VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Hallo, ist da jemand?

Ungekürzte Lesung mit Philipp Schepmann

Ab 8 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-0202-2

Erschienen: 17.02.2000
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der achtjährige Joakim erhält eines Nachts Besuch von einem anderen Stern. Vom fernen Planeten Eljo purzelt der gleichaltrige Mika via Sternschnuppe dirrekt in den Apfelbaum. Die beiden Jungen lernen sich nicht nur gegenseitig kennen, sondern ihre vielen Fragen aneinander bringen sie gemeinsam ein gutes Stück dem Geheimnis des Lebens näher und lehren sie, die selbstverständlichsten Dinge als lauter kleine Wunder zu erkennen.

(Laufzeit: 2h 15)

Jostein Gaarder (Autor)

Der Autor Jostein Gaarder, geboren1952 , lebt als freier Schriftsteller in Oslo. "Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder, ...bin nie von der Brücke gesprungen oder auf meinen Skiern zum Nordpol aufgebrochen. Insofern ist meine Biographie nicht sehr erregend. Entweder habe ich gelesen oder geschrieben... ."
Jostein Gaarder studierte Philosophie, Theologie und Literaturwissenschaften und unterrichtete danach Philosophie an Schulen und in der Erwachsenenbildung. Sein erstes Buch, ein Erzählband, erschien 1986, sein erstes Kinderbuch 1987.

Für Sofies Welt erhielt Jostein Gaarder, neben zahlreichen anderen Auszeichnungen, 1994 den Deutschen Jugendliteraturpreis und wurde 1996 mit dem polnischen Janusz-Korczak-Preis für die Vermittlung philosophischer Inhalte an Kinder ausgezeichnet.

"Philosophieren bedeutet, über das Leben nachzudenken, und jeder, der sich wundert, philosophiert."
JOSTEIN GAARDER

Klaus Hagerup, geboren 1946 in Oslo, hatte als Schauspieler Engagements an den großen Bühnen Norwegens und wirkte in vielen Film- und Fernsehproduktionen mit. Er arbeitet als Regisseur und hat zahlreiche preisgekrönte Romane für Erwachsene und Jugendliche verfasst, die in achtzehn Sprachen übersetzt wurden. „Der letzte Akt“ ist sein Krimidebüt.


Philipp Schepmann (Sprecher)

Philipp Schepmann, geboren 1966, war nach seinem Schauspielstudium an der Folkwang-Hochschule Essen u.a. in Frankfurt, Münster und Köln am Theater sowie für das Fernsehen tätig. Heute arbeitet er als freier Rundfunk- und Synchronsprecher.
Für den Hörverlag liest er "Hallo, ist da jemand?" und "Bibi Bokkens magische Bibliothek" von Jostein Gaarder, Heinrich Bölls "Briefe aus dem Krieg" und die neuen Folgen der "Tafiti"-Reihe von Julia Boehme.


Gabriele Haefs (Übersetzerin)

Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Walisischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem Gustav- Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, zuletzt 2008 mit dem Sonderpreis für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. Sie hat u.a. Werke von Jostein Gaarder, Håkan Nesser und Anne Holt übersetzt. Zusammen mit Dagmar Mißfeldt und Christel Hildebrandt hat sie schon mehrere Anthologien skandinavischer Schriftsteller herausgegeben.

Übersetzt von Gabriele Haefs
Originaltitel: © 1996 Gyldendal Norsk Forlag Oslo, © 1999 Carl Hanser Verlag, (P) Der Hörverlag 1999

Hörbuch Download, Laufzeit: 135 Minuten

ISBN: 978-3-8445-0202-2

€ 6,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 17.02.2000

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors