Elanus

Ungekürzte Lesung mit Jens Wawrczeck
Ab 12 Jahren
Hörbuch Download
10,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Angriff der Überwachungsdrohnen

Der siebzehnjährige Jona ist seinen Altersgenossen an Intelligenz und Auffassungsgabe voraus, allerdings macht ihn das nicht gerade beliebt. Gegen das Mobbing wehrt er sich mit einem ungewöhnlichen Mittel: einer Drohne. Klein, leise und mit einer Kamera versehen, kann sie jeden aufspüren, dessen Handynummer Jona besitzt. Sie versorgt ihn mit brisanten Details aus dem Privatleben seiner Opfer. Doch womit Jona nicht gerechnet hat: Offenbar wird auch er selbst überwacht. Dann häufen sich Zufälle, die darauf hindeuten, dass jemand hinter ihm her ist ...

Spannungsvoll und ungekürzt gelesen von Jens Wawrczeck, bekannt u.a. als Peter von den "Drei ???".

(Laufzeit: 11h 33)


Originalverlag: Loewe Verlag
Hörbuch Download, Laufzeit: 11h 33 min
ISBN: 978-3-8445-2427-7
Erschienen am  22. August 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Anfangs ist etwas Durchhaltevermögen gefragt, aber dann wirds sehr spannend und unterhaltsam

Von: Lesezauber

17.07.2019

Meinung: Ich muss sagen, mit dem Thema Drohnen hab ich mich noch nicht so sehr auseinandergesetzt und in Verbindung mit dem Geheimnis und der Gefahr hat mich der Klappentext gleich angesprochen. Außerdem hab ich nun ja schon einige Bücher der Autorin gelesen, die mir auch alle gut gefallen haben. Dabei war der Einstieg ins Hörbuch sehr holprig. Das lag aber nicht an der tollen Leistung des Sprechers, der mit seiner recht charismatischen Stimme dafür sorgt, dass man gleich mitten drin ist, sondern am extrem unsympathischen Protagonisten. Der 17 jährige Jona ist ein Genie und lässt das auch voll raus hängen. Dabei ist er total arrogant, ein Egoist und einfach total unsympathisch. Da die Geschichte aus seiner Sicht erzählt wird, ist diese Antipathie schon ein größeres Problem und ich muss gestehen, dass ich das Hörbuch fast abgebrochen hätte. Anfangs wird nämlich auch viel Zeit dafür verwendet den unsympathischen Jona und seine neue Situation kennenzulernen und dabei gibt es noch nicht wirklich viel Spannung. Doch durchhalten lohnt sich hier wirklich. Zum einen steigt die Spannung dann nämlich extrem an, es gibt einige unerwartete und interessante Wendungen und auch einiges an Gefahr und die persönliche Charakterentwicklung von Jona ist auch ein elementarer Baustein des Hörbuchs. Denn nach und nach schafft er es trotzdem, dass man sich in ihn hineinversetzten und sogar mit ihm mitfühlen und mitleiden kann. Er wird nie mein Lieblingscharakter werden, aber er kommt glaubhaft ins umdenken was sein Verhalten betrifft, bleibt sich aber gleichzeitig doch auch immer treu. Leider muss ich sagen, dass die meisten Nebencharaktere etwas formlos bleiben. Allen voran Jonas Eltern, aber auch die meisten der anderen Figuren. Das fand ich etwas schade, da wäre noch etwas mehr Präsenz ganz schön gewesen. Die Handlung hat mir eigentlich echt gut gefallen, auch wenn sie sich doch anders entwickelt hat, wie ich anfangs gedacht hatte. Die Drohne selbst spielt eine kleinere Rolle als angenommen, aber das passt auch so. Es wird aber auf jeden Fall schon bewusst, wie einfach es in der heutigen Zeit sein kann, jemanden auszuspähen und das ist doch immer mal wieder eine etwas beklemmende Erkenntnis. Spannung gibt es nach dem etwas langsamen Start aber doch sehr reichlich und auch in unterschiedlichen Ausprägungen. Das Highlight ist der Showdown am Ende, der dann nochmal einige Überraschungen parat hält, aber auch die wichtigsten Fragen beantwortet und mich auch zufrieden zurückgelassen hat. Fazit: Eine Geschichte, bei der anfangs etwas Durchhaltevermögen gefragt ist. Der unsympathische Protagonist sorgt für einen nicht ganz einfachen Start, kann aber mit der Zeit und durch seine glaubhafte Entwicklung doch noch überzeugen. Die Handlung entwickelt sich nach dem etwas gediegenen Beginn auch extrem spannend und überraschend weiter und auch Plotverlauf und Ende fand ich sehr zufriedenstellend. Deshalb gibt es auch solide 4 Sterne.

Lesen Sie weiter

Spionage 2-0

Von: Lunau-Fantasy

25.03.2019

Elanus stand schon lange auf meiner Liste, seit ich das Buch in einer Buchhandlung gesehen habe. Da ich mich derzeit an das Thema Hörbuch herantaste, gab ich diesem Buch in Audio-Format eine Chance. Insbesondere der Sprecher wurde mir von Hörbuchbegeisterten empfohlen. Das Cover von dem Buch und auch dem Hörbuch finde ich interessant und passt mit seiner abstrakten Art zu den anderen Covern der Autorin. Dieses Kamera-Auge passt zudem inhaltlich super. So richtig etwas zur Einführung etc. kann ich nicht mehr sagen, weil es nicht mehr ganz so präsent ist, wie wenn ich es selber gelesen hätte. Ich nutze Hörbücher immer, um dabei auch andere Dinge zu erledigen. Reizt mich eine Passage nicht, schalte ich eher auf Stand-By als wenn ich das Buch in der Hand halte und selber lese. Der Sprecher hat eine angenehme Stimme und betont den Text gut, er gibt den verschiedenen Figuren immer wieder einen anderen Klang, was es vereinfacht sie zu unterscheiden. Zudem ist er in der Lage wörtliche Rede von Beschreibungen klangmäßig zu unterscheiden. Das Buch kommt mit einigen spannenden Momenten daher, die mich jedoch in einem Print exemplar womöglich mehr mitgenommen haben. Dies liegt möglicherweise daran, dass ich nebenher andere Dinge gemacht habe (ich kann nicht einfach nur sitzen und zuhören), jedoch auch an der Schreibweise der Autorin, deren Worte nicht in der Lage waren mich an weiteren Tätigkeiten zu hindern. Das Ende hingegen hat mich still auf meinen Stuhl gefesselt und lauschen lassen, wurde es hier doch noch einmal richtig spannend. Schwierig fand ich die langen Track-Zeiten. Mit teils 7.5 Minuten für einen Track (nicht für ein Kapitel) fiel es mir teils schwer aufmerksam zu bleiben, da ich nicht zwischendurch pausieren und später weiterhören konnte. Denn CDs muss man spulen und wer merkt sich schon die genauen Sekunden. Die Handlung der Geschichte war nachvollziehbar und durchaus realistisch, folgte einem roten Faden und lebte von ihren Figuren. Ich mochte Jona zwar nicht und auch die anderen Figuren - mit Ausnahme von Pascal - waren mir nicht sonderlich sympathisch, aber so ist das manchmal. Insgesamt hat mich das Buch leider nicht fesseln können, ist aber dennoch wirklich gut gelesen worden.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ursula Poznanski

Ursula Poznanski, 1968 in Wien geboren, veröffentlicht seit 2003 Kinderbücher. Für »Die allerbeste Prinzessin« erhielt sie den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2005 und stand auf der Auswahlliste für den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien. Ihr Cyberthriller »Erebos« wurde von der Jugendjury mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 ausgezeichnet. Ende 2011 erschien ihr zweiter Jugendroman, der Thriller »Saeculum«. Es folgten »Layers« (2015), »Elanus« (2016), »Aquila« (2017) und »Thalamus« (2018).

Zur AUTORENSEITE

Jens Wawrczeck

Jens Wawrczeck, in Dänemark geboren, erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg, Wien und New York. Seitdem ist er regelmäßig auf der Bühne zu sehen und hat seit seinen Anfängen beim NDR-Kinderfunk in unzähligen Hörspielen mitgewirkt. Seit 1979 ist er Teil des Kult-Trios "Die drei ???". In seiner eigenen Hörbuchedition AUDOBA widmet er sich außergewöhnlicher und in Vergessenheit geratener Literatur, u. a. den Romanen, die der große Sir Alfred Hitchcock verfilmt hat. Jens Wawrczeck wurde sowohl als Schauspieler als auch als Hörbuchinterpret mehrfach ausgezeichnet. 2016 erhielt er den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises. Sein gesangliches Können stellt er auf seinem Soloalbum "Lost in Filmsongs" unter Beweis.

Mehr Infos unter www.edition-audoba.de; www.jenswawrczeck.de

ZUR SPRECHERSEITE

Events

13. Aug. 2019

Premierenlesung mit Ursula Poznanski zu "Erebos 2"

22:30 Uhr | München | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

Weitere Bücher der Autorin