VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Herren der Grünen Insel

Die Irland-Saga (1)

Gekürzte Lesung mit Reinhard Kuhnert

Kundenrezensionen (89)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-3287-8

Erschienen: 15.02.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Video

  • Links

  • Service

  • Biblio

Vier Familien. Sechs Jahre Krieg. Und eine einzige Krone.

Irland 1166: Das Land ist zersplittert, selbst die friedliebendsten Untertanen werden in den blutigen Kampf der Könige hineingezogen. Zugleich droht Henry Plantagenet, der englische König, die Insel zu annektieren. Werden sich die Herren der Grünen Insel gegen ihn verbünden? Und welche Rolle spielen der grausame Krieger Ascall und die von ihm entführte Caitlín in diesem Kampf um Macht und Blut?

Gelesen von Reinhard Kuhnert - der deutschen Stimme von Das Lied von Eis und Feuer

Interview, Buchtrailer und Leseprobe Zum Special

Zur Leserunde bei LovelyBooks

Offizielle Website der Autorin www.kiera-brennan.de

LovelyBooks Leserpreis 2016: Gewinner in Silber in der Kategorie "Historische Romane" Zu allen Preisträgern

Die Irland-Saga

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Kiera Brennan (Autor)

Kiera Brennan ist das Pseudonym einer erfolgreichen Bestsellerautorin, deren Romane bei zahlreichen deutschen Verlagen erschienen sind. Ihr Historienepos Die Herren der Grünen Insel spielt im Irland des Hochmittelalters – eine Epoche, die Brennan seit jeher fesselt. Während langer Irlandaufenthalte hat sie an Originalschauplätzen recherchiert und sich von der wildromantischen Landschaft der Insel inspirieren lassen.


Reinhard Kuhnert (Sprecher)

Reinhard Kuhnert, geboren in Berlin, ist neben seiner Arbeit als Schauspieler, Dramatiker, Regisseur und Liederdichter auch bekannt als Synchronsprecher von u.a. Peter Coyote, André Dussolier und David Strathairn. Für Random House Audio hat er George R. R. Martins Weltbestseller Das Lied von Eis und Feuer sowie für cbj audio Der Eisdrache ungekürzt eingelesen.

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 1225 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3287-8

€ 16,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 15.02.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

http://wunderbarimnorden.blogspot.de/2017/02/rezension-zu-die-herren-der-grunen.html

Von: Emily Datum: 10.02.2017

wunderbarimnorden.blogspot.de/

Das ist ein wirklich dicker Wälzer. Mit ganz viel Geschichte innen drinnen. Mit sehr vielen Namen und es passiert wirklich viel. Für mich persönlich etwas zu viel und auch etwas zu viele Namen. Ich hatte meine Mühe und meine Not nicht ständig durcheinander zu kommen. Wenn ich das Buch mal länger als zwei Tage aus der gelegt hatte, kam ich oft nur schwer wieder in die Geschichte rein. Auch die Sprache machte es mir schwierig dieses Buch entspannt und flüssig durchlesen zu können. Sie passt aber wirklich gut zu der Zeit in der das Buch spielt.
Ich bin großer Irland Fan und hatte mich daher sehr auf das Buch gefreut. Die Reise quer durch das Land zu vielen unterschiedlichen Schauplätze hat mir aber sehr gut gefallen und ich hatte auch wirklich das Gefühl, dass die Geschichte mit Gefühl und Herzblut geschrieben wurde.
Trotz meiner Schwierigkeiten, vergebe ich drei Sterne mit der Tendenz zu vier.

Vielen Dank an den blanvalet Verlag und an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.

Kiera Brennan: Die Herren der Grünen Insel

Von: reagenz Datum: 07.12.2016

ich-habe-gelesen.blogspot.de/

Ein Roman der Superlative: Knapp tausend Seiten, so viele Helden, dass man zu tun hat, den Überblick zu behalten, ein gutes Dutzend Schauplätze – und sechs Jahre Krieg. Julia Kröhn erzählt, unter ihrem Pseudonym Kiera Brennan, in diesem grandiosen Historienepos von der Normannen-Invasion in Irland. Alles ist hier groß – die Gewalt, der Hass, und das Blut- vergießen. Nur die eroberten Ländereien, die bleiben winzig.
Dieses Buch fühlt sich an, als wäre man in eine gruslige Fantasy-Saga geraten. Das ist kein Wunder, denn die Männer, über die berichtet wird, falls nicht Barden oder Priester, sind roh und vom Kampf abgestumpft. Im zwölften Jahrhundert hatte Irland viele kleine Herrscher, die sich unermüdlich bekriegten. Doch während die irischen Recken mit Leidenschaft ihre Machtkämpfe als langjährige Fehden untereinander ausfechten, fällt Henry Plantagenet, Herzog der Normandie und König von England, mit seinen Truppen im Osten Irlands ein. Die Autorin schreibt gekonnt, sie schildert das Geschehen drastisch und dramatisch. Mit der Geschichte der Grünen Insel hat sie sich offenbar gründlich beschäftigt, und ihre Beschreibungen von Städten und Landstrichen zeugen von zahlreichen Reisen durch Irland. Der Leser darf gespannt sein, ob es irgendwann eine Fortsetzung geben wird. Zu erzählen jedenfalls wäre noch einiges.

Prädikat: ****

Voransicht