VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Mühle

Ungekürzte Lesung mit Laura Maire

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (21)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-2414-7

Erschienen: 29.08.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wahrheit, Lüge, Tod

„THE COURT“ – das waren die Coolen. Die Angesagten, die Unerreichbaren, die Helden von Lanas Schulzeit. Wie kann es sein, dass ausgerechnet Lana an eine Einladung zu einem Kurztrip mit der Überflieger-Clique kommt? Jahre, nachdem sie alle ihre alte Schule verlassen haben? Der Trip führt die Clique in eine alte Mühle, umgeben von wilder Natur. Alles hier scheint für sie vorbereitet zu sein. Nur wer hat eigentlich die Einladungen verschickt? Wer begrüßt sie mit schriftlichen Botschaften, hat seltsame Spiele für sie organisiert? Als dann der erste der Freunde verschwindet, wird Lana klar, dass sie in der Falle sitzt. Denn es geht um Leben und Tod …

Laura Maire, beim Deutschen Hörbuchpreis 2011 und 2014 als Beste Interpretin ausgezeichnet, hat bisher sämtlichen Jugendromanen von Elisabeth Herrmann ihre Stimme geliehen.

(Laufzeit: 10h 57)

Elisabeth Herrmann über ihren neuen Roman »Der Schneegänger«

"Eigentlich bin ich eine Geschichten-Archäologin" - Interview mit Elisabeth Hermann zu »Das Dorf der Mörder«

Elisabeth Herrmann (Autorin)

Elisabeth Herrmann, geboren 1959 in Marburg/Lahn, ist eine der aufregendsten Thrillerautorinnen unserer Zeit. Zum Schreiben kam sie neben ihrer Tätigkeit als Journalistin erst über Umwege - und hatte dann sofort durchschlagenden Erfolg mit ihrem Thriller "Das Kindermädchen", der von der Jury der KrimiWelt-Bestenliste als bester deutschsprachiger Krimi 2005 ausgezeichnet wurde und vom ZDF verfilmt wurde. Seitdem macht Elisabeth Herrmann Furore mit ihren Thrillern und Romanen. 2012 erhielt sie den Deutschen Krimipreis für "Die Zeugin der Toten", die ebenfalls vom ZDF verfilmt wird. "Die schwarze Mühle" ist ihr vierter Thriller für jugendliche Leser.


Laura Maire (Sprecherin)

Laura Maire, geboren 1979 in München, absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Bekannt wurde sie durch eine Hauptrolle in der ARD-Vorabendserie "Verdammt verliebt". Sie synchronisierte u. a. Brie Larson in "Raum" (2016 mit einem Oscar ausgezeichnet) und Ashley Greene (als Alice Cullen) in der "Twilight"-Reihe. Daneben war sie immer wieder in "How I Met Your Mother" zu hören. Maire erhielt 2011 den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin. 2014 las sie für den Hörverlag den Thriller "Schattengrund" von Elisabeth Herrmann und erhielt für ihr "virtuoses Sprach-Spiel" noch einmal den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin.

16.06.2017 | 20:00 Uhr | Verden

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Altes Schulhaus
Schulstaße 10
27283 Verden

Weitere Informationen:
Vielseitig Buchhandlung & Beratung GbR Inh. Anke Böse & Kristine Westphal
27283 Verden

Tel. 04231/6774916, kontakt@vielseitig-verden.de

18.09.2017 | 19:30 Uhr | Hannover

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

19.09.2017 | 20:00 Uhr | Hildesheim

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

26.09.2017 | 20:00 Uhr | Lauterbach

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Schloss Hohhaus
Eisenbacher Tor 1
36341 Lauterbach

Weitere Informationen:
Stadtbücherei Lauterbach
36341 Lauterbach

Tel. 06641/184-162, stadtbuecherei@lauterbach-hessen.de

28.09.2017 | 20:00 Uhr | Obertshausen

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadbücherei Obertshausen
Kirchstraße 2
63179 Obertshausen

buecherei.obertshausen@obertshausen.de

20.10.2017 | 20:00 Uhr | Homberg/Ohm

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Die Buchhandlung Ulrike Sowa
Frankfurter Straße 49
35315 Homberg/Ohm

Tel. 06633/7271, BuchHomberg@gmail.com

Hörbuch Download, Laufzeit: 657 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2414-7

€ 12,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 29.08.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Spannung und Mord in einsamer, schöner Landschaft

Von: Stefanie Brink  aus Radevormwald Datum: 08.04.2017

www.buchinformationen.de

Eigentlich denkt Lana nicht gerne an ihre Schulzeit zurück, war sie doch immer Außenseiter. Doch Johnny, einer aus der coolen Clique einige Jahrgangsstufen über ihr, den sie an der Uni sieht, bringt die Erinnerungen wieder.
Zufällig ist sie dabei als er sich bei einem Sturz verletzt und so kommt es dazu, dass er ihr seine Fahrkarte nach Karlsbad schenkt, wo sich die Clique für ein Wochenende treffen wird.
Schon am ersten Abend wird klar, dass von Freunden nicht die Rede sein kann. Trotzdem machen sich alle am nächsten Tag auf zu einem Picknick in den Bergen am Hochzeitszug. Kaum angekommen beginnen seltsame Vorfälle und der erste von ihnen verschwindet.
Da ihnen der Rückweg über die Hängebrücke verwehrt ist, bleibt ihnen nur die Richtung weg vom Plateau, der sie zu einer alten Mühle führt.
Bald ist sich Lana sicher, jemand hat alles hier vorbereitet und derjenige hat nichts Gutes im Sinn. Es muss mit einem Ereignis aus der Vergangenheit der Gruppe zu tun haben. Doch mit ihren Nachfragen stößt sie auf Granit. Auch bestreiten alle, die Einladungen zu diesem Wochenende verschickt zu haben.
Dann sieht Lana die Leiche eines von ihnen, doch als sie diese den anderen zeigen will ist sie verschwunden.

Lana schreibt die Ereignisse des Wochenendes in einem Rückblick nieder. Zwar weiß sie, was geschehen ist und wie es ausging, der Leser jedoch bleibt im Dunklen. Ebenso, wie es ihr damals ging, eröffnen sich ihm die Geschehnisse und Hintergründe nur Stück für Stück.

Dabei lässt Elisabeth Hermann die Spannung nicht abfallen. Man bleibt permanent neugierig, stellt eigene Vermutungen an und fürchtet sich mit den Protagonisten.

Die Charaktere sind ebenso wie die Handlungsorte derart dargestellt, so dass man sie vor Augen hat. Daher könnte man das Buch sicher auch gut verfilmen oder man nutzt es als Vorlage für ein Rollenspielsetting.

Allerdings wundert man sich manchmal etwas über das Verhalten der Personen. Es wirkt zum Teil unüberlegt und unlogisch, was sich aber durch die extreme Lage erklären ließe. Anders ist es mit dem Motiv des Täters. Dies wirkt in jedem Fall etwas konstruiert.

Trotzdem ist dies ein empfehlenswerter Krimi, nicht nur für Jugendliche.

Die Mühle - Elisabeth Herrmann

Von: kathalovesbooks Datum: 21.11.2016

https://kathalovesbooks.wordpress.com/

Der Thriller „Die Mühle“ erschien am 29.08.2016 im cbt Verlag. Das Buch umfasst in der Hardcoverausgabe 442 Seiten und kostet neu 17,99 EUR.

Zum Inhalt:

The Court – das waren die Coolen. Die Unerreichbaren. Die Helden von Lanas Schulzeit. Wie kann es sein, dass ausgerechnet Lana an eine Einladung zu einem Kurztrip mit der Überflieger-Clique kommt? Jahre, nachdem sie alle ihre alte Schule verlassen haben?

Die Kings und Queens der coolen Clique sind zwar wenig begeistert, als Lana statt ihres siebten Mitglieds bei ihrem Treffen auftaucht. Aber dann überschlagen sich die Ereignisse. Der Trip führt die Clique in eine alte abgelegene Mühle, umgeben von Wildnis. Alles hier scheint für sie vorbereitet zu sein. Nur wer hat eigentlich die Einladungen verschickt? Wer begrüßt sie mit schriftlichen Botschaften, hat seltsame Spiele für sie organisiert? Als der erste der Freunde verschwindet, bricht Panik in der Gruppe aus …

Meine Meinung:

Wow – nach Lesen dieses Buches kann ich wirklich sagen: das hätte ich wirklich nicht erwartet. Ich kenne die Bücher von Elisabeth Herrmann, hätte aber nicht gedacht, dass sie es schafft mich so in eine Geschichte hinein zu ziehen und wie bei einem packenden Kinofilm zu fesseln.

Johnny, als einer der Coolen von damals, verletzt sich und kann somit an dem Kurztrip mit der alten Clique nicht teilnehmen. Kurzerhand schickt er Lana mit seinen alten Freunden los. Die Clique ist alles andere als begeistert über Lanas Auftauchen, doch Lana bleibt und macht sich am nächsten Tag mit den anderen auf den Weg in die Wildnis – dort angekommen überschlagen sich direkt die Ereignisse und die Gruppe kommt zu einer alten Mühle, in der alles wie für sie vorbereitet aussieht…

Es dauerte etwas bis ich in der Geschichte drin war bzw. bis sie für mich Fahrt aufnahm. Doch dann konnte ich das Buch nicht mehr weglegen, so sehr hat es mich gefesselt – die Seiten flogen nur so dahin. Der Schreibstil von Elisabeth Herrmann ist einfach klasse.

Lana als Protagonistin war mir sofort sympathisch – ein sehr starker Charakter, mit dem ich von Kapitel zu Kapitel mitgefiebert habe. Auch die anderen Charaktere waren meiner Meinung nach gut aufgebaut und durchdacht – so zickig wie zum Beispiel Siri sein sollte, so war sie für mich auch.

Ich denke, jeder Leser der gute Thriller mag, wird dieses Buch auch mögen – für mich definitiv ein Highlight, mit dem ich nicht gerechnet hatte.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin