Elanus

Ungekürzte Lesung mit Jens Wawrczeck
Ab 12 Jahren
Hörbuch Download
10,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Angriff der Überwachungsdrohnen

Der siebzehnjährige Jona ist seinen Altersgenossen an Intelligenz und Auffassungsgabe voraus, allerdings macht ihn das nicht gerade beliebt. Gegen das Mobbing wehrt er sich mit einem ungewöhnlichen Mittel: einer Drohne. Klein, leise und mit einer Kamera versehen, kann sie jeden aufspüren, dessen Handynummer Jona besitzt. Sie versorgt ihn mit brisanten Details aus dem Privatleben seiner Opfer. Doch womit Jona nicht gerechnet hat: Offenbar wird auch er selbst überwacht. Dann häufen sich Zufälle, die darauf hindeuten, dass jemand hinter ihm her ist ...

Spannungsvoll und ungekürzt gelesen von Jens Wawrczeck, bekannt u.a. als Peter von den "Drei ???".

(Laufzeit: 11h 33)


Originalverlag: Loewe Verlag
Hörbuch Download, Laufzeit: 11h 33 min
ISBN: 978-3-8445-2427-7
Erschienen am  22. August 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Interessante Thematik

Von: buchina

22.01.2019

Im Mittelpunkt dieses Jugendthrillers steht Jona, ein 17jähriger, der einerseits intellektuell sehr viel weiter, als seine Altersgenossen ist, aber anderseits ein wenig die soziale Kompetenz fehlt. Dank seiner überragenden schulischen Leistungen darf er mit einem Stipendium auf eine Eliteuniversität gehen. Er wohnt bei einer Familie mit erwachsener Tochter in der neuen Stadt der Universität. Als Leser darf man Jona an seinem ersten Tag an der Universität begleiten. Jona ist nicht unbedingt ein Sympathieträger. Er ist sehr arrogant und wenig feinfühlig. Damit macht er sich keine Freunde und eckt gleich zu Beginn überall an. Auch mir als Leserin fiel es schwer Sympathie für Jona aufzubauen, aber nach und nach schafft er das nicht nur im Roman, sondern auch bei mir. Trotz, dass der Roman aus Jonas Sicht geschrieben ist, fiel es mir schwer mich in Jona hineinzuversetzen. Dazu kam, dass man wenig über Jonas Hintergrund erfährt. Seine Familie bleibt blass und im Hintergrund. Der wenige Kontakt zu ihnen wurde nicht wirklich erklärt. Auch die Vielzahl an Nebencharakteren blieben relativ eindimensional. Poznanski ist es gelungen eine unterschwellige Spannung zu schaffen, die den ganzen Roman durchhält. Als Leserin versuchte ich immer wieder die verschiedenen Puzzleteile zusammen zu fügen, was mir nicht gelang. Am Ende steigt die Spannung nochmal richtig an, um dann zu einem überraschenden Ende zu führen. Die Auflösung des Romans gefiel mir nicht so gut. Es wirkte stark konstruiert und in einigen Dingen für mich nicht so richtig nachvollziehbar. Das Hörbuch war für mich unterhaltsam mit einer interessanten Thematik. Hatte aber insgesamt gesehen ein paar Schwächen. Passend zum Jugendroman und auch zum jungen Protagonisten ist die Stimme des Hörbuchsprechers Jens Wawrczeck. Seine Stimme ist angenehm und er kann sehr gut die Gefühle von Jona in seiner Stimme transportieren, seine Unsicherheit, seine Angst, aber auch seine Selbstüberschätzung.

Lesen Sie weiter

Elanus, Ursula Poznanski

Von: Mia M.

29.06.2018

Meine Meinung: Die Gestaltung des Hörbuchs gefällt mir wirklich gut. Es ist schlicht aber geheimnisvoll und unscheinbar gehalten. Jens Wawrczeck war super und hat die Geschichte toll erzählt. Er hat die Spannung und die Stimmung gut rüber gebracht. Die Idee der Geschichte fand ich total interessant, daher ging ich mit hohen Erwartungen an dieses Hörbuch heran. Den Protagonisten "Jona" fand ich eher unsympathisch. Ich wurde mit ihm einfach nicht warm und schnell wurde mir bewusst, warum er in der Geschichte eher ein "Einzelgänger" ist. Beim zuhören war ich teilweise sogar von ihm genervt. Die Drohne wurde leider nicht so viel erwähnt, da hätte man noch sehr viel machen können. Natürlich hatte die Geschichte auch viele spannende Seiten, allerdings fand ich es oft langweilig und trocken. Fazit: Jens Wawrczeck wa super. Leider, fand ich die Geschichte etwas langweilig. Meiner Meinung nach noch ausbaufähig. Das Hörbuch "Elanus" bekommt von mir 3 von 5 Sternen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ursula Poznanski

Ursula Poznanski, 1968 in Wien geboren, arbeitet als Journalistin für eine Reihe medizinischer Fachzeitschriften. Seit 2003 veröffentlicht sie auch Kinderbücher. Für "Die allerbeste Prinzessin" erhielt sie den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2005 und stand auf der Auswahlliste für den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien. Ihr Cyberthriller »Erebos« wurde von der Jugendjury mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 ausgezeichnet. Ende 2011 erschien ihr zweiter Jugendroman, der Thriller »Saeculum«. Es folgten »Layers« (2015), »Elanus« (2016), »Aquila« (2017) und »Thalamus« (2018).

Zur AUTORENSEITE

Jens Wawrczeck

Jens Wawrczeck, in Dänemark geboren, erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg, Wien und New York. Seitdem ist er regelmäßig auf der Bühne zu sehen und hat seit seinen Anfängen beim NDR-Kinderfunk in unzähligen Hörspielen mitgewirkt. Seit 1979 ist er Teil des Kult-Trios "Die drei ???". In seiner eigenen Hörbuchedition AUDOBA widmet er sich außergewöhnlicher und in Vergessenheit geratener Literatur, u. a. den Romanen, die der große Sir Alfred Hitchcock verfilmt hat. Jens Wawrczeck wurde sowohl als Schauspieler als auch als Hörbuchinterpret mehrfach ausgezeichnet. 2016 erhielt er den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises. Sein gesangliches Können stellt er auf seinem Soloalbum "Lost in Filmsongs" unter Beweis.

Mehr Infos unter www.edition-audoba.de; www.jenswawrczeck.de

ZUR SPRECHERSEITE

Events

25. März 2019

Lesung im Rahmen der Lit.COLOGNE

12:00 Uhr | Köln | Lesungen & Events
Ursula Poznanski
Thalamus

Weitere Bücher der Autorin