VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die drei Sonnen

The Three Body Problem (1)

Hörspiel

€ 13,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8371-4174-0

DEMNÄCHST
Erscheint: 12.03.2018

E-Mail bei Erscheinen

Weitere Ausgaben: Paperback, eBook (epub), Hörbuch CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der Science-Fiction-Bestseller aus China als Hörspiel

China, Ende der 1960er-Jahre: Während im ganzen Land die Kulturrevolution tobt, beginnt eine kleine Gruppe von Astrophysikern, Politkommissaren und Ingenieuren ein streng geheimes Forschungsprojekt. Ihre Aufgabe: Signale ins All zu senden und noch vor allen anderen Nationen Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Fünfzig Jahre später wird diese Vision Wirklichkeit – auf eine so erschreckende, umwälzende und globale Weise, dass dieser Kontakt das Schicksal der Menschheit für immer verändern wird.

Mit den Stimmen von Young-Shin Kim, Falk Rockstroh, Boris Valentin Jacoby, Thomas Loibl, Martin Bross, Katharina Schmalenberg u.v.a.

ÜBERSICHT ZU DEN WERKEN VON CIXIN LIU

The Three Body Problem

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Cixin Liu (Autor)

Cixin Liu ist einer der erfolgreichsten und produktivsten chinesischen Science-Fiction-Autoren. Seine Romane wurden bereits acht Mal mit dem Galaxy Award prämiert. Er hat lange Zeit als Ingenieur in einem Kraftwerk gearbeitet, bevor er sich ganz seiner Schriftstellerkarriere widmen konnte. Sein bekanntester Roman Die drei Sonnen wurde 2015 als erster chinesischer Roman überhaupt mit dem Hugo Award ausgezeichnet und wird international als ein Meilenstein des Genres gefeiert.

Aus dem Chinesischen von Martina Hasse
Originaltitel: 三部曲《三体》(The Three Body Problem Trilogy Book 1 - Sanbuqu Santi)
Originalverlag: Heyne TB / Eine Produktion des WDR und NDR

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 300 Minuten

ISBN: 978-3-8371-4174-0

€ 13,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

DEMNÄCHST
Erscheint: 12.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Die Drei Sonnen - Neue Maßstäbe setzend

Von: Schizothekare Datum: 08.10.2017

schizothekare.wordpress.com

Für solch ein Buch eine Einleitung zu finden, ist recht schwer. Ich könnte einfach schrecklich viele Superlative aneinanderhängen. Ich könnte kurz erwähnen, dass es den Galaxy Award sowie den Hugo Award erhalten hat.

Du könntest auch erwähnen, dass Cixin Liu ein Chinese ist und es eine ganze Weile gedauert hat, ehe es jemand geschafft hat, dieses geniale Werk zu übersetzen.

Oder ich mach es mir einfach und zeige es euch durch die Worte eines Anderen.

"Jeder anständige Autor muß auf jeder nur denkbaren Stufe sein Publikum respektieren und darf ihm darum nur das subjektiv Beste vom Besten bieten."

Kurt Tucholsky

Ein wahres Wort. Und zutreffend auf Cixin Liu. Mit "Die Drei Sonnen" bietet er dem Leser das Beste aus Geschichte, Mathematik und visionärem Zukunftsdenken, garniert durch mitreißende Einzelschicksale.

Wir erleben die chinesische Kulturrevolution im Jahr 1967 und die grausame Verfolgung von Millionen Menschen, unter ihnen Ye Wenjie. Eine junge Astrophysikerin, die in den Wirren der Revolution ihre komplette Familie verliert, und sich später auf einer geheimen Militärbasis der Erforschung von Radiowellen widmet.

Dies tut sie auf eine besondere Art und Weise. Zum Einen ist sie jahrzehntelang abgeschieden auf dieser Station und zum Anderen ist sie es, die gewaltige Fortschritte in der Forschung verzeichnen kann und eine bahnbrechende Entdeckung macht .

Wir lernen auch Wang Miao kennen

.... oh ja da fallen mir viele viele unqualifizierte Dinge ein, die dir nicht gefallen werden, liebe Apos. Wang Miao: "Miau-das neue unfassbar Gute Futter für Ihre Katze"; "Einmal die 62 - Wang Miao-gebratene Nudeln mit viel Flaaaaiß" Also an einen hochwertigen Roman hab ich an dieser Stelle schon nicht mehr gedacht. Und ernst nehmen konnte ich das Ganze an der Stelle, an der dieser Name das erste Mal fiel erst recht nicht mehr. Ok, man kann und muss das auch überwinden können. Wenn man das schafft, dann lernt man Wang gut kennen und im Anschluss lieben.

Ähm. Ja. Also wir lernen Miao Mi.., Professor Wang Miao kennen. Einen Nanowissenschaftler, der beginnt Dinge zu sehen, die für einen normaldenkenden Menschen völlig unerklärlich sind. Zu allem Überfluss wird er auch zu einer, vom Militär komplett von der Öffentlichkeit abgeriegelten Sitzung eingeladen. Mit ihm treffen sich dort hochrangige Mitglieder der chinesischen Armee sowie zahlreiche Physiker. Und so nimmt die Geschichte ihren Lauf und kommt richtig in Fahrt.

Sie beginnt damit, dass auf Miaos Netzhaut auf unerklärliche Art und Weise ein Countdown auftaucht. Er hat allerdings keine Ahnung, warum er diesen Countdown sieht und vor allem auf was er sich bezieht. Das wollen wir euch natürlich nicht vorweg nehmen. Miao gerät jedenfalls in eine Spirale der Verunsicherung, weil er nicht mehr sicher sagen kann, was nun Realität ist und was nicht.

Dies liegt auch daran, dass er in dieser Phase ein Computerspiel für sich entdeckt, welches mit einem Virtual Reality Anzug zu spielen ist. In diesem Spiel gerät er in eine Welt, in der es drei Sonnen gibt. Die Welt ist unterteilt in Phasen der Dunkelheit (Kälte) und Licht (Hitze). Das bedeutet, die Spieler, die sich in jedem Level Zivilisationen aufbauen geraten ebenfalls in diese Phasen, mit denen die jeweiligen Gesellschaften umgehen müssen. Herrscht beispielsweise eine Phase der Sonnen, so schützen sich die Menschen so, dass sie sich "zusammenfalten", also dehydrieren und am Ende der Phase wieder hydrieren. So können sie überleben und die Welt kann sich weiterentwickeln.

Die drei Sonnen - genau. Hier nun kommen wir zur Mathematik. Zwischendurch wird der Leser immer wieder mit dem Drei-Körper-Problem konforntiert. Es gilt als eines der schwierigsten mathematischen Probleme, welches darin besteht, eine Lösung - also Vorhersage - für den Bahnverlauf dreier Körper unter dem Einfluss der Gravitation, also der gegenseitigen Anziehung, zu finden. Ein faszinierendes Problem, welches schon die größten mathematischen Köpfe beschäftigt hat - Euler, Lagrange, Thiele, Poincare. (Um nur einige zu nennen)

Wer nicht so sehr an den wissenschaftlichen Aspekten interessiert ist, könnte die besagten Stellen vielleicht etwas zäh finden.

Zäh? Ja das ist ja nett ausgedrückt. Ich halte mich ja doch für ziemlich intelligent, aber DAS, DAS war einfach zu viel. Ich kam mir wirklich unglaublich dumm vor, weil ich fast nichts verstanden habe. Deprimierend, jedoch lehrreich zu gleich. Cixin Liu hat nämlich für die "Nicht-Mathematiker", "Nicht-Physiker" und "Nicht-Chemiker" unter uns ein wunderbares Glossar angehängt, in dem jegliche abgefahrene Theorie verständlich erklärt wird. Tja, das dauert zwar, aber dann kommt auch über diese Passagen hinweg.

Hat man es soweit geschafft, wird man mit der Zusammenführung von Wang Miao und Ye Wenje belohnt. Dies kann natürlich nur innerhalb einer abgefahrenen Geheimgesellschaft passieren. Diese will die Entdeckung Ye Wenje's für sich nutzen um die Welt weiter zu verbessern oder zur retten. Ganz einig ist sich der Verband da nicht und ein neuer Strang beginnt.

Nachdem man also einen Grundkurs in höherer Mathematik, chinesicher Geschichte und futuristischer Spieleentwicklung erfolgreich absolviert hat, bleibt man mit einem Gefühl der Leere zurück. Denn die Fortsetzung wird aller frühestens Mitte 2018 erscheinen.

Alles in allem:

Gelungener Auftakt einer Trilogie. Absolut lesenswert. Maßstäbe im Science-Fiction Genre setzend.

Komplex, wissenschaftlich und so fesselnd, dass es einen nicht mehr loslässt

Von: Tasmetu Datum: 21.08.2017

tasmetu.de

Es ist wieder mal eines dieser Bücher, bei denen ich nicht weiß, wie ich meine Rezension beginnen soll. Das Buch hat mich so sehr umgehauen, dass ich nicht so ganz weiß, wie ich das beschreiben soll.
Diese SciFi Geschichte war ganz anders, als ich es erwartet habe. Es war deutlich komplexer und wissenschaftlicher, als ich vermutet habe und ich war absolut begeistert davon.
Die Menge an komplizierten Unterhaltungen über Physik, Astronomie und Forschung war enorm, aber wer ein bisschen Grundlagen hat und davor nicht zurückschreckt, wird von Cixin Lius Beschreibungen genauso gefesselt sein wie ich. Leider bin ich nicht in der Position, um bei der Wissenschaft immer zwischen Fiktion und Realität zu unterscheiden, aber egal welches von beidem der Großteil der Ideen entsprungen ist, es hat mich gepackt und mich staunen lassen.
Ich habe es geschafft, diese fast 600 Seiten in 3 Tagen zu lesen, weil ich immer wissen wollte, wie es weiter ging und nicht aufhören konnte, über das Buch nachzudenken.
Was den Schreibstil / die Charaktere angeht, bin ich ein wenig skeptisch. Denn es fehlt leider komplett der zwischenmenschliche und emotionale Aspekt der Geschichte. Wang Miao, einer der Hauptcharaktere, hat zB eine Frau und einen Sohn, die werden aber nur einmal ganz kurz erwähnt. Was er für sie empfindet, ob er auch mal an sie denkt und was sich durch Wangs Erfahrungen, die er im Buch macht, in der Familie verändert, kommt überhaupt nicht vor. Auch er selbst scheint keine charakterliche Entwicklung durchzumachen. Und so war es mit allen Charakteren. Niemand hatte Emotionen, niemand veränderte sich, es gab überhaupt keinen Rückschluss auf das Zwischenmenschliche und Dialoge waren immer nur reiner Informationsaustausch und keine richtigen Gespräche. Das fand ich schade, aber aus irgendeinem Grund hat es mich gar nicht so sehr gestört. Dabei sind diese Elemente für mich eigentlich immer die wichtigsten - aber hier fehlten sie mir nicht. Ich war auch so vollkommen gebannt von der Geschichte und ihrer Komplexität.
Cixin Liu hat mit diesem ersten Buch bereits etwas so Großes geschaffen, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, was in den nächsten beiden Bänden noch kommt. Er vereint blühende Fantasie mit weitreichendem Wissen und Gesellschaftskritik zu einem Buch, dass mich mit seiner Andersartigkeit überzeugen und vollständig mitreißen konnte. Ich weiß nicht, wie ich ein Jahr auf das nächste Buch warten soll.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors