VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Entscheidung

Gekürzte Lesung mit Friederike Kempter

Kundenrezensionen (48)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-3629-6

Erschienen: 05.09.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Was, wenn du im falschen Moment die falsche Entscheidung triffst?

Simon will in der Provence ein ruhiges Weihnachtsfest feiern, doch dann begegnet er Nathalie, einer jungen, verwahrlosten Frau. Er bietet ihr seine Hilfe an – und wird in eine mörderische Geschichte hineingezogen, deren Anfänge in Bulgarien liegen: bei Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet. Selina gelingt die Flucht, doch damit löst sie eine Kette von Ereignissen aus, die Simon und Nathalie zum Verhängnis werden …

Friederike Kempter entführt die Hörer in die Abgründe der menschlichen Seele.

Fünf Fragen an Charlotte Link Zum Interview

Video, Interview & Beiträge zu Charlotte Link

Charlotte Link (Autorin)

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch Im Tal des Fuchses und zuletzt Die Betrogene eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 26 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.


Friederike Kempter (Sprecherin)

Friederike Kempter, geboren 1979 in Stuttgart, absolvierte von 2003 bis 2006 eine Ausbildung an der Schauspielschule "Der Kreis" (Fritz-Kirchhoff-Schule) in Berlin. In "Zwei vom Blitz getroffen" spielte sie im Jahr 2000 neben Mariele Millowitsch eine Hauptrolle. Dem Fernsehpublikum bekannt ist Friederike Kempter vor allem als Kommissaranwärterin Nadeshda Krusenstern an der Seite von Axel Prahl und Jan Josef Liefers im "Tatort" aus Münster sowie durch ihr Mitwirken im Ensemble von "Ladykracher" (2008–2012). 2011 trat Kempter in der Comedysendung "Die Wochenshow" bei Sat.1 auf. Seit 2012 ist sie in der ARD-Vorabendserie Heiter bis tödlich – Hauptstadtrevier zu sehen, in der Kempter eine Hauptrolle als Elitepolizistin spielt. Für die Nebenrolle der neurotischen Ausdruckstänzerin Julika in Jan-Ole Gersters Berliner Tragikomödie "Oh Boy" (2012) wurde sie für den Deutschen Filmpreis nominiert.

16.12.2016 | 18:45 Uhr | Fernsehen & Radio

Charlotte Link zu Gast in der Sendung "NDR Das!"

Infos zur Sendung

  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
NDR

20.01.2017 | 20:00 Uhr | Oberursel

Lesung
Eintritt: € 14,-
Kartenreservierung über
Tel.: 06171/284664

  • add this
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bollinger Bücherwelt im Camp King
Hohemarkstraße 151
61440 Oberursel

Tel. 06171/284664, MCMRiBollinger@aol.com

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 708 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3629-6

€ 15,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 05.09.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

viele Stränge, kein Überblick

Von: NA Datum: 28.11.2016

www.youtube.com/nicoabrell

Ich bin ein großer Fan von Charlotte Link, aber dieses Buch ist einfach nur ärgerlich und überflüssig. Es werden verwirrend viele Handlungsstränge aufgemacht, welche die Lektüre unnötig anstrengend machen. Und die pseudokritische Haltung gegenüber bulgarischen Mädchenhändlern ist oberflächlich, klischeehaft, abgelutscht und unnötig. Das bislang erste für mich langweilige, ja fast peinliche Buch der ansonsten von mir sehr geschätzten Autorin.

Die Entscheidung

Von: Marnie7412 Datum: 24.11.2016

marnieblogtallerhand.wordpress.com

Klappentext

Eigentlich will Simon mit seinen beiden Kindern in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Die Kinder sagen ihm kurzfristig ab, seine Freundin gibt ihm den Laufpass, und auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen, völlig verwahrlosten Frau: Nathalie, die weder Geld, Papiere noch eine Unterkunft hat, die fürchterlich abgemagert und hochgradig verängstigt ist. Sie tut ihm leid, und er bietet ihr seine Hilfe an. Nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Spuren bis nach Bulgarien führen. Und zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet. Ihr gelingt die Flucht, doch damit löst sie eine Kette von Verwicklungen aus, die Simon und Nathalie, tausende Kilometer entfernt, in der Provence zum Verhängnis werden …

Inhalt

Charlotte Link verlässt ihr gewohntes Terrain und der Schauplatz des geschehens befindet sich diesmal in Frankreich und Bulgarien . Was sich aber nicht negativ auf den Roman auswirkt. Der Übergang zwischen den Ländern ist fließend .

Wobei der Anfang des Buches doch sehr verwirrend ist. Der Leser braucht einige Seiten bis man sich in die Geschichte hinein findet. Wenn man aber in der Geschichte drin ist , wird es zum spannenden Krimi. Das Buch einfach neben bei zu lesen geht nicht . Man sollte schon dran bleiben können .

In Frankreich bangt Simon um sein Leben , als er merkt , daß dubiose Männer hinter Nathalie und dann auch ihm , her sind. Während in Bulgarien eine Mutter um das Leben ihrer Tochter bangt . Denn es kristallisiert sich raus , das sie unwissentlich , ihre Tochter einem Menschenhändler Ring verkauft haben.

Und ausgerechnet Nathalie’s Freund steckt mitten drin. Und ist auf der Flucht.

Schnell nimmt die Geschichte Fahrt an. Und gegen ende klärt sich , fast schon rasant , alles auf.

Nicht der beste Roman von Charlotte Link. Zwar spannend und packend wie immer , aber dadurch das es anfangs so verworren war

Gibt es von mir nur

��������

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Von: Doris Oberauer aus Grieskirchen Datum: 02.11.2016

Buchhandlung: Thalia.at

Charlotte Link schafft es, eine Spannung zu erzeugen, die mich erst auf den letzten Seiten des Krimis wieder los lies. Wie immer ein super spannender Krimi.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin