VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

, ,

Die schönsten Märchen

Lesung mit Stefan Wilkening, Michael Mendl, Miroslav Nemec, Eva Gosciejewicz

Ab 12 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 17,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-0048-6

Erschienen: 13.09.2007
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Märchen aus 1001 Nacht (4 CDs): Aladin und die Wunderlampe, Ali Baba und die 40 Räuber, Sindbad der Seefahrer;

Hans Christian Andersen (3 CDs): Däumelinchen, Das Feuerzeug, Das hässliche Entlein, Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen, Der standhafte Zinnsoldat, Des Kaisers neue Kleider, Die kleine Seejungfrau, Die Nachtigall, Die wilden Schwäne;

Wilhelm Hauff (1 CD): Der kleine Muck, Kalif Storch;

Brüder Grimm (4 CDs): Aschenputtel, Brüderchen und Schwesterchen, Das tapfere Schneiderlein, Der Eisenhans, Der Froschkönig, Der gestiefelte Kater, Der Teufel mit den drei goldenen Haaren, Der Wolf und die sieben jungen Geißlein, Die Bremer Stadtmusikanten, Die Kristallkugel, Die sieben Raben, Die Sterntaler, Die weiße Schlange, Dornröschen, Frau Holle, Hans im Glück, König Drosselbart, Rapunzel, Rotkäppchen, Rumpelstilzchen, Schneeweißchen und Rosenrot, Schneewittchen, Tischchendeckdich

(Laufzeit: 14h 37)

"Ein echtes Schatzkästchen."

HÖRZU

Brüder Grimm (Autor)

Jacob (1785-1863) und Wilhelm Grimm (1786-1859) studierten in Marburg Rechtswissenschaften. 1830 erhielten sie einen Ruf an die Universität Göttingen. Dort gehörten sie zu den "Göttinger Sieben". 1841 ernannte sie König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen zu Mitgliedern der Preußischen Akademie der Wissenschaften in Berlin. Von dem Kreis der "Heidelberger Romantik" angeregt, gaben sie Kinder- und Hausmärchen und Deutsche Sagen heraus. Das letzte umfangreiche gemeinsame Werk der Brüder war das seit 1852 erschienene, zu ihren Lebzeiten nicht mehr vollendete Deutsche Wörterbuch.


Hans Christian Andersen (Autor)

Hans Christian Andersen wurde 1805 in der kleinen dänischen Stadt Odense geboren. Bereits in seiner Schulzeit fing Andersen an zu schreiben und feierte mit dem Gedicht "Das sterbende Kind" einen ersten Erfolg. Seine mehr als 150 Märchen, die in den Jahren von 1835 bis 1875 entstanden, begründeten seinen Weltruhm. Die vom dänischen König ab 1838 gewährte Dichterförderung machten Andersen unabhängig und erlaubte ihm, seiner großen Leidenschaft nachzugehen: dem Reisen. Obwohl Andersen sich immer wieder verliebte, blieb er sein Leben lang allein. Er starb am 4. August 1875 in Kopenhagen.

Jacob (1785-1863) und Wilhelm Grimm (1786-1859) studierten in Marburg Rechtswissenschaften. 1830 erhielten sie einen Ruf an die Universität Göttingen. Dort gehörten sie zu den "Göttinger Sieben". 1841 ernannte sie König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen zu Mitgliedern der Preußischen Akademie der Wissenschaften in Berlin. Vom Kreis der "Heidelberger Romantik" angeregt, gaben sie Kinder- und Hausmärchen und Deutsche Sagen heraus. Das letzte umfangreiche gemeinsame Werk der Brüder war das seit 1852 erschienene, zu ihren Lebzeiten nicht mehr vollendete Deutsche Wörterbuch.

Wilhelm Hauff (1802-1827) wurde in Stuttgart geboren. Er arbeitete als Hauslehrer und schließlich als Redakteur bei "Cottas Morgenblatt". Seinen größten literarischen Erfolg erzielte Hauff mit dem Buch "Lichtenstein" (1826), mit dem er den historischen Roman in Deutschland begründete. Bekannt wurde er durch seine Märchen, die in drei Almanachen 1826, 1827 und 1828 erschienen.


Wilhelm Hauff (Autor)

Der vielseitige Erzähler Wilhelm Hauff (1802-1827) wurde in Stuttgart geboren. Er studierte Theologie und Philosophie in Tübingen, arbeitete als Hauslehrer und schließlich als Redakteur bei "Cottas Morgenblatt". Seinen größten literarischen Erfolg erzielte Hauff mit dem Buch "Lichtenstein" (1826), mit dem er den historischen Roman in Deutschland begründete. Bekannt aber wurde er durch seine Märchen, die in drei Almanachen 1826, 1827 und 1828 erschienen. In seinen Erzählungen verbindet Hauff romantisch-phantastische Elemente mit realistischen und zeitkritischen sowie satirischen Zügen.


Sprecher

Miroslav Nemec ist vor allem durch die Rolle des Tatort-Hauptkommissars Ivo Batic an der Seite von Udo Wachtveitl bekannt.

Der Schauspieler und Sprecher Stefan Wilkening ist neben seinen Theaterengagements in zahlreichen Dokumentationen, Hörfunk- und Hörbuchproduktionen zu hören.

Der Theater- und Filmschauspieler Michael Mendl spielte in vielen Erfolgsfilmen mit und brillierte als Willy Brandt in "Im Schatten der Macht".

Felix von Manteuffel steht seit über 30 Jahren auf den großen Bühnen. Daneben ist er regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Seine markante Charakterstimme ist aus zahlreichen Hörbüchern bekannt.

Jule Ronstedt wurde durch "Wer früher stirbt ist länger tot" 2005 auf einen Schlag einem breiten Publikum bekannt.

Anna Thalbach lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands.

Die preisgekrönte Schauspielerin Juliane Köhler gehört seit vielen Jahren zum Ensemble des Münchener Residenztheaters.

Stefan Merki spielt seit 2001 im Ensemble der Münchner Kammerspiele. Im Fernsehen war er in den Serien "Tatort", "Polizeiruf 110" und "Rosenheim Cops" zu sehen.

"Ein echtes Schatzkästchen."

HÖRZU

"Beim üppigen Hörbuchprojekt "Die schönsten Märchen" gehen Könner ans Werk."

WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE

"Ein wunderschönes Hörerlebnis."

GONG

Originaltitel: ©+(P) Der Hörverlag 2007

Hörbuch Download, Laufzeit: 877 Minuten

ISBN: 978-3-8445-0048-6

€ 17,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 13.09.2007

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren