Erebos 2

Gekürzte Lesung mit Jens Wawrczeck
Ab 12 Jahren
(5)
Hörbuch Download (gekürzt)NEU
13,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Erebos ist zurück ... und es hat dazugelernt

Zehn Jahre nachdem Nick Dunmore dem Computerspiel »Erebos« das Handwerk gelegt hat, taucht auf seinem Handy das vertraute Symbol wieder auf: ein rotes E. Wo es herkommt, ist Nick ein Rätsel, selbst installiert hat er das Programm jedenfalls nicht. Doch das ändert nichts an der Tatsache, dass das Spiel ihm seinen Willen aufzwingt. Es kontrolliert alle seine technischen Geräte, überwacht jeden seiner Schritte und lässt erst dann locker, wenn er wieder in die dunkle Welt von Erebos eintaucht.

Gelesen von Jens Wawrczeck.

(Laufzeit: 12h 22)


Originalverlag: Loewe Verlag
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 12h 22 min
ISBN: 978-3-8445-3534-1
Erschienen am  26. August 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Absolute Hörempfehlung

Von: Dominik bei Mandys Bücherecke

17.09.2019

Inhalt Erebos ist zurück. Und dieses Mal staunt Nick nicht schlecht, als er das vertraute Programm nicht nur auf dem Laptop, sondern auch auf seinem Handy entdeckt. Dies gibt dem Spiel ganz neue Möglichkeiten und zieht Nick schnell in eine neue Runde des Spiels, welches gerne mal Grenzen verschwimmen lässt. Zur gleichen Zeit entdeckt auch der 16-jährige Derek das neue Spiel, welches ihn schnell packt und in seinen Bann zieht. Meine Meinung Ursula Poznanski hat wieder einen Jugendthriller geschaffen, der zum Grübeln anregt. Nicht nur über die Situation in der Geschichte, sondern auch über das eigene Verhalten und die Möglichkeiten der täglichen Begleiter in unseren Hosentaschen. Und sowie auch seit dem ersten Erebos-Teil nun ein paar Jahre vergangen sind, setzt auch die Geschichte einige Jahre nach dem ersten Teil an. Die bekannten Charaktere haben sich weiter entwickelt, sind älter geworden und haben andere Sorgen als noch zu ihrer Schulzeit. Dennoch sind sie dem Leser/Hörer direkt wieder vertraut und so kann die Geschichte direkt spannend einsteigen, ohne sich mit einer langen Einführung abgeben zu müssen. Die neu eingeführten Charaktere sind nicht zu komplizert und ein Derek wirkt ein wenig wie der junge Nick aus Teil 1. Es ist sehr interessant zu lesen/hören, wie das Spiel mit den Veteranen der ersten Runde und auf der anderen Seite mit den Neulingen verfährt. Die Spannung bleibt dabei durchweg durch das ganze Buch erhalten, lediglich das Ende ist etwas abgeflacht und bleibt wie auch im vorigen Teil ein wenig zu offen. Als Hörer habe ich mir so einige Fragen (rechtlich, moralisch und vor allem auch technische Fragen) gestellt, die ich gern beantwortet bekommen hätte, die aber auch einen dritten Teil möglich machen würden. Aber auch das ist für mich ein riesiger Punkt FÜR das Buch/Hörbuch: ich habe mir neben der Hörzeit sehr viele Gedanken zu den Themen gemacht und das Hörbuch geradezu verschlungen. Das schaffen nicht viele! Ein Aspekt allerdings störte mich wie auch schon im ersten Teil: das Spiel „Erebos“ klingt langweilig! Ich habe schon beim ersten Teil nicht so richtig begreifen können, was das Spiel in den ersten Stunden überhaupt ausmacht. Es ist plötzlich da, wirkt aber wie jedes andere x-beliebig daher gekommene Rollenspiel. Es hat keine erwähnten Besonderheiten in der Grafik, Steuerung oder Spielweise, kein Alleinstellungsmerkmal wodurch sich Nick oder jetzt Derek speziell an dieses Spiel gebunden fühlen sollten. Erst die Möglichkeiten den Computer oder auch das Handy nun zu manipulieren, lassen das Spiel zu etwas Besonderem werden. Und da sind wir nun eher an einem Punkt, wo wahrscheinlich jeder eher abgeschreckt wäre, das Spiel verlassen und Maßnahmen ergreifen (angefangen beim Herausziehen des LAN-Kabels) bzw. den nächstbesten Service kontaktieren würde. Jens Wawrczeck überzeugt auch im zweiten Teil mit seiner Lesung. Er bringt die verschiedenen Charaktere unterschiedlich rüber (besonders beim Boten schön zu hören) und schafft es die richtige Stimmung aufzubauen. Nachdem ich anfangs immer Spence aus King of Queens vor Augen hatte (ja, die drei ??? sind tatsächlich bis heute an mir vorbeigegangen) gehört er nun mittlerweile zu meinen Lieblingssprecher und definitiv auch zu den Büchern von Ursula Poznanski. Erebos gab es übrigens als MP3-CD. Auch wenn ich es nicht in meine Wertung einfließen lassen würde, freue ich mich doch immer sehr über MP3s. Das spart die Arbeit, sich unter Umständen mit mehreren CDs vor den Computer setzen zu müssen, alles umzuwandeln (sofern das CD-Laufwerk die Disks überhaupt mag) und umbenennen zu müssen, damit man sich die Dateien aufs Handy laden kann, denn – seien wir mal ehrlich – die CD-Laufwerke laufen langsam aus, sei es am Laptop oder auch im Auto. Fazit Klare 5/5! Weniger könnte ich bei einem Hörbuch, welches mich so gepackt hat, nicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Meine absolute Empfehlung, besonders für Fans des ersten Teils.

Lesen Sie weiter

Erebos hat dazugelernt ... Nick eher nicht

Von: Meliha Kocak

14.09.2019

"Erebos" ist schon sehr lange her und damals hat es mir wirklich gut gefallen. Die meisten anderen Werke der Autorin fand ich nicht annähernd so gut - auch wenn ich mich an die Handlung von Erebos kaum noch erinnern konnte, wusste ich noch, wie gut ich das Buch fand. "Erebos 2" konnte mich nicht so sehr begeistern wie der Vorgänger damals, aber ich fand es trotzdem besser als "Elanus" und "Aquila". Ich war schon skeptisch, was das Buch betrifft, eben weil die Qualität der Bücher der Autorin meiner Meinung nach nachgelassen hat und Fortsetzungen zu abgeschlossenen Büchern nicht so oft gelingen. Auch bei diesem Buch hatte ich das Gefühl, dass es etwas erzwungen ist. Die Spielwelt mit verschiedenen Kreaturen und Kämpfen hat so wenig mit der echten Welt zu tun und dort kam kaum Spannung auf. Die Zusammenhänge in der echten Welt konnte man wieder bis zum Schluss nicht durchschauen, sie haben aber Interesse geweckt. Man präsentiert zwar Erebos, skrupellos und zielorientiert wie eh und je, mit seinen neuen Tricks und zum Schluss fügen sich alle Teile zusammen, aber es konnte mich nicht wirklich überzeugen. Erebos war mir teilweise etwas zu allmächtig. Wie zuvor hat das Spiel seine Spione, aber auch die Technik hat sich verbessert - Erebos nutzt alles, was es gibt, wie ein Super-Hacker. Ich weiß zwar, dass es diese Möglichkeiten gibt, aber ich fand es schon etwas unglaubwürdig, dass Erebos so omnipotent ist, dass es alle Hindernisse so problemlos umgeht und auch alle Daten selbstständig so gut auswerten kann. Nick hat natürlich gar keine Lust, wieder Erebos zu spielen, nachdem er dieses Spiel bereits einmal durchschaut hat, aber Erebos lässt ihm keine Wahl, stellt Nick Fallen und bringt ihn in Schwierigkeiten, wenn dieser sich den Wünschen des Spiels widersetzt. Nicks Weigerung konnte ich zwar verstehen, aber dann fand ich es schon etwas leichtsinnig von ihm, dass er sich so sehr dagegen wehrt, obwohl ihm die möglichen Konsequenzen bewusst sind. Bei seinen Aktionen dachte ich auch immer wieder, dass Erebos schlauer geworden ist, dass das für die Charaktere aber nicht unbedingt gilt. Derek ist ein neuer Erebos-Spieler, und auch wenn er es sich nicht ausgesucht hat, gefällt ihm das Spiel doch sehr gut. Er ist nicht so besessen wie Nick damals, aber obwohl er merkt, dass Erebos mehr als ein Spiel ist und zu seltsamen Mitteln greift, wird er überhaupt nicht misstrauisch, sondern vertraut dem Spiel blind. Als Hörbuch hat es mir ganz gut gefallen. Die Stimme von Jens Wawrczeck passt zur Geschichte und zur Atmosphäre des Buches. Ich hatte bei dieser leicht gekürzten Ausgabe auch nicht das Gefühl, etwas verpasst zu haben. Fazit "Erebos 2" kommt nicht an den Vorgänger heran und man kann es lesen, muss man aber nicht. Die Wege von Erebos waren wieder spannend, aber die Charaktere und die Handlung konnten mich nicht so richtig überzeugen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ursula Poznanski

Ursula Poznanski, 1968 in Wien geboren, veröffentlicht seit 2003 Kinderbücher. Für »Die allerbeste Prinzessin« erhielt sie den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2005 und stand auf der Auswahlliste für den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien. Ihr Cyberthriller »Erebos« wurde von der Jugendjury mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 ausgezeichnet. Ende 2011 erschien ihr zweiter Jugendroman, der Thriller »Saeculum«. Es folgten »Layers« (2015), »Elanus« (2016), »Aquila« (2017) und »Thalamus« (2018).

Zur AUTORENSEITE

Jens Wawrczeck

Jens Wawrczeck spielt, seit er 14 war, die Rolle des Peter Shaw in der Hörspielreihe »Die drei ???«. Er arbeitet als Sprecher und Schauspieler und betreibt ein eigenes Hörbuchlabel »audoba«.

ZUR SPRECHERSEITE

Events

08. Sep. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

17:00 Uhr | Wien | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

10. Sep. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

20:15 Uhr | Köln | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

11. Sep. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

20:15 Uhr | Düsseldorf | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

12. Sep. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

19:00 Uhr | Bochum | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

13. Sep. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

20:15 Uhr | Dortmund | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

23. Sep. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski. Im Anschluss findet eine Signierstunde im Signierbereich des Lesezelts ...

19:00 Uhr | Tuttlingen | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

24. Sep. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski. Im Anschluss findet eine Signierstunde im Signierbereich des Lesezelts ...

19:00 Uhr | Villingen-Schwenningen | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

25. Sep. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski. Im Anschluss findet eine Signierstunde im Signierbereich des Lesezelts ...

19:30 Uhr | Ettlingen | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

26. Sep. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski. Im Anschluss findet eine Signierstunde im Signierbereich des Lesezelts ...

20:15 Uhr | Darmstadt | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

02. Okt. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

19:30 Uhr | Wien | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

20. Okt. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski. Im Anschluss findet eine Signierstunde im Signierbereich des Lesezelts ...

11:00 Uhr | Frankfurt | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

08. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

10:00 Uhr | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

08. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

11:30 Uhr | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

11. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

19:00 Uhr | Tübingen | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

12. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

20:00 Uhr | Göppingen | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

13. Nov. 2019

Lesung mit Ursula Poznanski

19:30 Uhr | Waiblingen | Lesungen
Ursula Poznanski
Erebos 2

Weitere Bücher der Autorin