VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Chefin

Ungekürzte Lesung mit Gaby Köster

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8371-3064-5

Erschienen: 09.03.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch MP3-CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ein Roadtrip der Extraklasse, lustig und abenteuerlich

In Marie Sanders Leben läuft es nicht mehr. Denn die erfolgreiche Rocksängerin sitzt im Rollstuhl. Schlaganfall, zwei Tage nach ihrem zweiundvierzigsten Geburtstag. Also ideale Voraussetzungen, um eine Verbrecherbande durch halb Europa zu verfolgen. Um sich in einen selbstverliebten Bodybuilder zu verlieben. Um zwei Kinder zu retten. Um das Leben neu zu atmen.

Gaby Köster (Autorin, Sprecherin)

1961 geboren und aufgewachsen in Köln-Nippes wurde Gaby Köster 1988 von Jürgen Becker entdeckt und spielte sich über unzählige Auftritte live, im Radio und TV in die erste Reihe der deutschen Kabarett-Szene. Für Erfolgsformate wie „7 Tage - 7 Köpfe“ und „Ritas Welt“ erhält sie alle bedeutenden Preise (u.a. Deutscher Fernsehpreis, Grimme-Preis, Deutscher Comedy-Preis). 2007 startete ihr drittes und erfolgreichstes Solo-Programm „Wer Sahne will, muss Kühe schütteln!“. Im Januar 2008 erleidet Gaby Köster einen Schlaganfall, der sie zu einer dreijährigen Karrierepause zwingt.

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 500 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3064-5

€ 13,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 09.03.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch MP3-CD)

Die Chefin

Von: Heidi Datum: 01.07.2015

heidis-seite.blogspot.de/

So genial wie das Cover ist , so spritzig ist der Inhalt .

Zum Inhalt :
Hier wird die Geschichte von Marie einer ehemaligen Rocksängerin die durch einen Schlaganfall im Rollstuhl gelandet ist beschrieben . Ihrem Nachbarn dem selbst verliebtem Bodybuilder und 2 Roma Kindern die beim stehlen ertappt werden . Nicht zu vergessen eine Verbrecherbande die den 4 auf den Versen folgt . Und es beginnt eine Jagd .

Mein Fazit :

Ich mag Gaby Köster sehr gerne . Finde es absolut bewundernswert wie sie mit ihrem Schicksal umgeht . Wie sie ihren unverkennbaren Humor , ihre Sprüche und durch ihre treffend genauen Beschreibungen dem Zuhörer die Szenerie genau darlegt . Ich hab dermaßen oft gegackert und Tränen gelacht . Ich weis gar nicht was meine Nachbarn gedacht haben . Ich glaub ich hätte beim hören nicht das Fenster auf Kippe stehen lassen sollen . Wirklich ein gelungenes Buch . Der Inhalt ist super recherchiert und beschäftigt sich mit der Problematik der Roma(Kinder) Das macht stellen weise schon sehr nachdenklich und auch traurig . Aber durch die Chefin Marie und deren Art mit allem relativ gelassen und humorvoll um zu gehen . Hat es etwas von einem großen Paket Humor mit nachdenklichem Inhalt .
Für mich ein schönes Buch zum zwischen durch hören . Wobei ich manches mal schon gedacht habe , das ich hier und da gerne mehr tiefen und Betonungen beim Lesen gehört hätte . Hier und da fehlte mir auch der Satzanfang und der Satz Ende

Comedy mit ernstem Hintergrund

Von: Kerstin Datum: 06.05.2015

www.kastanies-leseecke.de/

Der Humor von Gaby Köster verpackt in einem abenteuerlichen Roadmovie, dazu eine Protagonistin, die nach einem Schlaganfall im Rollstuhl sitzt – die Parallelen zu ihrem eigenen Leben sind hier gleich offensichtlich und haben mich sehr neugierig auf dieses Buch gemacht. Und da ich Gaby Köster und ihre kölsche Schnodderschnauze total mag, war natürlich klar, daß ich hier zur Hörbuch-Variante greife.

Nur war das hier Fluch und Segen zugleich. Natürlich liest Gaby Köster in ihrer typischen Art sehr unterhaltsam – leider aber auch ohne Punkt und Komma. Regelmäßig wird das Satzende überlesen und mehrere Sätze in hohem Tempo quasi zu einem zusammengefaßt. Ich empfand das auf Dauer als unheimlich anstrengend und konnte das Hörbuch deswegen auch nur in wohldosierten Etappen anhören.

Die Geschichte war überraschenderweise sehr tiefgründig, die Mischung mit Comedy ließ die Ernsthaftigkeit des Themas aber leider untergehen. Auch die unglaublich vielen glücklichen Zufälle machten die Geschichte irgendwann einfach nur noch unglaubwürdig.

Trotzdem gebe ich der Geschichte gute 3 Sterne, weil der Schreibstil knackig und humorvoll ist und ich gerade am Anfang mehrere Male herzhaft lachen konnte. (Den ein oder anderen Spruch von ihr habe ich auch für passende Situationen gleich mal abgespeichert.)
Auch finde ich die Idee, eine Geschichte über die Roma und ihre Lebensbedingungen zu schreiben, wirklich gut – wenn auch in der hier vorliegenden Mischung nicht so recht gelungen.
Ich mag allerdings ungern die Hörbuchversion empfehlen, sondern eher dazu raten zum Buch zu greifen, zumal dieses wohl ein ausführliches Nachwort hat, wie Gaby Köster auf die Idee kam über Roma zu schreiben und wie und wo sie dahingehend auch recherchiert hat.

Fazit: Bedingt gelungene Mischung aus ernstem Hintergrund und Comedy von der Kölner Schnodderschnauze Gaby Köster

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin