VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die kleine Motzkuh und ihre Freunde

Inszenierte Lesung mit Simone Ritscher

Ab 3 Jahren

Kundenrezensionen (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-1507-7

Erschienen: 12.05.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Wenn lautes Gemotze, wütendes Brüllen, Rumgemecker oder ewiges Gequengel zu hören ist – genau dann sind die kleine Motzkuh und der Brülllöwe, das Meckerschaf oder das Quengelmonster ganz in der Nähe. Sie sind winzig klein und kommen meist durchs Fenster gefl ogen oder huschen durch die kleinste Ritze.

Auf dieser CD sind fünf Geschichten der Erfolgsautorin Annette Langen als inszenierte Lesungen mit Geräuschen und Musik zu hören, liebenswert vorgelesen von Schauspielerin Simone Ritscher. So lästig die kleine Motzkuh und ihre Freunde eigentlich sind – hier muss man sie richtig gernhaben.

Enthält:

- Die kleine Motzkuh

- Das kleine Meckerschaf

- Der kleine Brülllöwe

- Das kleine Quengelmonster

- Pass gut auf, kleine Motzkuh

(Laufzeit: 44 min)

Annette Langen (Autorin)

Annette Langen (*1967) gestaltete als Lektorin viele Jahre das Programm eines Kinderbuchverlages. Ihre ersten Kinderbücher schrieb sie bereits neben der Arbeit im Lektorat. Ihr erstes Buch erschien 1989, bis heute sind über 85 weitere Titel erschienen. Ihre ‚Briefe von Felix’ wurden in 30 Sprachen übersetzt, international ausgezeichnet und verfilmt. Seit 2000 ist sie ausschließlich freiberufliche Autorin. Ehrenamtlich setzt sie sich aktiv für die Leseförderung von Kindern ein: Annette Langen ist seit 2011 LeseBotschafterin der Stiftung Lesen und übernahm 2012 die Schirmherrschaft für Mentoring Coesfeld. Sie hat zwei Kinder und lebt im Bergischen Land.

Weitere Infos zur Autorin: www.annettelangen.de


Simone Ritscher (Sprecherin)

Simone Ritscher, geboren 1959 in Bautzen, erhielt ihre Schauspielausbildung an der Theaterschule Hans Otto in Leipzig. Anschließend folgten Engagements u.a. in Cottbus, Leipzig, Hamburg, Bremen und Lübeck. Seit Mitte der Neunzigerjahre ist Ritscher auch vor der Fernsehkamera zu sehen. Einem breiten Publikum wurde sie durch die Rolle der Maria di Balbi in der ARD-Fernsehserie "Verbotene Liebe" bekannt, außerdem spielt sie die Immobilienmaklerin Doris van Norden in der Telenovela "Sturm der Liebe".

Originaltitel: © Annette Langen © Coppenrath Verlag GmbH & Co. KG, (P) mixtvision 2009
Originalverlag: Coppenrath Verlag

Hörbuch Download, Laufzeit: 44 Minuten

ISBN: 978-3-8445-1507-7

€ 6,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 12.05.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Erfrischend unterhaltsam

Von: Caseylain22 Datum: 23.10.2016

www.moeglichkeitenundmomente.de/2016/10/horbuch-rezension-die-kleine-motzkuh.html

Meine Meinung zur CD:

Das Cover ist kinderfreundlich, bunt und ansprechend gestaltet. Meine Kinder fanden die CD gleich toll, obwohl sie sie nicht einmal angehört hatten.

Die erste CD-Runde gab es bei uns dann in der Badewanne. Ansonsten ist dort immer Toben und Planschen angesagt, aber an diesem Tag war es erstaunlich ruhig. Meine kleinen "Brüllaffen" und "Meckerschafe" lauschten andächtig dem Hörspiel.

Unsere Große (5 Jahre) meinte dann, nachdem ich die Kinder schrumpelig aus der Wanne geholt habe, schließlich lief das Hörspiel ja eine Dreiviertelstunde, dass sie ganz viel über die kleine Motzkuh gelernt haben. "Aha", meinte ich dann nur.

Ich dachte, dass sie nun genug von der CD haben, aber weit gefehlt. Das Motzkuh-Lied lief an diesem Tag rauf und runter und ich konnte es abends nahezu schon fast mitsingen. Meinen Mann hat das fast in den Wahnsinn getrieben. Er kam nichts ahnend nach Hause und fand lauter kleine "Brüllaffen" vor, die lautstark von der Motzkuh sangen. Er wusste gar nicht, wie ihm geschieht.

Die Sprecherin hat eine sehr angenehme Stimme mit einem beruhigenden Klang. Ich glaube, ich wäre in der Wanne eingeschlafen. Vermutlich fanden meine Zwerge die Geschichten aber zu spannend. Kein Wunder, denn hier wird auf kindliche Art und Weise erklärt wie es dazu kommt, dass wir ab und zu kleine "Quengelmonster" bei uns Zuhause haben.

Das Hörspiel ist wirklich entzückend, vor allem, weil man sich selbst als Elternteil damit identifizieren kann und in der ein oder anderen Situation sein Kind wiedererkennt. Schließlich haben wir ja nicht immer kleine Engelchen zuhause, sondern ab und zu auch die Motzkuh und den Brüllaffen. Und wie man die dann wieder los wird, das erfahrt ihr, wenn ihr Euch dieses wundervolle Hörspiel bestellt.

Für mich ist es absolut empfehlenswert!

top

Von: http://sunshineladytest.de Datum: 06.12.2015

sunshineladytest.de/

Die kleine Motzkuh und ihre Freunde.

Inhalt

Ich weiss nicht wie es euch geht,aber so manches mal kann ich diese kleinen Namen meinen Kindern super zuordnen auf der Cd sind


- Die kleine Motzkuh

- Das kleine Meckerschaf

- Der kleine Brülllöwe

- Das kleine Quengelmonster

- Pass gut auf, kleine Motzkuh

Und ohja der Brülllöwe begegnet mir öfter im Doppelpack haha und auch das Quengelmonster kann ich nicht verschweigen,kommt öfter mal bei uns vor oft auch im Doppelpack bei 2 Mädchen lässt sich auch das Meckerschaaf nicht ausschliessen und die Motzkuh sowieso schon nicht.

Wenn es um aufräumen geht oder um Hausaufgaben machen,wird sich nicht immer gefreut.

In diesem Hörbuch wird das ganze aber nicht als Böse angesehen oder das die Kinder in dem moment spinnen,sondern es wird beschrieben,als wenn die kleinen Tierchen durchs Fenster kommen und dann dies mit den Kindern machen:)

Zu niedlich dargestellt,weil ja nunmal jeder die kleinen Freunde kennt,wenn auch nicht bildlich gemeint,aber im übertragenden Sinne kennt ihr sie sicher alle ihr Mamas und Papas da draussen.

Wenn ihr jetzt noch Zweifel habt,die ich auch anfangs hatte,lasst euch gesagt sein,die Autorin des ganzen ist die Schreiberin von Briefe von Felix und wer die Bücher nicht kennt,der hat wirklich gepennt.

Klassiker schlechthin und besser gehts nicht und da muss ich sagen,die hat ihren Stil beibehalten und somit gefiel mir natürlich das Hörbuch sehr gut und wenn die Motzkuh mal wieder da ist,kann ich sie so ablenken und dran erinnern,das die kleine Motzkuh wieder im Lande ist und ich sie bemerkt habe:)

Werde das jetzt gerne öfter nutzen,wenn meine 2 Zickelchen grade wieder zicken:)

Fazit

Eine Kindgerechte und sehr süsse Geschichte,die wirklich jedes Kind und jedes Elternteil schmunzeln lässt weil wir es direkt mit den Verhaltensmustern wiedererkennen können und verbinden können mit unseren Kindern.

Was ich sehr amüsant finde.

Alles sehr liebevoll und überhaupt nicht böse verfasst.


Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin