VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Exit Ghost DL

Ungekürzte Lesung mit Peter Fitz

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-0407-1

Erschienen: 15.02.2008
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Man sagt, dass sich ein großer Autor daran erweist, wie er Szenen von Liebe und Tod, von Sex und vom Sterben schreiben kann. Philip Roth kann beides. Als Nathan Zuckerman in seinem Roman "Ghost Writer" 1979 erstmals auftrat, war er 23 Jahre alt. Nun ist Roth" Alter Ego 71 - und wird uns in seinem neuesten Werk "Exit Ghost" ein letztes Mal begegnen: Er wird uns fehlen.

Glänzend offenbart der große Schauspieler Peter Fitz die ganze Kunst des Romanciers Philip Roths, er rhythmisiert dieses Meisterwerk, als läse er eine Partitur, wie ein Stück Musik dirigiert er den Strom des Erzählens.

(Laufzeit: 9h 14)

"Er ist einer der größten Schriftsteller unserer Zeit."

Marcel Reich-Ranicki

Philip Roth (Autor)

1997 erhielt Philip Roth für "Amerikanisches Idyll" den Pulitzerpreis. 1998 wurde ihm im Weißen Haus die National Medal of Arts verliehen, und 2002 erhielt er die höchste Auszeichnung der American Academy of Arts and Letters, die Gold Medal, mit der unter anderem John Dos Passos, William Faulkner und Saul Bellow ausgezeichnet worden sind. Er hat zweimal den National Book Award und den National Book Critics Circle Award erhalten, dreimal den PEN/Faulkner Award und außerdem den PEN/Nabokov Award und den PEN/Saul Bellow Award. Philip Roth ist der einzige lebende Amerikaner, dessen Werk in einer umfassenden, maßgeblichen Gesamtausgabe von der Library of America herausgegeben wird. Der letzte der acht Bände soll 2013 erscheinen.


Peter Fitz (Sprecher)

Peter Fitz, (1931–2013), lernte an der Schauspielschule des Deutschen Schauspielhauses Hamburg, bevor er 16 Jahre lang zum Ensemble der Berliner Schaubühne gehörte. Neben Engagements am Schiller-Theater Berlin, der Freien Volksbühne Berlin, bei den Münchner Kammerspielen, am Burgtheater Wien und am Staatstheater Stuttgart war Peter Fitz auch dem Film- und Fernsehpublikum bekannt, unter anderem spielte er in 'Auf Wiedersehen".
Peter Fitz war nach seiner Ausbildung an der Schauspielschule des Deutschen Schauspielhauses Hamburg von 1970 bis 1986 Mitglied der Schaubühne Berlin. Als Gast spielte er hochkarätige Rollen am Schiller-Theater Berlin, an der Freien Volksbühne Berlin, an den Münchner Kammerspielen, am Burgtheater Wien und am Staatstheater Stuttgart. Er war bekannt durch seine Auftritte in Film und Fernsehen, u.a. war er in '23' unter der Regie von Hans Christian Schmid und 'Der Laden', Regie Jo Baier, zu sehen. 1996 wurde Peter Fitz als 'Bester Europäischer Schauspieler' ausgezeichnet.

"Er ist einer der größten Schriftsteller unserer Zeit."

Marcel Reich-Ranicki

"Peter Fitz liest mit sanft-bohrender Stimme dieses verzweifelt-groteske und zugleich hochgescheite Altersdrama."

hr2

"Fitz gibt seiner Interpretation eine kraftvoll pulsierende, zugleich aber immer wehmütig-melancholische Färbung."

Wiesbadener Kurier

Übersetzt von Dirk van Gunsteren
Originaltitel: © 2007 Philip Roth, © 2008 Hanser Verlag, (P) Rundfunk Berlin-Brandenburg/Der Hörverlag 2008

Hörbuch Download, Laufzeit: 554 Minuten

ISBN: 978-3-8445-0407-1

€ 10,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 15.02.2008

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors