Die Verlobten des Winters

Band eins der Spiegelreisenden-Saga

Hörbuch Download (gekürzt)NEU
12,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

1. Band der 4-teiligen Bestseller-Reihe, die in Frankreich Jugendliche wie Erwachsene verzaubert

Unter ihrem alten Schal und hinter ihrer Brille verbirgt Ophelia zwei besondere Eigenschaften: Sie kann die Vergangenheit von Gegenständen lesen und durch Spiegel gehen. Ophelia lebt friedlich in einem Universum, das aus 21 Archen besteht, auf denen ebenso viele »Familiengeister« mit besonderen Fähigkeiten herrschen. Da eröffnet man dem jungen Mädchen, dass sie ab sofort mit Thorn vom mächtigen Clan der Drachen verlobt ist. Sie muss ihre Familie auf der Arche Anima verlassen, um ihm in die schwebenden Hauptstadt der Arche Pol zu folgen. Warum wurde ausgerechnet sie ausgewählt? Warum soll sie ihre wahre Identität verbergen? Ophelia muss sich in einem tödlichen Spiel bewähren ...

Gelesen von Laura Maire.

(Laufzeit ca. 12h 47)


Übersetzt von Amelie Thoma
Originaltitel: Die Spiegelreisende
Originalverlag: Suhrkamp
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 12h 47 min
ISBN: 978-3-8445-3344-6
Erschienen am  11. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Spiegelreisende-Saga

Leserstimmen

Wow! Ein tolles Hörbuch !

Von: Ingfish

07.04.2019

„Die Verlobten des Winters“ hat mir sehr viel Spaß gemacht :) Es war schön, spannend und auch recht anspruchsvoll. Die Sprecherin hat ihren Job sehr gut gemacht, super gelesen. Die Welt ist in 21 Archen zerschlagen Ophelia, die Hauptperson, kann Dinge mit ihren Händen lesen und durch Spiegel gehen. Sie ist etwas tolpatschig weil ihr Körper ein wenig versetzt ist, da sie mal in einem Spiegel zwischen 2 Orten festhing. Sie wird ird verlobt mit Thorn, oberster Finanzbeamter in der Arche des Pols...Thorn ist kalt und ungesprächig , die Hochzeit wurde von den Doyennen beschlossen Ophelia’s Tante Rosaline reist als Anstandsdame mit, und es geht in die kalte Fremde . Dort erlebt Ophelia einige Abenteuer, lernt das Leben am Pol kennen und es werden eine Menge Intrigen geschmiedet. Außerdem muss sie in eine andere Rolle schlüpfen weil sie als Thornes Verlobte viel zu gefährdet ist. Mir hat es sehr gut gefallen, man gewinnt einige Charaktere lieb und nun bin ich schon sehr gespannt auf den zweiten Teil, um zu hören wie es weitergeht 😊 Ich hätte mir noch gewünscht, dass das “Lesen” etwas öfter und ausführlicher beschrieben wird, und der Schal könnte auch eine größere Rolle bekommen! Äußerst empfehlenswert 👍

Lesen Sie weiter

Was für eine tolle Geschicht

Von: Nadine D.

04.04.2019

Lassen Sie sich entführen in eine Welt der Intrigen und Verrat. Ophelia muss Ihre gewohnt die Welt verlassen um den Eiskalten Mann Namens Thorn zu heiraten. Doch schon bald wird Ihr klar das diese Hochzeit nicht das schlimmst ist was Ihr bevor steht. Wem kann Ophelia vertrauen? Ist Thorn wirklich der der er zu sein zu schein? Das Buch ist mit viel Liebe zum Detail geschrieben und man kann gut mit der Protagonistin mit fühlen. Auch das Hörbuch ist sehr gut geworden jegliche Emotion wird sehr gut von der Leserin übermittelt. Alles im allen ist es ein schönes Buch für Jung und Alt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Christelle Dabos

Christelle Dabos wurde 1980 an der Côte d’Azur geboren. Nach ihrem Studium zog sie nach Belgien und arbeitete als Bibliothekarin. Als sie 2007 an Krebs erkrankte, begann sie zu schreiben, vor allem innerhalb der Internet-Autorengruppe „Plume d'Argent”. Zunächst veröffentlichte sie Auszüge aus „Die Spiegelreisende” im Internet. 2016 erhielt sie für Band 1 „Die Verlobten des Winters” den Preis des Jugendbuchwettbewerbs von Gallimard Jeunesse, später den „Prix de l'imaginaire”, einen Preis für phantastische Literatur. Mittlerweile sind in Frankreich zwei weitere Bände erschienen, und Christelle Dabos hat soeben den Abschluß der Tetralogie fertiggestellt.

Zur AUTORENSEITE

Laura Maire

Laura Maire, geboren 1979 in München, absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Bekannt wurde sie durch eine Hauptrolle in der ARD-Vorabendserie "Verdammt verliebt". Sie synchronisierte u. a. Brie Larson in "Raum" (2016 mit einem Oscar ausgezeichnet) und Ashley Greene (als Alice Cullen) in der "Twilight"-Reihe. Daneben war sie immer wieder in "How I Met Your Mother" zu hören. Maire erhielt 2011 den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin. 2014 las sie für den Hörverlag den Thriller "Schattengrund" von Elisabeth Herrmann und erhielt für ihr "virtuoses Sprach-Spiel" noch einmal den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin.

ZUR SPRECHERSEITE

Weitere Bücher der Autorin