VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Fünf am Meer

Gekürzte Lesung mit Britta Steffenhagen

Kundenrezensionen (84)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-3354-7

Erschienen: 09.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Willkommen im Sea Whisper Inn

Die frisch getrennte Linn erbt überraschend eine verwunschene Villa in den Hamptons. Diese ist bereits ziemlich in die Jahre gekommen — wie auch deren fünf Bewohner zwischen 69 und 75. Doch schnell fühlt Linn sich zwischen Granatapfel-Cocktails, Mittagsschläfchen und Renovierungsarbeiten ziemlich wohl. Wären da nicht dieser gut aussehende Journalist und der unumgänglich scheinende Hausverkauf ...

Britta Steffenhagen liest mit Humor und Gefühl.

Emma Sternberg (Autorin)

Emma Sternberg, geboren 1979, hat schon fast überall gewohnt: in Hamburg, in Oberbayern, in Frankfurt, in Berlin. Wo es am schönsten ist? Natürlich immer da, wo sie noch nicht gewesen ist – das ist ja die Krux mit dem Leben.


Britta Steffenhagen (Sprecherin)

Britta Steffenhagen spielt in verschiedenen Theaterstücken und wirkt als Synchronsprecherin an diversen Filmproduktionen mit. Sie moderiert bei radio eins. Die beliebte Hörbuchsprecherin hat für Random House Audio bereits zahlreichen Hörbüchern ihre Stimme geliehen, darunter auch Kathy Reichs’ Totengeld.

Originaltitel: Fünf am Meer
Originalverlag: Heyne TB

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 431 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3354-7

€ 9,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 09.05.2016

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Schöne Sommerlektüre

Von: bookbliedling Datum: 22.11.2016

bookbliedling.blogspot.de/

Cover:

Das Cover ist einfach nur der Wahnsinn, es ist so ein Eye- Catcher. Zwar passt es nicht gerade zu der momentanen Jahreszeiten, aber für den Frühjahr/ Sommer ist es perfekt, weil man bei dem Anblick des Buches direkt Lust auf Urlaub bekommt. Die Farben strahlen richtig und machen wirklich Lust darauf das Buch auch zu lesen.
Charaktere:


Linn ist eine sehr sympathische Protagonistin, die ein großes Herz hat. Sie wächst einen direkt ans Herz und man kann sich gut mit ihr identifizieren, sowohl in dem Moment als sie ihren Ex Inflagranti erwischt, als auch im weiteren Verlauf des Buches, wenn sie versucht mit dem Erbe ihrer Tante das zu erreichen, was für alle Beteiligten das Beste ist.
Die Bewohner des Hauses, welches Linn erbt sind alle so interessant und besonders, dass man sie einfach selbst kennen lernen muss. Sie sind alle fünf so schön ausgearbeitet, und sie haben alle ihre eigene Geschichte, die sie schließlich in die Pension am Meer geführt haben.
Und dann ibt es da noch ein paar Herrschaften, die Linn etwas den Kopf verdrehen, die ihr aber ach helfen dem eigentlichen Geheimnis hinter dem Erbe auf die Spur zu kommen.

Handlung:

Was mir an der Handlung besonders gefällt, ist das >Setting in welchem sie stattfindet. Ich habe nämlich eine leichte Schwäche für die Hamptons, da sie einfach so eine ganz eigene Art haben. Was würde ich nur dafür tun da mal Urlaub zu machen..
Aber auch die Geschichte an sich ist schön. Nur kurz bekommen wir einen Einblick in Linns altes Leben in Deutschland, bevor man sie auch schon auf ihr Abenteuer begleitet und mitfiebert, ob sie das Erbe ihrer Tante retten kann. Dabei weiß ich aber nicht , ob der Ablauf des ganzen so realitätsnah ist ( mir schien es etwas übertrieben, aber ich habe auch noch nie etwas geerbt).
Die Liebesgeschichte schleicht sich erst so nach und nach ein und bestimmt die Handlung erst ab der Mitte des Romanes, wo sie auch leicht ins stocken gerät.
Ich persönlich hätte gerne noch viel mehr über die Bewohner und das Haus an sich erfahren, da gerade diese Episoden mir am Besten gefallen haben.

Schreibstil:

Humorvoll beschreibt den Schreibstil wohl am besten. Immer wieder gerät man beim Lesen ins Schmunzeln. Dadurch macht es einfach Spaß das Buch zu lesen. Da der Stil dazu noch realtiv schlicht ist, fällt es nicht sonderlich schwer schnell durch zu kommen. Es ist der Stil eines seichten Sommerromanes, welches dieses Buch auch sein soll.


Fazit:
Wer jetzt schon an den nächsten Sommer und Urlaub im warmen denkt, der ist mit diesem Buch sehr gut bedient. Es ist keine anspruchsvolle Lektüre, aber das muss es auch gar nicht sein. Die Geschichte ist sehr süß und ich habe das Buch gerne gelesen.

Ein wundervoller Roman

Von: Miss Norge Datum: 15.11.2016

missnorges.blogspot.de

Ein wundervoller Roman, den man locker und flockig weg lesen kann, am besten im Sommer, am Meer, in einem Strandkorb sitzend. Man muss bei der Story nicht viel nachdenken, sondern kann sich ganz einfach treiben lassen.
Es ist ein Buch über Freundschaft, Liebe, auch enttäuschte Liebe, allgemeine Enttäuschungen, aber auch über darüber über seinen eigenen Schatten zu springen und etwas Neues zu wagen.
Ab und zu geht es zurück in die Vergangenheit und es werden verborgene Geheimnisse gelüftet. Als Leserin habe ich mit Linn gelitten, geliebt, getobt und mich gefreut. Sehr ans Herz gewachsen waren mir die fünf Senioren die in diesem alten Haus am Meer lebten.
Tiefgründige, glaubwürdige und wunderbar herausgearbeitete Charaktere machen diesen Roman zu einem schönen Leseerlebnis.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Von: Susanne Thomson aus Kitzbühel Datum: 29.07.2016

Buchhandlung: Bücherklause Karl Haertel

Ich habe erst vor ein paar Tagen das Buch "Fümf am Meer" bekommen. Das Buch ist ein richtige Pageturner. Endlich einmal wieder ein Gutes, bei dem einem nicht langweilig wird. Super!

Von: Reinke aus Zossen Datum: 28.01.2016

Buchhandlung: Buchhandlung Geschwister Scholl

Ein amüsantes Sommerbuch, schon der Einstieg ist flott geschrieben, es gibt einige überraschende Wendungen und trotz der Naivität der Protagonistin in den Dingen des Lebens, ein schönes Happy End.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin