befürchtung hatte, dass es eines dieser Bücher ist, die nur geschrieben werden um noch mehr Geld aus er Rehe heraus zu holen. Aber das muss ich sagen - ist es ganz klar NICHT! Es war toll wieder in diese Welt der Fraktionen einzutauchen, wie sie noch im ersten Teil der Reihe besteht. Ich fand Four immer schon interessant und wollte wissen wie sich sein Verhältnis zu Erik entwickelt hat. Das Buch ist in vier Abschnitte eingeteilt. Sie heißen "Der Fraktionswechsler", "Der Initiant", "Der Sohn" und "Der Verräter". In den ersten drei Teilen geht es um Four zu seiner Zeit als Initiant und seine Anfänge bei den Ferox. Dieser TEil hat mir am besten am Buch gefallen. In Teil vier wird sein Verhältnis zu Tris beschreiben, also das was man aus dem ersten Band schon kennt, nur eben aus seiner Sicht. Diesen Teil des Buches fand ich zwar nett, aber nicht zwingend notwendig. Ich hätte mir gewünscht, dass man noch etwas über Four erfährt, wie es ihm SPOILER! nach dem Tod von Tris, also am Ende des dritten Buches, geht. Geschrieben ist das Buch in dem Stil, den man von Veronica Roth gewohnt ist, die Atmosphäre erinnert mich stark an Teil eins der Reihe vor allem durch die Initiation. Insgesamt ein sehr unterhaltsames Buch, was man gut als Ergänzung lesen kann. Leider ließt es sich etwas zu schnell.

Bewertung: ♥♥♥♥

Da wäre mehr erwünscht

Von: Traumfeder Datum: 16.05.2016

traumfeder.blogspot.de/

Inhalt
In sieben verschiedenen Geschichten wird Fours Geschichte erzählt. So kann man ihn kennen lernen noch bevor er Four wurde und schließlich aus seiner Sicht einige Momente mit Tris erleben. Endlich bekommt er mehr Hintergrund, seine Gefühle bekommen mehr Raum und dadurch wird mehr Verständnis für seine Handlungen geschaffen.

Meine Meinung
In den ersten drei Geschichten geht es um Tobias und seinen Weg zu den Ferox. Hier wird erörtert, weshalb er sich dazu entschieden hat die Fraktion zu wechseln. Die Dinge, die im ersten Band von "Die Bestimmung" nur kurz angesprochen werden, bekommen hier mehr Stoff. Dies ist der Teil, in dem Tobias sein altes Leben hinter sich lässt und sein neues als Four beginnt. Man könnte sagen, er streift seine alte Haut ab um ganz neu, als neuer Mensch, zu beginnen.

Die nächsten vier Geschichten spielen einige Jahre später. Four ist inzwischen ein voller Ferox und hat seine Position. Schließlich lernt er Tris kennen und verliebt sich. Wer "Die Bestimmung" gelesen hat, weiß wie holprig diese Beziehung startet. Hier erfährt man, wie er mit seinen Gefühlen zu kämpfen hat. Er will ihr nahe sein, traut sich aber nicht, oder will es nicht recht zulassen, da es gegen ihn verwendet werden könnte.

Four wird hier als überaus kluger, analytischer und strenger Mensch dargestellt. Doch auch seine inneren Kämpfe bekommen eine Stimme. Hier zeigt sich eine völlig andere Seite von ihm. Der Four, der die Nase voll hat, der scheinbar gegen Mauern ankämpft und eigentlich nur die beschützen will, die ihm am Herzen liegen.

Diese Geschichten sind wirklich tolle Ergänzungen zur Trilogie. Sie beleuchten einen Charakter ganz anders, als man ihn erlebt hat. Das Buch sollte am besten nach dem ersten Band der Trilogie gelesen werden, da dort die Informationen am ehesten ankommen und eben zu diesem Band Bezug haben.

Fazit
Es war schön auch mal einige Situationen aus Fours Sicht geschildert zu bekommen. Oftmals werden die Neuerzählungen aus der männlichen Sicht einfach nur langweilig gehalten, hier war es nicht so. Four ist ein starker Charakter und ich meinerseits, hätte sehr gerne mehr von ihm gelesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin