Hörbuch Download
17,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

England, Mitte des 19. Jahrhunderts. Der Waisenjunge Pip wächst bei seiner Schwester und deren Mann in kleinen Verhältnissen auf. Doch eines Tages wird er bei der reichen Miss Havisham eingeführt, um ihr und ihrer Pflegetochter Estella Gesellschaft zu leisten. Pips Erwartungen werden geweckt: nicht nur an ein wohlhabendes Leben voller Annehmlichkeiten, sondern auch auf Estellas Liebe.

(Laufzeit: 3h 46)


Originaltitel: (p) 1980 Norddeutscher Rundfunk
Hörbuch Download, Laufzeit: 3h 46 min
ISBN: 978-3-8445-0898-7
Erschienen am  27. Dezember 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Charles Dickens

Charles Dickens (1812–1870) wuchs in ärmsten Verhältnissen in Portsmouth, England auf und wurde doch einer der bedeutendsten englischen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts. Nachdem sein Vater 1824 ins Schuldgefängnis gesperrt wurde, begann er als gerade einmal Zwölfjähriger für den Unterhalt seiner Familie zu kämpfen. Nach unregelmäßigem Schulbesuch wurde er schließlich Anwaltsgehilfe, Parlamentsschreiber und später Reporter beim Morning Chronicle. Seine erste Erzählung Die Pickwickier erschien in monatlichen Heften als Fortsetzungsgeschichte und machte ihn schlagartig einem breiteren Publikum bekannt. Bald schon folgten großen Romane wie Oliver Twist, die Weihnachtsgeschichte, David Copperfield und Große Erwartungen, die heute längst als Klassiker der Weltliteratur gelten.

Zur AUTORENSEITE

Helmut Zierl

Helmut Zierl (geboren 1956) begann seine Karriere am Hamburger Thalia Theater. Einem großen Publikum ist er durch unzählige Rollen im Fernsehen bekannt. So spielte er z.B. in „Schwarz Rot Gold“, „Ein Fall für Zwei“, „Die Nesthocker“, „Tatort“, „Meine wunderbare Familie“.

ZUR SPRECHERSEITE

Susanne Lothar

Susanne Lothar wurde 1960 in Hamburg geboren. Noch während ihres Schauspiel-Studiums an der Hochschule für Theater und Musik in Hamburg bekam sie ein Engagement am Hamburger Thalia Theater. 1986 ging sie an das Deutschen Schauspielhaus Hamburg, in dem sie unter Regie von Peter Zadeck auf der Bühne stand. Für ihre Leistung in seiner Inszenierung von Frank Wedekinds 'Die Büchse der Pandora' wurde sie zur Schauspielerin des Jahres gewählt. Bereits für ihre erste Filmrolle erhielt sie den "Bundesfilmpreis", später war sie unter anderem in 'Die Klavierspielerin' mit Isabelle Huppert zu sehen. Susanne Lothar, die inzwischen auch als Buchautorin tätig ist, lebt in Berlin.

ZUR SPRECHERSEITE