Die Tagebücher von Adam + Eva

Hörbuch Download (gekürzt)
5,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die geheimen Tagebücher aus dem Paradies

Adam genießt das Paradies. Nur ein leichtes Ziehen in der Brust droht sein Glück zu trüben. Es scheint eingeläutet, das dramatischste Kapitel der Menschheitsgeschichte: Der Mann, das leidende Wesen! Doch bald hat Adams Pein einen neuen Namen: Eva. Ständig sucht sie seine Nähe, sie redet und redet, sie spielt mit dem Feuer. Und mehr und mehr verhärten sich die Verdachtsmomente: Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen!

Uwe Friedrichsen und Margit Strassburger lesen Twains Satire mit paradiesischer Frische und irdischem Spott.

(Laufzeit: 1h 4)


Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 1h 4 min
ISBN: 978-3-8445-2267-9
Erschienen am  21. Dezember 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Mark Twain

Samuel Langhorne Clemens (1835-1910), besser bekannt unter dem Pseudonym Mark Twain, war ein scharfzüngiger Kritiker der amerikanischen Gesellschaft: humorvoll bis satirisch schrieb er über den alltäglichen Rassismus, Heuchelei, Verlogenheit und Korruption seiner Landsleute. Bereits mit seinen ersten Erzählungen, entstanden in den 60er Jahren des 19. Jahrhunderts, errang er großen litarischen Erfolg, der sich durch die Abenteuergeschichten um die beiden Jungen Tom Sawyer und Huckleberry Finn zu Weltruhm steigerte.

Zur AUTORENSEITE

Uwe Friedrichsen gehört zu den bekanntesten deutschen Bühnen- und Filmschauspielern. Entdeckt von der legendären Ida Ehre wurde er schon früh von Gustav Gründgens ans Hamburger Schauspielhaus berufen. Er spielte in mehr als 100 großen Theaterinszenierungen und war in den Hauptrollen zahlreicher Fernsehsendungen zu sehen (u.a. in der Krimiserie "Schwarz-Rot-Gold" und in "Oppen und Ehrlich"), er synchronisierte Peter Falk, Danny Glover und Gérard Dépardieu und spricht in zahlreichen Hörspielen.

Margrit Straßburger (*1959 in Berlin) besuchte die Ernst-Busch-Schauspielschule in Berlin. 1980 debütierte sie an der Berliner Volksbühne und blieb dem Haus acht Jahre lang treu, es folgten weitere Engagements in Wuppertal und Hamburg. Bereits seit Mitte der 1980er Jahre stand Straßburger für das Fernsehen vor der Kamera. Darüber hinaus ist sie auch als Synchronsprecherin tätig und lieh etlichen amerikanischen Kolleginnen ihre Stimme. Des Weiteren arbeitet sie als Theaterregisseurin, tourt mit Solotheaterstücken, als Kabarettistin, Rezitatorin und Chansonsängerin.

Uwe Friedrichsen
Margrit Strassburger

Links

Weitere Hörbücher des Autors