Es war einmal ein blauer Planet

Roman

Hörbuch Download
13,95 [D]* inkl. MwSt.
13,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Endlich: ein neues Buch des großen Bestsellerautors (»Hectors Reise«)

Der junge Greg ist überwältigt, als er aus seiner Raumkapsel steigt. Der warme Sand unter seinen Füßen, der sanfte Wind und das Farbenspiel des Meers sind so viel besser als jede noch so perfekte virtuelle Realität. Er ist auf der Erde, auf diesem fernen blauen Planeten, den er bislang nur aus Filmen und Erzählungen kennt.

Seine Mission: Können die Menschen auf ihren Heimatplaneten zurückkehren, den sie nach einer Katastrophe verlassen mussten? Wie sollen sie leben, damit Glück für alle möglich ist? Und kann es Greg gelingen, seine große Liebe zu retten?

Eine inspirierende Entdeckergeschichte, was wir in Zukunft brauchen, um glücklich zu sein.


Übersetzt von Ralf Pannowitsch
Hörbuch Download, Laufzeit: 7h 51min
ISBN: 978-3-8445-3980-6
Erschienen am  10. August 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

François Lelord, geboren 1953, studierte Medizin und Psychologie in Frankreich und Kalifornien. Eines Tages schloss er seine Praxis in Paris, um zu reisen und für sich und seinen Leserinnen und Lesern Antworten auf die wirklich großen Fragen des Lebens zu finden. »Hectors Reise« und die folgenden sieben Romane um den Psychiater Hector und seine Suche nach dem Glück eroberten ein Millionenpublikum. François Lelord lebt mit seiner Familie in Paris.

Zur Autor*innenseite

Nico Holonics, geboren 1983 in Leipzig, absolvierte sein Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Von 2007 bis 2010 war er am Münchner Volkstheater, ab 2010 an den Münchner Kammerspielen engagiert. Seit 2012 ist er Ensemblemitglied am Schauspiel Frankfurt. Für seine darstellerischen Leistungen wurde er mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2010 ausgezeichnet.

Zur Sprecher*innenseite

Bernadette Heerwagen

Bernadette Heerwagen, geboren 1977 in Bonn, absolvierte ihre Ausbildung bei Film Breakthrough in München. Seit 2014 spielt sie in der vom ZDF in Kooperation mit dem ORF produzierten Krimi-Reihe »München Mord« die Rolle der Kriminalkommissarin Angelika Flierl. Für ihre Darstellung in »Der Schandfleck« wurde sie im Jahr 2000 sowohl mit dem Bayerischen als auch mit dem Österreichischen Filmpreis »Romy« ausgezeichnet. Zudem erhielt sie für ihre Arbeit in »Grüße aus Kaschmir« (2005) und »An die Grenze« (2008) jeweils den Grimme-Preis als »Beste Darstellerin«.

Zur Sprecher*innenseite