INSEL

Thriller

Ungekürzte Lesung mit Katja Bürkle
Hörbuch Download
17,95 [D]* inkl. MwSt.
17,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Vier Freunde auf einer entlegenen Insel, aber nur drei kehren zurück - Teil 2 der spannenden Thriller-Trilogie um Kommissarin Hulda

Hulda Hermannsdóttir, Kommissarin bei der Polizei Reykjavík, ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und wird zu einer abgelegenen Insel geschickt. Was ist dort in dem Haus geschehen, das von der Bevölkerung als das isolierteste Haus Islands bezeichnet wird? Huldas Ermittlungen kreuzen Vergangenheit und Gegenwart – und plötzlich ist sie einem Mörder auf der Spur, der möglicherweise nicht nur ein Leben auf dem Gewissen hat …


Aus dem Englischen von Kristian Lutze
Originaltitel: DRUNGI (Veröld bókaforlag)
Originalverlag: btb HC
Hörbuch Download, Laufzeit: 7h 40min
ISBN: 978-3-8445-3840-3
Erschienen am  13. Juli 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die HULDA Trilogie

Leserstimmen

Herrlich schwermütiger und fesselnder Krimi aus Island

Von: Silke Schröder, hallo-buch.de

04.09.2020

Nach “Dunkel” ist “Insel” der zweite Teil von Ragnar Jónassons Trilogie um seine, wie könnte es auch anders sein, herrlich schwermütige isländische Kommissarin Hulda Hermannsdóttir. Dieses Mal entführt uns der Autor in die wilde Schönheit eines rauhen Eilands, wo er von atemberaubenden Klippen, wilder See und dampfenden heißen Quellen erzählt. Sein Krimi entrollt sich währenddessen auf zwei Zeitebenen, 1987 und zehn Jahre später. Im Mittelpunkt steht die melancholische Kommissarin Hulda, die zwar mit viel Hartnäckigkeit so manchen aussichtslosen Fall knackt, aber auf der Karriereleiter immer wieder von ihren Kollegen ausgebremst wird. Nebenbei sucht sie ihren unbekannten amerikanischen Vater, was sich allerdings als gar nicht so einfach erweist. Ragnar Jónasson schildert seine durchaus spannende Geschichte sehr nüchtern und in einer bedrückenden Atmosphäre, der man sich nur schwer entziehen kann. Sehr einfühlsam gelesen von Katja Bürkle.

Lesen Sie weiter

Düster

Von: lolalametta

25.08.2020

Was bin ich froh, das Buch nicht lesen zu müssen sondern bequem zu hören - ich hätte sonst einige Probleme mit den isländischen Namen bekommen. Spaß beiseite: das Hörbuch ist sehr gut vertont, die Stimme von Katja Bürkle ist total angenehm. Band 1 habe ich leider noch nicht gelesen, aber auch ohne Vorwissen kommt man gut in die Erzählung rein. Die Geschichte fängt in der Vergangenheit an als Katla in der Ferienhütte ihrer Familie tot aufgefunden wird. Ihr Vater wird daraufhin als ihr Mörder verurteilt. Dann gibt es plötzlich einen großen Zeitsprung 10 Jahre später, von dem ich erst gar nichts mitbekommen habe und total verwirrt war. Danach bleibt es immer auf der gleichen Zeitebene und macht es einfach, die Geschichte zu verfolgen. Hulda klärt den Fall nach und nach auf und deckt dabei so einiges auf. Mir persönlich hat war es ein bisschen zu wenig Spannung und als Thriller würde ich es nicht bezeichnen, wohl eher als Krimi. Trotzdem war es interessant und fesselnd, Hulda auf dem Ermittlungsweg zu verfolgen und einen Täter zu ermitteln, mit dem ich nicht gerechnet hätte. Die Emotionen geben den Personen Charakter und man sie sich wirklich gut bildlich vorstellen. Allgemein herrscht eine recht düstere Atmosphäre, die hervorragend zur Geschichte passt. Sehr schön sind auch die Naturbeschreibungen - die machen richtig Lust auf (mordfreien) Urlaub auf Island.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ragnar Jónasson, 1976 in Reykjavík geboren, ist Mitglied der britischen Crime Writers‘ Association und Mitbegründer des »Iceland Noir«, dem Reykjavík International Crime Writing Festival.
Seine Bücher werden in 21 Sprachen in über 30 Ländern veröffentlicht und von Zeitungen wie der »New York Times« und »Washington Post« gefeiert.
Ragnar Jónasson lebt und arbeitet als Schriftsteller und Investmentbanker in der isländischen Hauptstadt. An der Universität Reykjavík lehrt er außerdem Rechtswissenschaften. Die preisgekrönte »Hulda-Trilogie« erscheint bei btb erstmals auf Deutsch.

Zur Autor*innenseite

Katja Bürkle

Katja Bürkle studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Vom dortigen Staatstheater erhielt sie ihr erstes festes Engagement. 2002 wurde sie von »Theater heute« zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres ernannt. Einem großen Theater-Publikum ist sie u. a. durch ihre Engagements an den Kammerspielen München, dem Residenztheater und den Salzburger Festspielen bekannt. In der jüngsten Vergangenheit fiel sie durch charakterstarke Rollen in Film und Fernsehen auf und eroberte sich auch dieses Publikum. Im Hörverlag ist sie u. a. zu hören in Michael Robothams »Die Rivalin«, Maja Lundes »Die Letzten ihrer Art«, Alexander Kluges »Das Alphabet« und der großen Lyrik-Anthologie »Poets' Collection«.

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Downloads des Autoren