VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

Gekürzte Lesung mit Tessa Mittelstaedt, Richard Barenberg

Kundenrezensionen (70)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-3350-9

Erschienen: 28.03.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Videos

  • Service

  • Biblio

Der Moment, in dem du gehen willst ...

Hannah will Tom verlassen. Morgen sagt sie es ihm. Doch dazu kommt es nicht. Hannah und Tom wissen nicht, dass morgen alles anders sein wird. Dass Hannah ihre Pläne aufgeben muss und Tom nie wieder in sein altes Leben zurückkehren kann. Auch wissen sie nicht, dass ihre Liebesgeschichte noch nicht zu Ende ist und dass manche Träume einen Umweg nehmen müssen, bevor sie in Erfüllung gehen ...

Tessa Mittelstaedt und Richard Barenberg lesen Katie Marshs feinfühliges Debüt mit der richtigen Mischung aus Ernsthaftigkeit und Empathie.

Katie Marsh (Autorin)

Katie Marsh lebt mit ihrer Familie in London, schreibt Bücher und ist im Gesundheitswesen tätig. Die Inspiration zu ihrem Debüt "Die Liebe ist ein schlechter Verlierer" verdankt sie ihrer Arbeit mit Schlaganfallpatienten. Sie liebt es, mit ihrer Tochter im Park zu toben, ihrem Mann den Toast zu stehlen und Karaoke zu singen. Ihr zweiter Roman ist bereits in Arbeit.


Tessa Mittelstaedt (Sprecherin)

Tessa Mittelstaedt feierte nach ihrer Schauspielausbildung große Erfolge auf der Theaterbühne und spielte Hauptrollen in zahlreichen Fernsehproduktionen. Einem breiten Publikum ist sie aus dem Kölner "Tatort" als Assistentin Franziska Lüttgenjohann bekannt. Seit 2012 verkörpert sie eine der Hauptfiguren der ARD-Serie „Heiter bis tödlich: Morden im Norden”. Für Random House Audio hat sie u. a. Amy Silver: Was bleibt, wenn Du gehst” eingelesen.


Richard Barenberg (Sprecher)

Richard Barenberg studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Anschließend führten ihn Engagements u.a. ans Nationaltheater Weimar, Maxim Gorki Theater Berlin, Theater Oberhausen, Volkstheater Rostock und die Komödie am Ku‘damm. In den letzten Jahren arbeitet er auch vermehrt als Sprecher.

Aus dem Englischen von Angelika Naujokat
Originaltitel: My Everything (Hodder & Stoughton)
Originalverlag: Diana

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 428 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3350-9

€ 9,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 28.03.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

Von: Phiechen Datum: 23.10.2016

phiechenswunderwelt.blogspot.de

Inhalt:

Hannah ist in ihrem Job und ihrer Beziehung unglücklich, hat mehrere Affären mit ihren Arbeitskollegen und will für ein Jahr nach Afrika ziehen, um für ein Hilfsprojekt zu arbeiten.
Ihr Mann Tom ahnt von den ganzen Ereignissen noch gar nichts. Als sie ihm von ihren Absichten erzählt, hat dieser einen schweren Schlaganfall. Hannah´s gesamte Planung wird auf den Kopf gestellt. Denn für sie steht fest, nun muss sie sich um ihren Mann kümmern. Dabei entfacht ihre Liebe neu und sie erinnern sich an die schönen Zeiten ihres Lebens.

Fazit:

Eine Geschichte über die Liebe und wie sie durch einen schweren Lebensumschwung neu entfacht werden kann.
Das Cover ist sehr schlicht und einfach gestaltet, was dazu führt, dass es wenig ansprechend ist. Die Sonne, welche die Regentropfen überdeckt entspricht den Gefühlen der Protagonisten. Wenn auch mal schlechte Tage sind, kommen auch wieder sonnige Tage und diese überdecken alles.
Der Einstieg fiel mir recht leicht. Man war sofort in der Geschichte drin, da es sehr spannend und gefühlvoll ist. Schon zu Beginn erfährt man von dem Schlaganfall.
Die Protagonisten sind sehr menschlich dargestellt. Man erfährt viel über ihre Gefühle, Zweifel und Gedanken. Nebencharaktere gibt es eher wenige (Toms Schwester), welche jedoch keine große Rolle spielen.
Im Verlauf der Geschichte wird die Liebe der Beiden neu entfacht. Sie gehen über Tiefen und Höhen und wachsen immer mehr zusammen. Man bekommt durch Zeitenwechsel, welcher durch Datumsanzeige gekennzeichnet ist, eine gute Sicht der Dinge. Wie war es vor dem Schlaganfall und wie danach. Dadurch kann man gut mit verfolgen, wie die Beiden zueinander finden und kann eine große Entwicklung mitmachen. Die Geschichte ist sonst sehr chronologisch aufgebaut und man hat ein kleinen Film im Kopf.
Das Ende ist wirklich sehr gefühlvoll und auch sehr spannend. Es ist in einer Hinsicht abgeschlossen und doch irgendwie offen.

Im Ganzen ist das Buch sehr gut gelungen. Es ist sehr gefühlvoll und realistisch geschrieben. Der Schreibstil war sehr flüssig und leicht, was dieses Buch zur einer leichten Zwischendurchgeschichte macht. Man kann einiges von den Protagonisten lernen. Zum Beispiel, dass es wichtig ist, dass man an gute Zeiten anknüpfen muss.
Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen, da es sich auch manchen Stellen sehr zog und als Zwischendurchlektüre doch eher nicht sehr mitreißend war. Doch es ist eine schöne positive Geschichte, die die Liebe zweier Menschen zeigt.

Ein sehr tolles Buch welches einen Hoffnung gibt auch an schlechten Tagen, an das Gute zu glauben

Von: Biancas-Zeilenliebe Datum: 03.10.2016

https://biancaszeilenliebe.blogspot.co.at/?m=1

Dieses Buch ist eine Empfehlung!
Es ist ernst, humorvoll, romantisch, bringt unerwartete Wendungen mit sich und lässt sich so schnell und flüssig lesen, dass man gar nicht mehr aufhören will und kann.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Von: Franziska Kommert aus Göttingen Datum: 10.05.2016

Buchhandlung: Buchhandlung Decius GmbH

Zunächst muss ich gestehen: Ohne Empfehlung meiner Vertreterin, hätte ich nicht zu dem Buch gegriffen. Und dann wurde ich mehr als erwartet geflasht. Die Autorin schreibt absolut nachvollziehbar und realitätsnah vom Scheitern einer Ehe durch den Alltag. Gleichzeitig macht sie uns auch Mut. Liebe verändert sich mit den Jahren und kann „gerettet“ werden. Besonders schön sind die wechselnden Erzählperspektiven.

Von: Bettina Schmitt-Bauer aus Uettingen Datum: 28.01.2016

Buchhandlung: Spiel-Himmel

Prädikat: wertvoll. Einfühlsam wird in Vergangenheit und Gegenwart über den unfreiwilligen und sehr plötzlichen Wandel der Lebensumstände (durch Schlaganfall) und den damit einhergehenden Problemen erzählt. Vielen Dank für das Leseexemplar, wir freuen uns auf mehr.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin