Doktor Proktors Pupspulver

Gekürzte Lesung mit Andreas Schmidt
Ab 8 Jahren
Hörbuch Download (gekürzt)
6,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Doktor Proktor ist ein verrückter Professor. Na ja, beinahe vielleicht - eigentlich
ist er ein genialer Erfinder! Es wird schließlich nicht alle Tage ein Pupspulver
erfunden, das man sogar als Raketenstarthilfe an die NASA verkaufen könnte. Davon sind zumindest Bulle und Lise fest überzeugt! Wären da bloß nicht die fiesen Zwillinge Truls und Trym, die alles daran setzen, sich das Pupspulver unter den Nagel zu reißen ...
Andreas Schmidts Lesung sprüht geradezu vor Witz, Skurrilität und Frechheit
- ein herrlich heiteres Hörbuch und ein Plädoyer für das Anderssein und die Freundschaft.

(Laufzeit: 2h 38)


Übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel
Originaltitel: © 2008 by Arena Verlag, (P) Der Hörverlag 2008
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 2h 38 min
ISBN: 978-3-8445-0483-5
Erschienen am  14. November 2008
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Doktor-Proktor-Lesungen

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Jo Nesbø wurde 1960 in Oslo geboren. Er war zunächst als Finanzanalytiker und Ökonom für die norwegische Handelshochschule in Bergen tätig, arbeitete aber nebenberuflich als Journalist, bevor er sich als Schriftsteller selbstständig machte. Schon für seinen ersten Kriminalroman Flaggermusmannen (dt. Der Fledermausmann) bekam Nesbø 1997 den Preis für den besten Krimi des Jahres. In ihm schildert der Autor die Erlebnisse von Kriminalkommissar Harry Hole auf einer Dienstreise nach Australien.
Jo Nesbø ist als Frontmann, Vokalist und Komponist der Pop-Band 'Di Derre' auch ein anerkannter Musiker.

Zur AUTORENSEITE

Andreas Schmidt

Andreas Schmidt, geboren 1963 im Sauerland, spielte schon mit 11 Jahren seine erste TV-Titelrolle ("Alwin auf der Landstraße"). Nach dem Schulabschluss studierte er zunächst Geisteswissenschaften, besuchte dann aber diverse Regie- und Schauspielseminare. In der Krimikomödie "Peng! Du bist tot!" gab Schmidt 1987 sein Kinodebüt. 2003 wurde er für seine Leistung in Pigs will fly für den Deutschen Filmpreis nominiert. Weitere markante Rollen hatte Schmidt unter anderem in "Rennschwein Rudi Rüssel 2" (2007), "Fleisch ist mein Gemüse" (2008), "Ein guter Sommer" (2010/2011) und "Huck Finn" (2011). Der Schauspieler mit dem markanten Gesicht starb 2017.

ZUR SPRECHERSEITE