VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Einmal durch die Hölle und zurück

Gekürzte Lesung mit Christoph Maria Herbst, Daniela Wutte

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8445-1089-8

Erschienen: 17.12.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Peter Brown alias Pietro Brwna ist wieder da! Der Arzt und ehemalige Mafiakiller arbeitet unter neuem Decknamen auf einem Kreuzfahrtschiff, als er einen Auftrag erhält: Für einen mysteriösen Milliardär soll er überprüfen, ob dieser einem Schwindler aufgesessen ist. Zusammen mit der überaus attraktiven Paläontologin Violet macht sich Peter auf die Suche nach der Wahrheit - und landet mitten in einem Inferno aus Wahnsinn und Gewalt ...

(Laufzeit: 6h 31)

Josh Bazell (Autor)

Josh Bazell studierte Literatur und ist ausgebildeter Arzt. Sein erster Roman Schneller als der Tod wurde in mehr als dreißig Sprachen übersetzt und war in vielen Ländern ein Bestseller. Außerdem wurde er 2010 mit dem Deutschen Krimi-Preis ausgezeichnet. Josh Bazell lebt in Brooklyn.


Christoph Maria Herbst (Sprecher)

Christoph Maria Herbst, geboren 1966 in Wuppertal, absolvierte zunächst eine Ausbildung als Bankkaufmann, bevor er sich für die Schauspielerei entschied. Es folgten Theaterengagements, u. a. am Stadttheater Bremerhaven, am Metropoltheater München und am Hebbel Theater Berlin. Zuletzt stand er bei den Nibelungenfestspielen Worms als Hagen für Das Leben des Siegfried und in Berlin für das Stück "Männerhort" (beides 2009) auf der Bühne. Er agierte von 2002 bis 2004 bei Anke Engelkes "Ladykracher", wofür er seinen ersten Deutschen Comedypreis als bester Nebendarsteller erhielt. Für seine Titelrolle in "Stromberg" wurde er mit vier weiteren Comedypreisen, 2005 mit dem Bayerischen Fernsehpreis, 2006 mit dem Adolf-Grimme-Preis und 2007 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Hauptrollen und markante Nebenrollen spielte Christoph Maria Herbst u. a. in Bully Herbigs "(T)Raumschiff Surprise", "Der Wixxer" (beide 2003), "Hui Buh, das Schlossgespenst" (2005), "Hände weg von Mississippi" (2006), "Wickie und die starken Männer" (2008) sowie in der Krimiserie "Kreutzer kommt..." (2010 und 2012). Als Synchronsprecher agierte er u. a. für die Kinofilme "Horton hört ein Hu" und "Willkommen bei den Sch'tis". Er sprach die Hörbücher der Tommy-Jaud-Romane "Vollidiot", "Resturlaub" und "Millionär", Ralf Husmanns "Nicht mein Tag", Zweigs "Schachnovelle" und seinen Debütroman "Ein Traum von einem Schiff", der 2010 im Scherz Verlag erschien. Für den Hörverlag hat er bereits Titel von Josh Bazell, Alan Bennett, Julia Boehme und Matt Haig gelesen.


Daniela Wutte (Sprecherin)

Daniela Wutte, 1977 in Köln geboren, schloss 2005 ihre Ausbildung an der Schauspielschule Arturo ab. Sie ist bereits in zahlreichen Serien aufgetreten, so z. B. in Alarm für Cobra 11. Für ihre erste Hauptrolle in Die Dinge zwischen uns wurde sie als „best actress“ auf dem Internationalen Women's Film Festival in Madrid ausgezeichnet.


Thomas Gunkel (Übersetzer)

Thomas Gunkel, geb 1956 in Treysa, Erzieher, Studium der Germanistik und Geographie, Übersetzer von u.a. Dermot Bolger, Jon Krakauer, Stewart O'Nan, William Trevor.

Übersetzt von Thomas Gunkel, Malte Krutzsch
Originaltitel: © 2011 by Josh Bazell, © 2011 S. Fischer Verlag, (P) Der Hörverlag 2011
Originalverlag: S. Fischer

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 391 Minuten

ISBN: 978-3-8445-1089-8

€ 6,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 17.12.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch MP3-CD)

... ein spannender Krimi-Thriller !

Von: hoerbuch-test.info aus Köln / Berlin / Düsseldorf Datum: 16.12.2012

Das Package besteht aus 1 mp3-CD mit dem Hörspiel. Das Cover ist auffallend pink mit dem großen Kopf von Christoph Maria Herbst gestaltet. Provokant, zumindest aber auffallend, jedoch nicht schlecht. Ein Booklet wird nicht mitgeliefert. Das ist vorliegend auch deswegen nicht unbedingt notwendig, weil diese Informationen auf dem 2fach-aufklappbaren Papp-Cover angegeben sind. Da alle Anforderungen erfüllt sind, ist für den formalen Bereich die volle Punktzahl zu attestieren.
...
Die Geschichte beginnt verhalten, schafft es allerdings relativ schnell Spannung aufzubauen und den Zuhörer nachhaltig zu fesseln. 6,5 Stunden – oder um es sich auf der Zunge zergehen zu lassen – 391 Minuten sind eine sportliche Dauer für die Aufmerksamkeit. Da ist es nicht verwunderlich, dass etwa im letzten Drittel einige Längen ausgemacht werden, die bei nochmaligem Hören allerdings als Aufmerksamkeitsdefizite und weniger als inhaltliche Schwächen zu attestieren sind. Die Geschichte ist stringend und vielschichtig – vor allem aber spannend (auch bei mehrmaligem hören!). Allerdings sind (aber erst bei mehrmaligem hören) auch kleinere Unstimmigkeiten aufgefallen, die der Spannung und der Geschichte an sich jedoch nicht abträglich sind.
...
Unverwechselbar ist die Stimme von Christoph Maria Herbst – wie wir finden eine der besten Stimmen überhaupt, da er es versteht, durch minimale Änderungen der Stimmlage, auch mehrere Personen gleichzeitig zu lesen. Herrlich!
...
Aus den vorgenannten Aspekten bewertet die Redaktion von hoerbuch-test.info das vorliegende Hörbuch mit 9,25 von 10 Punkten.
....
zum ausführlichen Hörbuch-Test: http://test-bericht.info/hoerbuch/josh-bazell-einmal-durch-die-hoelle-und-zurueck

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors