Die blaue Geranie

Gekürzte Lesung mit Achim Höppner
Hörbuch Download (gekürzt)
5,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Was zunächst als merkwürdige Anekdote bei einer Abendgesellschaft zum Besten gegeben wird, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als doppelbödiger Todesfall: Mrs. Pritchard, krank und unausstehlich, wird von einer Wahrsagerin vor blauen Geranien gewarnt. Wenig später ist sie tot - und ihre Tapete mit den mörderischen Blumen übersät. Ist hier Übersinnliches im Spiel? Miss Marple hat eine andere Erklärung.

Ein meisterhaft-kriminalistisches Kleinod aus der Feder "der Queen of Crime", charmant interpretiert von Achim Höppner.

(Laufzeit: 40 min)

"Charmanter, kurzweiliger Krimispaß."

DÜSSELDORFER ANZEIGER

Originaltitel: © 1928, 1929 Agatha Christie Limited, © S. Fischer Verlag, (P) Der Hörverlag 2004
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 0h 40 min
ISBN: 978-3-8445-0062-2
Erschienen am  17. Februar 2005
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Agatha Christie

Als "Queen of Crime" wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und "gewöhnlichen Romanen", die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.
In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistories für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama The Mousetrap wird noch heute, nach über 40-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner Westend gespielt.
1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Großbritanniens verliehen – der Titel "Dame Commander of the British Empire".

Zur AUTORENSEITE

Achim Höppner

Nach seiner Schauspielausbildung und dem Studium der Germanistik, Kunst- und Theatergeschichte arbeitete Achim Höppner, Jahrgang 1946, als Schauspieler und Regisseur. Jahrelang war er erfolgreich für Film, Funk und Fernsehen tätig, vor allem in den Bereichen Synchronisation, Hörspiel, Lesung und Radiofeature. Seine Stimme ist einem breiten Publikum bekannt. So synchronisierte er Gandalf (gespielt von Sir Ian McKellen) in "Der Herr der Ringe" und sowie Clint Eastwood, Paul Newman, Donald Sutherland u.v.a. Darüber hinaus suchte Achim Höppner, der im November 2006 verstarb, so oft wie möglich den direkten Kontakt zum Publikum in szenischen und literarischen Lesungen.
Für den Hörverlag las er unter anderem "Der Herr der Ringe. Teil 1: Die Gefährten" sowie "Der Elbenstern" von J.R.R. Tolkien.

ZUR SPRECHERSEITE

Zitate

"Achim Höppner liest die Mordgeschichte vorzüglich, mit einem leicht angerauten Bass, der auch britisch distinguiert tönen kann."

TAGES-ANZEIGER

Weitere Hörbücher der Autorin

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich