VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Elfen (1)

Die Elfen-Saga (1)

Gekürzte Lesung mit Hans Peter Hallwachs

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 17,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8445-0429-3

Erschienen: 16.10.2006
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Dies ist das Abenteuer der Elfen Farodin und Nuramon, die in den Kampf gegen einen Dämon ziehen - und erfahren müssen, dass das Schicksal der Elfenwelt in ihren Händen liegt.
Menschen fürchten sie wegen ihrer scheinbaren Kaltherzigkeit, Zwerge meiden sie wegen ihrer Überheblichkeit, Trolle sehen in den sagenumwobenen Wesen eine schmackhafte Beute, die es zu erjagen gilt. Doch wie sind die Elfen wirklich? Und was ist ihre Bestimmung?
Es ist eine Reise durch 300 Jahre Elfengeschichte, ganz in Tolkienscher Tradition. Der Sprecher Hans Peter Hallwachs setzt diese Fantasy-Saga so meisterhaft in Szene, dass man nach rund sieben Stunden wehmütig Abschied von der Elfenwelt nimmt.

(Laufzeit: 7h 18)

DIE FANTASY-ROMANE VON BERNHARD HENNEN

Die Elfen-Saga

Die Elfenritter-Trilogie

Die Drachenelfen-Saga

Einzeltitel zur Elfensaga

Weitere Titel

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Bernhard Hennen (Autor)

Bernhard Hennen, 1966 geboren, studierte Germanistik, Geschichte und Asiatische Altertumskunde. Mit dem Auftakt zu seiner atemberaubenden Elfensaga, Die Elfen, stürmte der Autor zahlreicher phantastischer und historischer Romane in kürzester Zeit die Bestsellerlisten und schrieb sich an die Spitze der deutschen Fantasy-Autoren. Bernhard Hennen lebt mit seiner Frau und seiner Tochter in Krefeld.


Hans Peter Hallwachs (Sprecher)

Hans Peter Hallwachs, Jahrgang 1938, studierte an der Fritz-Kirchhoff-Schauspielschule in Berlin. Von 1963 bis 1967 arbeitete er in Bremen bei Kurt Hübner und spielte Rollen in zahlreichen Inszenierungen von Peter Zadek und unter der Regie von Hans Hollmann die Titelrolle in Peter Weiss' "Hölderlin". An den Münchner Kammerspielen wirkte er in der Faust-Inszenierung von Dieter Dorn mit. Hans Peter Hallwachs verkörperte auch große Rollen bei den Salzburger Festspielen, den Luisenburg-Festspielen und ist in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu erleben. Für den Hörverlag war er u. a. in "Otherland" von Tad Williams, Helmut Schmidts "Ein letzter Besuch" und in "Der erste Sohn" von Philipp Meyer zu hören.

15.12.2016 | 19:30 Uhr | Krefeld

Premierenlesung mit Bernhard Hennen und Robert Corvus

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Spielzeit Krefeld
Ostwall 92
47798 Krefeld

Tel. 02151/801718, krefeld@spielzeit.de

Originaltitel: © 2004 Bernhard Hennen und James A. Sullivan, (p) 2006 Der Hörverlag

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 438 Minuten

ISBN: 978-3-8445-0429-3

€ 17,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 16.10.2006

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Fesselnde Eröffnung eines magischen Zyklus

Von: BÜCHERLESER Datum: 04.05.2015

https://buecherleser.wordpress.com/

Mit “Die Elfen” hat Bernhard Hennen einen gelungenen Zyklus begonnen, der für Lesefaule auch mit Band 1 wieder beendet sein kann. Denn im Grunde erzählt Band 1 die ganze Geschichte des Elfenzyklus. Aber nur aus den Perspektiven von Nuramon, Farodin und Mandred und da die drei auch Zeitreisen absolvieren, fehlen ihnen die Hintergründe und Entwicklungen mancher Situationen, mit denen sie konfrontiert werden. Daher sind auch die Band 2 bis 4 spannend und fesselnd.
“Die Elfen” hat mir sehr gut gefallen, Bernhard Hennen entführte mich mit seinem Schreibstil in eine andere Welt und hat für mich die Elfen lebendig werden lassen. Die Charaktere sind mit so viel Liebe zum Leben erweckt worden, dass es einfach Spaß macht ihrem Schicksal zu folgen.
Besonders überrascht hat mich die Liebesgeschichte, Dreiecks-Beziehungen sind nicht so mein Ding, aber die Geschichte zwischen Noroelle, Farodin und Nuramon sowie die Rolle der Elfenkönigin Emerelle dabei, ist einfach schön, ohne dabei schnulzig zu sein. (Mal nebenbei: Ich konnte Noroelles Entscheidung nicht nachvollziehen ;) )

“Die Elfen” ist eine Empfehlung für alle, die keine Angst vor 910 Seiten purer High Fantasy haben und gerne in komplett eigene Universen abtauchen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors