VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Vorschul-Lernraupe: Konzentration

Die Vorschul-Lernraupe (4)

Hörspiel mit Nils Weyland, Tom Riedinger, Dagmar Kötting, Jonna Kauffmann, Moritz Brendel

Ab 5 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 5,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-2028-6

Erschienen: 27.07.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Auf die Plätze, fertig, Lernraupe!

Die erste speziell für das Hören entwickelte Vorschul-Lernreihe: richtet sich an Kinder im Vorschulalter und vermittelt Bildungsinhalte der Vorschulzeit; orientiert sich inhaltlich an den neuesten Bildungsplänen für Kindergarten und Vorschule; fördert Lernlust, genaues Zuhören, Ausdrucksfähigkeit, Ausdauer, Konzentration und Selbstvertrauen; vermittelt akustisch, wie viel Spaß Lernen machen kann und regt zum Lernen an; enthält einfache Mitmach-Rätsel, Spiele, Reime und Mitsing-Lieder; wird inhaltlich von erfahrenen Pädagogen geprüft.

Der fünfjährige Finn wäre so gerne schon ein Schulkind wie seine große Schwester Mia. Zum Glück hat er eine kleine Freundin, die Lernraupe Lilo, die sehr wissbegierig und lustig ist. In dieser Folge entdecken Finn und die Lernraupe, was es mit der Konzentration und dem Gedächtnis auf sich hat. Dazu besuchen sie den Kellner Chris in Finns Lieblingscafé. Er muss sich nicht nur alle Bestellungen merken, sondern auch aufpassen, dass ihm beim Servieren nichts herunterfällt.

Lerninhalte: Erinnerungshilfen und -techniken/Gedächtnistraining/Körperliche und mentale Konzentrationsübungen/Entspannungsübungen/Genaues Zuhören/Fokussieren

(Laufzeit: ca. 1h 16 min)

Die Vorschul-Lernraupe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Swantje Zorn (Autorin)

Swantje Zorn, geboren 1980, studierte Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Psychologie und Medienpädagogik in Berlin und Barcelona. Sie ist Redakteurin der ZDF-Kindernachrichten „logo!“ und war für die Sendung auch lange als Reporterin in der Welt unterwegs. Im Hörverlag war sie Lektorin im Kinder- und Jugendbereich, heute ist sie als Autorin für den Verlag aktiv. Außerdem arbeitet sie als freie Journalistin und Autorin für verschiedene Medien, zum Beispiel das Sprachmagazin „deutsch perfekt“.


Sprecher

Nils Weyland ist Schauspieler und Sprecher. Neben seiner langjährigen Tätigkeit am Theater hat er sich auch in fast allen Bereichen und Facetten vorm Mikrofon bewährt. Heute lebt er mit seiner Familie in der Nähe von Tübingen.

Dagmar Kötting, geboren 1965 in Berlin begann ihre Sprecherkarriere bereits im Alter von sieben Jahren als Funkkind beim Stuttgarter Radiosender SDR. Nach einem Studium der Germanistik, Linguistik und Politologie ist sie als Sprecherin für Kinderserien, Radiohörspiele und Werbung tätig und leiht ihre Stimme besonders gerne Trick- und Comicfiguren. Dagmar Kötting arbeitet außerdem als Journalistin für TV und Print und in der Öffentlichkeitsarbeit.

Jonna Kauffmann, geboren 2006, spricht bereits seit ihrem fünften Lebensjahr kleinere Rollen in Hörspielen und Werbespots im Radio. 2013 sang sie außerdem den Jingle für den Freizeitpark Tripsdrill in Baden-Württemberg. Neben ihrer angehenden Karriere als Sprecherin übt sie sich auch im Drehbuchschreiben und bastelt gerne.

Tom Riedinger wurde 2003 in Lauffen geboren. Als Sprecher für diverse Projekte ist er in mehreren Studios im Stuttgarter Raum tätig und seit 2012 auch regelmäßig auf der Studiobühne Besigheim zu sehen.

Moritz Brendel machte seine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Seit 1998 ist er als Sprecher in Funk und Fernsehen in vielen verschiedenen Bereichen tätig: Nachrichten, Filmkommentare, Feature, Voice-Over, Hörspiel, Synchron und Werbung – vor allem für die ARD, den SWR, das ZDF und ARTE. Seit 2015 ist er Gastdozent an der Hochschule für angewandte Medienwissenschaften in München.


Rainer Bielfeldt (Musik)

Rainer Bielfeldt, geboren 1964 in Hamburg, lernte Klavier, Klarinette und Saxophon. Von 1985 an studierte er Schulmusik mit Hauptfach Klavier sowie an der Musikhochschule Hamburg den Schwerpunkt Chanson. Seither komponierte er zahlreiche Bühnenmusiken für die Landesbühne Niedersachsen Nord und das Staatstheater Hannover und übernahm die Musikalische Leitung von Musicals und Revuen. U. a. komponierte er das Kindermusical "Eine Woche voller Samstage" und "Pippi in Taka-Tuka-Land". Er entwickelte Chanson-Programme mit Tim Fischer, Gayle Tufts, Julia Kock, Nana Gualdi u.a., veröffentlichte bereits etliche Solo-CDs sowie CDs und Bühnenprogramme mit der Gruppe Gayle Tufts, arbeitete konstant für Theater, Rundfunk, Film und Fernsehen und auch fürs Hörbuch.

Musik von Rainer Bielfeldt

Hörbuch Download, Laufzeit: 60 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2028-6

€ 5,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 27.07.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Es gibt kaum bessere Lernprogramme für Kinder!

Von: Nicole W./LilStar Datum: 10.09.2015

www.lilstar.de

Inhaltliche Meinung

Nachdem wir bereits von den bisherigen Hörbüchern aus der Lernraupe-Reihe „Die Vorschul-Lernraupe: Zahlen und erstes Rechnen“ und „Die Vorschul-Lernraupe: Buchstaben und Laute – Swantje Zorn“ so angetan waren, war für mich eigentlich schon klar, dass meinem Kleenen ebenfalls die Ausgabe mit den Konzentrationsübungen gefallen würde.
Konzentration ist bei ihm so eine Sache. Einerseits ist er mit seinen fünf Jahren natürlich noch recht jung, andererseits sollte er sich aber auf diverse Sachen schon ein wenig Konzentrieren können. Bei Erzählungen oder beim Vorlesen klappt das schon super. Auch Hörspiele hört er schon vorne bis hinten durch, dafür hat er sowohl die Lust als auch die Konzentrationsfähigkeit. Bei allem anderen hapert es ein wenig. Er lässt sich schnell ablenken und kann sich Dinge auch nicht so gut merken. Aber wie gesagt ist er ja erst fünf Jahre alt. Trotzdem fand ich diese CD sinnvoll, bei der Techniken wieder kindgerecht weiter gegeben wurden, so dass die Kinder es einfach und schnell aufnehmen und nachahmen können.

Dieses mal geht es zum Lernen für Finn und seiner Freundin, der Lernraupe Lilo, in Finns Lieblingscafe, wo sein Freund Chris arbeitet. Als Kellner muss sich dieser immer konzentrieren. Er muss sich alle Bestellungen merken können und auch bei der Zubereitung und beim Tablett tragen benötigt er Konzentration. Genau das versucht er Finn näher zu bringen, der sich auch selbst mal an allem versuchen darf.

Das alles ist nicht nur für Finn und Lilo spannend, auch mein Sohn war wieder sehr fasziniert von diesem Hörbuch gewesen und konnte gar nicht genug davon bekommen.
Im Hörspiel lernen Finn und Lilo also spielerisch was Konzentration ist, wofür man es gebrauchen kann und was für Techniken und Übungen es gibt, um seine Leistung zu erhöhen.
So lernen sie beispielsweise mit Zungenbrechern sich auf das zu konzentrieren, was sie sagen, spielen Memory, Ich packe meinen Koffer und tragen Tabletts.
Diese ganzen Idee und Spiele, die dort vermittelt werden, wirken auf meinen Sohn genau so: Wie lustige Spiele! Dass er dabei tatsächlich lernt und sich diese Techniken aneignet, dass ist ihm gar nicht bewusst, mir aber sehr willkommen. Ich bin sehr begeistert wie toll er mittlerweile manche Zungenbrecher beherrscht und wie er sich anstrengt sich auch alles korrekt zu merken. Auch “Ich packe meinen Koffer” klappt immer besser, wir können den Koffer immer voller packen. Das ist auch ein ideales Spiel für unterwegs, zB. auf längeren Autofahrten. Während denen hören wir die Lernraupe häufiger mal und müssen dann für eine Koffer-pack-Runde auch meistens unterbrechen.
Sich auf eine Sache zu konzentrieren und nicht ablenken zu lassen klappt auch immer häufiger besser. Zu Hause spielen wir das Spiel gerne, sich zB. einen voll bepackten Tisch mit Sachen gut zu merken, dann kurz aus dem Zimmer gehen, während der andere eine Sache wegnimmt und der andere dann raten muss, was genau fehlt oder verändert wurde. Das ist ebenfalls eine tolle Merktätigkeit, wo genaues Fokussieren gefragt ist.

Alle Ideen, die im Hörbuch umgesetzt wurden, werden auch im Booklet der CD noch einmal aufgeführt. Äußerst praktisch, wenn einem gerade nicht einfällt, was man mit dem Kind gerade machen könnte.

Meinung zum Hörbuch

Ebenso wie bei den Vorgänger-Hörbüchern der Lernraupe, handelt es sich auch bei diesem Werk eigentlich gar nicht um ein Hörbuch, sondern um ein Hörspiel. Es gibt mehrere Sprecher, für jede Rolle einen und einen Erzähler. Die passende Musik wurde von Rainer Bielfeldt beigesteuert und passt sich wunderbar dem Hörspiel an. Ein paar Lieder bringen mittendrin auch viel Spaß, auch wenn sie im Gedächtnis nicht unbedingt hängen geblieben sind, aber sie lockern zwischendurch auf, was auch bei so vielen Konzentrationsübungen wirklich wichtig ist. Die Sprecher sind toll gewählt und passend zu den Rollen, die sie sprechen. Dem kleinen Finn nimmt man seine Rolle voll ab und auch die Lernraupe Lilo hat eine tolle und interessante Stimme. Bei dieser Produktion stimmt die Zusammenstellung einfach und weiß nicht nur die kleinen Zuhörer zu überzeugen!

Besser geht es wirklich nicht!

Von: Nickypaula Datum: 02.08.2015

Vorweg, ich fasse hier in der Beschreibung gleich zwei Hörspiele der gleichen Reihe zusammen. Ebenso im Video.
Daher, wer sich hierfür interessiert, kann auch gern noch das andere Hörspiel anklicken :) es lohnt sich wirklich!

Hallo alle zusammen :)
Heute möchte ich euch zwei wirklich tolle Hörspiele vorstellen. Die Cover zu beiden CD's findet ihr gleich hier oben, über dem Text. Mein Rezensions-Video zu beiden CD's gibt es im Anschluss ganz unten :)
Soo nun aber genug gequatscht und zu den wichtigen Dingen:
Die Hörspiele sind beide beim Hörverlag erschienen und sind ab 5 Jahre empfohlen. Sie sind direkt für das Vorschulalter geeignet, was ich selbst bestätigen kann.
Beide Hörspiel-CDs sind pädagogisch geprüft und erst kürzlich erschienen.
Eine kurze Hörprobe zu den Hörspielen könnt ihr übrigens unter www.hoerverlag.de anhören :)

_______________________
CD -KONZENTRATION
In dieser Geschichte geht es vor allen Dingen darum, sich Dinge gut zu merken und sich auf das Wichtige zu konzentrieren. Wer das Spiel "ich packe meinen Koffer" kennt, wird verstehen, was ich damit meine.

Hier gehen Finn und Lilo gemeinsam in ein Cafe und treffen auf Chris. Chris ist ein Kellner und er muss sich ziemlich viele Dinge merken.
Wir begleiten Finn und Lilo somit auf eine spannende Entdeckungsreise, in der man das Gedächtnis einfach besser trainiert und lernt, sich Sachen besser zu merken. Das alles ist mit wirklich toller Musik, Witz und Spaß unterlegt.

Obwohl es eine Lern-CD ist, werden die Übungen eher durch Spiel und Spaß vermittelt.

Wenn Lernen nur immer so einfach wäre und nach solch einem System erfolgen würde, würde es unseren Kindern wohl wirklich leichter fallen, in der Schule auch das Wissen im Kopf zu behalten.

________________________
CD- LOGISCH DENKEN
Hat eine Laufzeit von ca. 55 Minuten. Erzähler der Geschichte ist Nils Weyland, der die Geschichte lebhaft vermittelt und die Kinder gut animiert mitzumachen und mitzudenken.
Der kleine Finn wird von Tom Riedinger gesprochen und die Raube Lilo von Dagmar Kötting.

Mir - als Mama - ist die Reihe ins Auge gefallen, weil wir bereits ein paar Vorschul-Lernspiele der Lernraupe als kleine Heftchen und Bücher besitzen. Schon da fand ich die Aufgaben, die zum Mitmachen und Mitdenken anregen, wirklich klasse durchdacht und zusammengestellt. Gerade da mein Sohn auf diesem Gebiet manchmal etwas mehr Beschäftigung braucht, als andere Kinder, habe ich mich dafür entschieden, desöfteren ein neues Mitmach-Heft zu kaufen.

Als ich die Hör-CD's sah, musste ich einfach reinhören. Ich setzte einfach große Erwartungen in die CD's und wurde nicht enttäuscht.

Die CD "Logisches Denken" in der es darum geht, das verschwundene Fahrrad von Finns Schwester Mia wieder zu finden, ist nicht nur wirklich gut vermittelt, sondern auch sehr altersgerecht und interessant beschrieben.

Durch die verschiedenen Sprecher kommt obendrein noch mehr Leben in die Geschichte und die Musik von Rainer Bielfeldt, der sich hier viel Mühe gegeben hat, und ein wirklich, wirklich schönes Intro entworfen hat, sind die Kinder einfach lebhaft mit dabei und lauschen aufmerksam.

Die Geschichte um Mias verschwundenes Fahrrad ist in sich sehr schlüssig aufgebaut und die kleinen und großen Aufgaben so gestaltet, dass ein Vorschulkind auch wirklich durch Mitdenken auf die richtige Lösung kommen kann. Ich werde diese CD's jeden meiner Freunde/Bekannten und auch in der Kita definitiv weiterempfehlen, da ich selbst sehr begeistert von ihnen war.

Abschließend:
Durch die CD's sind mir persönlich auch wieder einige Dinge klar geworden. Die CD's haben mir einfach aufgezeigt, dass es auch andere Wege gibt spielerisch das Denken zu fördern, was ich mir auch zu Herzen nehme, um es zukünftig auch in den Alltag einfließen zu lassen :)

Kurz um, wer ein paar gute Lern-CD's für sein Kind im Vorschulalter sucht, der sollte sich diese beiden auf alle Fälle holen. Sie sind verdammt gut durchdacht, vielschichtig und auch für Mamas und Papas eine kleine Hilfestellung, um manch Dinge einfach auf kindgerechte Weise anzugehen.

https://www.youtube.com/watch?v=IXFze5aUFnI

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin