VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Hexe Lilli: Das Eskimomädchen & Hektors großer Traum

Hörspiele zur TV-Serie (4)

Filmhörspiel mit Thomas Karallus, Daniela Golpashin, Paul Sedlmeir, Paul Jancak, Jana Werner

Ab 5 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 5,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-1797-2

Erschienen: 12.01.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Zur aktuellen Fernsehserie im KiKa

Zwei neue Abenteuer mit Hexe Lilli und ihrem Drachenfreund Hektor. Zusammen begeben sie sich wieder auf Zeitreise:

Lilli und das Eskimomädchen: Ein Hexensprung an den Nordpol soll Lilli helfen zu verstehen, welche Krankheit die Eisbären im Zoo haben. Dabei vergisst sie, dass Hektor die eisige Kälte gar nicht gut verträgt.

Lilli und Hektors großer Traum: Es ist Hektors Drachenzahntag und er hat einen Wunsch frei! Bei der Erfüllung geraten er und Lilli in die Fänge eines bösen Zirkusdirektors.

(Laufzeit: 56 min)

Sprecher

Thomas Karallus, geboren 1958 in Hamburg, spielte nach seiner Schauspiel-Ausbildung an diversen deutschen Theatern. Neben einigen Rollen in Fernsehserien ist er vor allem als Synchronstimme von Kevin James bekannt. Seine Stimme ist auch in einer ganzen Reihe von Hörspielen zu hören, bei denen er häufig auch Regie führt. Bei Hexe Lilli übernimmt er die Rolle des Erzählers.

Daniela Golpashin, geboren 1985 in Wien, schloss ihre Schauspielausbildung 2008 am Konservatorium der Stadt Wien ab. Bereits ein Jahr zuvor wurde sie für Ihre Darstellung der Stephanie von Belgien in Robert Dornhelms "Kronprinz Rudolfs letzte Liebe" mit der Romy als Weiblicher Shootingstar ausgezeichnet. 2011 übernahm sie die Hauptrolle im Kinofilm "Stillleben" von Sebastian Meise, der u.a. bei der DIAGONALE als Bester Film prämiert wurde. Neben ihrem Engagement am Theater in der Josefstadt ist Golpashin auch im Fernsehen zu sehen, so wirkte sie 2014 in der, mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten, "Tatort"-Folge "Angezählt" mit.

Paul Sedlmeir, geboren 1981 in Starnberg, war nach seinem Abitur als Laienschauspieler tätig und arbeitet zuerst hinter der Kamera für eine Produktionsfirma. Nach einem absolvierten Zahnmedizinstudium zog es Sedlmeir doch wieder auf die Bühne. Einem größeren Publikum ist er durch seine Verkörperung des etwas einfälltigen Polizeimeisters Martin Riedl in der ARD-Serie "Heiter bis tödlich - Hubert und Staller" bekannt.

Jana Werner absolvierte ihre Ausbildung an der Universität der Künste in Berlin und an der Stage School Hamburg. Über das Musical kam Werner zum Film und ist seit den frühen Neunziger Jahren als Synchronsprecherin tätig. So sprechen und singen Zeichentrickheldinnen wie Belle aus "Die Schöne und das Biest" und "Anastasia" mit ihrer Stimme. 2004 synchronisierte Werner auch Emmy Rossum als Christine in Joel Schumachers Verfilmung "Das Phantom der Oper".

Originaltitel: © 2014 TRIXTER ENTERTAINMENT GMBH/DOR FILM PRODUKTIONSGESELLSCHAFT M.B.H./AT-ANIMATION. ALL RIGHTS RESERVED.

Musik von Mischa Krausz
Bearbeitet von Marcus Giersch

Hörbuch Download, Laufzeit: 56 Minuten

ISBN: 978-3-8445-1797-2

€ 5,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 12.01.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Schöne Geschichten für Groß und Klein

Von: Lesefieber-Buchpost Kati Datum: 20.06.2016

www.buchpost.blogspot.de

Meine Zusammenfassung
Das Eskimomädchen
Lilli`s Bruder Leon hat Geburtstag und will in den Zoo gehen und sich die Eisbären ansehen, aber die wollen wohl nicht gesehen werden, denn die Eisbären bleiben schon seit Tagen in ihrer Höhle und wollen einfach nicht rauskommen. Als wäre das nicht schon schlimm genug, sieht Lilli wie sich Hektor über den Geburtstagskuchen her macht!
Um Leon doch noch einen schönen Geburtstag zu machen sagt Lilli ihren Zauberspruch auf und reist an den Nordpol um herauszufinden warum die Eisbären nicht mehr aus ihrem Gehege raus wollen.
Lilli lernt viel über die Eskimos aber Hektor gefällt die Kälte gar nicht.

Hektors großer Traum
Hektor wartet sehnsüchtig auf dem Dachboden auf Lilli, denn heute ist sein Drachenzahntag, an diesem Tag wird er seine Drachenbabyzähne verlieren und kräftige Drachenbeißerchen bekommen. Und zur feier des Tages gehen sie auf den Rummel in Italien. Und das beste daran ist, das Hektor sich dort nicht verstecken muss, denn auf dem Rummel gibt es Zauberer und da fällt Hektor gar nicht auf und er will unbedingt einem im Rampenlicht stehen. Wenn da nur nicht der böse Zirkusdirektor wäre, der Hektor für sich haben will.


Bewertung
Erstmal komme ich zu der Hülle. Ich fand die alte Zeichnung der Hexe Lilli 100mal besser als die neue. Warum muss immer alles modernisiert werden? Das finde ich genauso schlimm wie das die Biene Maja erneuert wurde. Schrecklich. Naja, kommen wir zum Inhalt:

Die Geschichten finde ich super, sie sind sehr spannend und den Sprechern macht es Spaß zuzuhören. Sie verstehen es die Menschen und natürlich auch Hektor ;), auszudrücken. Untermalt wird die Geschichte mit passender Hintergrundmusik. Ein Sprecher erklärt immer zwischendrin was gerade passiert, damit sich die Zuhörer genau vorstellen können was geschieht.

Ein gelungenes Hörspiel und das nicht nur für die kleinen, ich würde sagen das das zuhören auch noch 10 Jährigen Spaß machen würde ;)

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin