VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Hexenholzkrone (Teil 1) Der letzte König von Osten Ard (1)

Der letzte König von Osten Ard (1)

Ungekürzte Lesung mit Andreas Fröhlich

Bestellen Sie mit einem Klick

€ 17,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-2638-7

NEU
Erschienen:  30.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch MP3-CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Start der neuen Fantasy-Reihe

Osten Ard ist in Aufruhr. Seit 30 Jahre regieren König Simon und Königin Miriamel über ihr Land mit Weisheit und Güte. Doch die dunklen Mächte sammeln sich um die Nornenkönigin und wollen sich Osten Ard untertan machen. Vor allem Prinz Morgan ist in Gefahr, denn die Feinde wollen seine Thronbesteigung verhindern und selbst an die Macht. Da ruft Simon seine alten Freunde zu Hilfe und Binabiq, Aditu, Jiriki und Jeremias treten mit ihm gegen die dunklen Mächte an. Wird es einen gerechten Kampf geben? Können die Freunde Osten Ard verteidigen? Und wird Prinz Morgan unversehrt aus der Schlacht zurückkommen?

Ungekürzt gelesen von Andreas Fröhlich.

(Laufzeit: 22h 54)

Shadowmarch

Bobby Dollar

Das Geheimnis der Großen Schwerter

Der letzte König von Osten Ard

Weitere Osten Ard-Romane

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Tad Williams (Autor)

Tad Williams wurde 1957 in San José (Kalifornien) geboren, studierte in Berkeley, war Sänger der Rockband Idiot, war in einer Computerfirma und als Lehrer, Manager eines Finanzinstituts, am Theater, als Schuhverkäufer und Versicherungsvertreter tätig. Er moderierte zehn Jahre lang eine Radio-Show und arbeitete an dem ersten komplett interaktiv funktionierenden Fernsehprogramm mit. Als Autor wurde er durch seinen Zyklus "Das Geheimnis der großen Schwerter" rund um das phantastische Land Osten Ard bekannt. Seine "Otherland"-Tetralogie wurde weltweit veröffentlicht; allein von der deutschsprachigen Ausgabe wurden über 200.000 Exemplare verkauft. Neben seinen Fantasy-Bestsellern schreibt Tad Williams Drehbücher und Hörspiele, erfindet Computerspiele und zeichnet Comics. Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in der Nähe von San Francisco.


Andreas Fröhlich (Sprecher)

Andreas Fröhlich, geboren 1965, wurde im Alter von sieben Jahren im Kinderchor des SFB entdeckt. Mittlerweile ist er als "Hörspieler" Interpret unzähliger Hörbücher und erhielt 2010 nach drei Nominierungen den Deutschen Hörbuchpreis als bester Interpret für den Titel "Doppler", der in seiner eigenen Hörbuchreihe "Edition Handverlesen" erschien. Für den Hörverlag übernahm er unter anderem Rollen in den Hörspielen von Alexandre Dumas "Die drei Musketiere", den "Wallander"-Hörspielen, der "Otherland"-Saga, sowie "Das Geheimnis der Großen Schwerter" und "Der letzte König von Osten Ard" von Tad Williams. Darüber hinaus liest er den Bestseller "Das Labyrinth der Träumenden Bücher" und "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers. Andreas Fröhlich zählt zu den bekanntesten Synchronsprechern Deutschlands und leiht u. a. John Cusack und Edward Norton seine Stimme. Zudem ist er als Dialogbuchautor und Dialogregisseur tätig und u.a. für die deutsche Synchronfassung der "Herr der Ringe"-Trilogie verantwortlich, in der er auch die Rolle des Gollum übernahm.


Thomas Krüger (Regisseur)

Thomas Krüger, geboren 1962 in Ostwestfalen, arbeitete zunächst als Journalist für Tageszeitungen und Magazine. Heute ist er Hörbuch- und Kinderbuchverleger, Autor von Kinderbüchern (Jo Raketen-Po) und zahllosen Sonetten – u.a. an Donald Duck. Mit Erwin, Mord & Ente legt er seinen ersten Krimi vor und betritt mit der Figur der »Ermittlungsente« Lothar völlig neues Terrain. Thomas Krüger lebt mit seiner Familie in Bergisch Gladbach bei Köln.

www.lausbuch.de

Übersetzt von Cornelia Holfelder-von der Tann, Wolfram Ströle
Originalverlag: Klett-Cotta Verlag

Regie: Thomas Krüger

Hörbuch Download, Laufzeit: 1374 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2638-7

€ 17,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

NEU
Erschienen:  30.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch MP3-CD)

Zurück nach Osten Ard

Von: Lunas Leseecke Datum: 19.12.2017

lunasleseecke.blogspot.de/

Utuk'ku, die Königin der Nornen ist aus ihrem Heilschlaf erwacht undsinnt auf Rache an den Menschen. So entspinnen sich im Berg der Nornen jede Menge Intrigen. Doch die Menschen haben noch ganz andere Probleme, denn obwohl der Hochkönigsbann unter der Herrschaft von Simon und Miriamel die letzten 30 Jahre Stabilität gebracht hat, gilt es nun neue Herausforderungen zu meistern und Bedrohungen in den eigenen Reihen abzuwenden.

Die Hexenholzkrone bietet einen tollen Mix an altbekannten Charakteren und und neuen Helden. Sehr schön fand ich, dass auch in diesem Band erneut auch Nornencharakteren ein Raum eingeräumt wird, und sie nicht nur der große Gesichtslose Feind bleiben. Besonders habe ich mich dabei gefreut, dass auch der Norne Viyeki wieder mit von der Partie war, der bereits in dem Zwischenband "Das Herz er verlorenen Dinge" einer meiner Favoriten war. Ein weiterer wichtiger Charakter ist auch seine Halbblutstochter Neseru, die sich in diesem Band schnell zu einem meiner Lieblingscharaktere aufgeschwungen hat.

Da es insgesamt natürlich ziemlich viele Charaktere gibt, war ich froh, dass mir viele bereits bekannt waren. So konnte man der Handlung uneingeschränkt folgen. Denn auch die Handlungsorte wechseln häufig und man liest Szenen bei Simon und Miriamel, den Nornen, der Hand der Königin und vielen anderen, die sich über den ganzen Kontinent Osten Ard verteilen. Bei den vielen Orten und Charakteren bin ich nun besonders gespannt darauf, wie alle Fäden am Ende zusammen laufen werden, denn darin ist Tad Williams ein wahrer Meister.

Die Story bleibt durch die vielen Handlungsstränge und Charaktere durchgehend divers und spannend. Ab und zu gibt es auch größere Spannungsspitzen. Da es sich hier aber erst um den ersten Band handelt, muss man auch ganz klar sagen, dass es immer etwas braucht, um alles einzuführen. Daher hat es mir gut gefallen, könnte aber für manche Leser zu wenig Action beinhalten. Mit der rechne ich dann wie von Tad Williams gewohnt ab dem zweiten Band, wenn alles richtig ins Rollen kommt. Ich bin nun auf jeden Fall sehr gespannt, wie es mit den ganzen Handlungssträngen weiter geht, und vor allem, was es mit der Titelgebenden Hexenholzkrone auf sich hat.


Fazit

“Die Hexenholzkrone Teil 1“ holt alte Fans zurück nach Osten Ard und führt den Leser endlich wieder mit altgelieten Charakteren zusammen. Obwohl dieser Band durchaus einige Längen hat, führt er diverse neue Charaktere gelungen ein, eröffnet verschiedene Handlungsstränge und lässt mich gespannt zurück, wie es weitergehen wird. Es ist ein komplexer Auftakt wie von Tad Williams gewohnt und steuert schon jetzt auf eine ereignisreiche Geschichte zu.


Starker Auftakt

Von: Vanessas Bücherecke Datum: 19.11.2017

vanessasbuecherecke.wordpress.com

Rezension Tad Williams - Die Hexenholzkrone 1: Der letzte König von Osten Ard 1 (Hörbuch)

Klappentext:
Osten Ard ist in Aufruhr. Seit 30 Jahre regieren König Simon und Königin Miriamel über ihr Land mit Weisheit und Güte. Doch die dunklen Mächte sammeln sich um die Nornenkönigin und wollen sich Osten Ard untertan machen. Vor allem Prinz Morgan ist in Gefahr, denn die Feinde wollen seine Thronbesteigung verhindern und selbst an die Macht. Da ruft Simon seine alten Freunde zu Hilfe und Binabiq, Aditu, Jiriki und Jeremias treten mit ihm gegen die dunklen Mächte an. Wird es einen gerechten Kampf geben? Können die Freunde Osten Ard verteidigen? Und wird Prinz Morgan unversehrt aus der Schlacht zurückkommen?

Meinung:
Damals in den 90ern schlug mein Herz schon für Fantasy-Romane. Der Herr der Ringe zählte zur Pflichtlektüre und in meiner Buchhandlung vor Ort stolperte ich zum ersten Mal über den Autor Tad Williams und seine Drachenbeinthron-Romane. Obwohl ich damals unwissentlich den dritten Band kaufte, fand ich schnell in die Handlung hinein (Band 1 und 2 waren sehr schön zusammengefasst worden im Vorwort) und verfolgte hingebungsvoll den Weg des Küchenjungen Simon in seinem Kampf gegen den Sturmkönig.
Nun, gut 20 Jahre später, liegt nach dem Spin-Off Das Herz der verlorenen Dinge nun ein neuer Saga-Auftakt aus Osten Ard vor mir. Die Hexenholzkrone setzt 30 Jahre nach den Ereignissen aus den Vorgängern an. Mit freudiger Erwartung aber auch einem etwas bangen Gefühl ging ich also an dieses neue Werk heran. Hatte ich noch alle Ereignisse im Kopf? Würde es mir schwerfallen, mich in der Vielzahl der Figuren wieder zurechtzufinden?
Meine Sorgen waren unbegründet. Schnell versank ich wieder in der fantastischen Welt von Osten Ard. Geschickt schafft Tad Williams, vergangene Ereignisse in den Lesefluss einzubauen und in Erinnerung zu rufen, so dass man schnell wieder im Bilde war. Gerade der erste Teil des Romans fühlt sich erst einmal an wie ein großes Wiedersehen von alten Freunden. Es wird in Erinnerungen geschwelgt, neue und alte Figuren werden vorgestellt und die Welt von Osten Ard dem Leser wieder näher gebracht. Aber es wird dabei nicht langweilig, denn gerade die neuen Bedrohungen fließen in der Erzählung gekonnt in die Handlung ein. Man spürt dieses unterschwellige Unheil in jedem Kapitel und fängt an zu spekulieren, wie wohl so manche Lebenswege hier verlaufen werden.
Gesprochen wird das Hörbuch von Andreas Fröhlich, der ein begnadeter Erzähler ist und genau weiß, wie er Spannung in die Handlung bringt, ohne zu monoton zu werden und die Aufmerksamkeit des Hörers zu fesseln. Das Booklet enthält neben der Karte auch ein umfangreiches Personen, Orte und Worte-Register, so dass man sich auch als Zuhörer mühelos zurechtfindet.
Und worum geht es nun in diesem Werk? Neben der schon genannten Bedrohung, die man hier noch nicht ganz greifen kann, ist die Nornenkönigin wieder erwacht und will ihr Volk wieder zu alter Stärke zurückführen. König Simon ist mit seinem Gefolge unterwegs nach Rimmersgard, um dort Abschied von Herzog Isgrimnur zu nehmen. Auch sein Enkel und Thronfolger Morgan begleitet den Tross. Doch die Reise steht unter dunklen Schatten und Gefahren ziehen im ganzen Land auf. Mehr zum Inhalt gibt es an dieser Stelle nicht ;)

Fazit:
Die Rückkehr nach Osten Ard ist Tad Williams gelungen. Das Wiedersehen von alten Bekannten und das Kennenlernen von neuen Charakteren haben diesen Auftakt zu einem tollen Hörerlebnis werden lassen, neben all den verschiedenen Handlungssträngen und Verwicklungen, die der Autor hier inszeniert hat. Zum Glück geht es bald weiter mit dem ersten Teil.
Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.
Vielen Dank an den Hörverlag für das Rezensionsexemplar.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors