VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Geschichten mit Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi. "Als Pitti schneller wachsen wollte"

Pittiplatsch (3)

Hörspiel mit Heinz Schröder, Friedgard Kurze, Günter Puppe

Ab 4 Jahren

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 4,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8371-7040-5

Erschienen: 01.07.2005
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Pittiplatsch kam im Jahre 1962 zu Meister Nadelöhr. Er entwickelte sich auf Grund seiner Streiche zur beliebtesten Figur des DDR-Kinderfernsehens . Meistens schrieb Ingeborg Feustel, die den Kobold auch erfand, die Drehbücher zu den Pitti-Abenteuern. Schnatterinchen gehört schon seit den 50ern zum Märchenland. Sie war fast immer an Pittis Seite. Moppi gesellte sich 1977 zu Pittiplatsch, und beide wurden ein unzertrennliches Team. Moppi erlangte genauso wie Pitti Kultstatus. Das Hörbuch präsentiert die besten Geschichten der erfolgreichen Serie.

"Süße Unterhaltung für die Kleinsten - heute genauso wie früher!"

Familie & Co.

Pittiplatsch


Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Ingeborg Feustel (Autorin)

Ingeborg Feustel war eine deutsche Schriftstellerin. Ihre Kinderbücher für Rundfunk und Fernsehen erreichten erstmals in der DDR, aber dann auch in der Bundesrepublik Deutschland große Bekanntheit und werden bis heute gelesen. Sie war auch Autorin einer Vielzahl von Kinderliedern, Mitarbeiterin der Redaktion Butzemannhaus beim Kinderradio DDR und Schöpferin der Figuren Pittiplatsch, Moppi und Plumps, deren Sendungen Zu Besuch im Märchenland sowie der Abendgruß des Sandmännchens zu den erfolgreichsten Produktionen des DDR-Fernsehens zählen.


Heinz Schröder (Sprecher)

Mit den Geschichten von Pittiplatsch waren Heinz Schröder als Stimme von Pitti, Friedgard Kunze als Stimme von Schnatterinchen und Günther Puppe als Stimme von Moppi und viele weitere Sprecher fester Bestandteil im Abendgruß der DDR-Kindersendung Unser Sandmännchen. Auch heute noch genießen die beliebten Charaktere und damit ihre Sprecher Kultstatus und bringen Eltern wie Kinder gleichermaßen zum Schmunzeln.

"Süße Unterhaltung für die Kleinsten - heute genauso wie früher!"

Familie & Co.

"Die abgefahrensten Abenteuer und schrägen Sprüche des streitsüchtigen Trios versammelt nun eine CD-Box, die man sich nicht nur aus Nostalgie zulegen sollte."

Subway

Originaltitel: Geschichten mit Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi - "Als Pitti schneller wachsen wollte"
Originalverlag: Litera Junior

Hörbuch Download, Laufzeit: 70 Minuten

ISBN: 978-3-8371-7040-5

€ 4,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 01.07.2005

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Kindheitserinnerungen

Von: Katjas Bücher und Rezepte Datum: 07.12.2016

katjas-buecher-und-rezepte.de/

Seit wir mit unserer kleinen Tochter unterwegs sind, haben wir auch hin und wieder kindgerechte Hörbücher dabei. Aktuell ganz beliebt ist Pittiplatsch. Und natürlich haben wir davon gleich mehr als nur eine CD. Hier kommt eine Doppelrezension für gleich zwei der Hörbücher – geschrieben von Markus.

Wer kennt sie nicht: Pittiplatsch der Liebe mit seinen Freunden Moppi und Schnatterinchen. Vorausgesetzt natürlich, man ist im Osten Deutschlands aufgewachsen. Dann hat man mit Sicherheit schon viele Geschichten vom frechen und gewitzten Kobold gehört oder im Abendgruß gesehen.

Das Hörspiel, welches wir als eines von zweien für eine Urlaubsfahrt gekauft hatten, enthält 7 Geschichten welche aus originaler Produktion von 1979 und 1987/88 stammen.

Wenn man wie ich mit diesen Geschichten aufgewachsen ist, erfüllt einen das Hören mit ein wenig Wehmut, aber auch mit schönen Erinnerungen. So habe ich mehrere der Geschichten früher auf Schallplatte und MC (Musikkassette für die jüngere Generation) bei meiner Oma gehört – mehr als einmal natürlich.

Ihren Reiz, den moralischen Anspruch und die kindgerechte Erzählweise haben die Geschichten noch heute.

Unsere Tochter kennt vom Sandmännchen her die Stimmen und hat beim Anhören der Hörspiel-CD diese auch gleich wieder erkannt. Sie hat gebannt gelauscht und daher verging die lange Autofahrt für sie wie im Fluge.

Inhaltlich würde ich daher volle Punktzahl erteilen. Wermutstropfen ist meiner Meinung nach, dass mehrere Geschichten auf unterschiedlichen CDs erschienen sind und die relativ kurzen Spielzeiten (2. CD) teils hohen Preisen gegenüber stehen.

Trotzdem kann ich nicht anders und gebe in Summe 5 Sterne

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin